Anzeige

Spanien: Rekord für solarthermischen Strom

In Spanien eine zuverlässige Technologie: solarthermische Spiegelkraftwerke. Foto: Oliver Ristau

Obwohl seit sechs Jahren keine neuen Kraftwerke mehr gebaut werden, hat die Stromerzeugung aus konzentriertem Sonnenlicht in Spanien eine neue Bestmarke aufgestellt. Die Branche spricht von Effizienz und Zuverlässigkeit der Technologie.

In Spanien ist seit 2013 kein neues solarthermisches Kraftwerk mehr in Betrieb gegangen. Trotzdem hat die Stromerzeugung aus konzentriertem Sonnenlicht (CSP = concentrated solar power) in den ersten acht Monaten dieses Jahres einen neuen Rekord aufgestellt.

Wie der Branchenverband Protermosolar auf Basis von Daten des Höchstspannungsnetzbetreibers Red Electrica de Espña (REE) mitteilte, war die Stromerzeugung aus CSP mit 4,3 Milliarden Kilowattstunden (kWh) um 4,1 Prozent höher als zum Zeitpunkt der letzten Bestmarke 2015. Der Verband führt das zum einen auf die Zuverlässigkeit der Technologie zurück, die teilweise seit zehn Jahren am Netz ist. Zum anderen haben kontinuierliche Instandhaltung und Effizienzmaßnahmen zu dem Ergebnis geführt.

Weil ein Drittel der Anlagen mit einem Speicher ausgestattet sind, haben die Kraftwerke auch nachts Strom liefern können. Im August hätten diese in manchen Stunden der Nacht einen Anteil von mehr als zwei Prozent des nationalen Strombedarfs gedeckt.

Um zukünftig noch mehr aus dem bestehenden Kraftwerkspark herauszuholen,  sollten weitere Kraftwerke mit Speicher ausgestattet oder einer Biomasseanlage kombiniert werden. In Kombination mit einem Biomassekraftwerk könne eine solarthermische Anlage unterbrechungsfrei von sechs Uhr morgens bis 21 Uhr Strom liefern.

Auch die Photovoltaik sollte verstärkt genutzt werden, um den Strombedarf der Kraftwerke zu decken und so mehr Elektrizität ins Netz einspeisen zu können.

In Spanien sind 2,3 Gigawatt (GW) an CSP-Leistung installiert. Neue Projekte sind aktuell nicht in konkreter Planung.

9.9.2019 | Quelle: Protermosolar | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich die wichtigsten Solar-News direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Pünktlich um 15:30 Uhr.

Natürlich finden Sie auch hier auf der Website weitere aktuelle Solar-Nachrichten.