Auswahl
Ergebnisse 51 bis 60 von 1782

Neuer Bericht der EU-Kommission: Solarmodul-Produktion wuchs 2007 um 60 % - Photovoltaik-Marktvolumen soll bis 2020 auf etwa 40 Milliarden Euro wachsen

18.12.2008 |

Das Forschungszentrum der EU-Kommission (Joint Research Centre, JRC) veröffentlichte am 11.12.2008 seinen neuesten Photovoltaik-Statusbericht. Der "Photovoltaics Status Report" verbindet die Analyse von aktuellen Daten zur internationalen Photovoltaik-Produktion und Installationszahlen für 2007 mit Informationen über strategische und politische Entwicklungen bis zum September 2008. Die ersten Ergebnisse zeigen ein jährliches Wachstum der Photovoltaikproduktion um durchschnittlich 40 % in den vergangenen fünf Jahren und einen Spitzenwert von 60 % im Jahr 2007. In diesem Jahr wurden in Deutschland rund 100.000 Gebäude mit Solarstromanlagen ausgestattet, was einem Umsatz von rund 5,7 Milliarden Euro entspricht. Die weltweite Solarstrom-Produktion beziffert der Report mit rund 10 Milliarden Kilowattstunden (kWh), wovon die Hälfte auf die EU entfällt. Weiterlesen...

China Sunergy schließt Solarzellen-Liefervertrag über 22 Megawatt mit deutschem Modulhersteller Solarwatt

18.12.2008 |

Der Solarzellen-Hersteller China Sunergy Co., Ltd. (Nanjing, China) berichtete am 10. 12. 2008, das Unternehmen habe einen Vertrag mit dem Solarmodul-Produzenten Solarwatt AG (Dresden) unterzeichnet, der im Jahr 2009 eine Solarzellen-Lieferung mit einer Gesamtkapazität von 22 Megawatt (MW) vorsehe. Entsprechend der Vereinbarung werde China Sunergy die Solarwatt AG beginnend im Januar 2009 kontinuierlich mit hoch effizienten Solarzellen zu festen Preisen versorgen, bis eine Gesamtkapazität von 22 MW erreicht wird. Weiterlesen...

Australien: Regierung gibt Förderprogramm für erneuerbare Energien frei, "Sonnenstaat" Queensland schaltet auf Solarstrom um

18.12.2008 |

Der australische Premierminister Kevin Rudd und die Premierministerin des Bundestaates Queensland, Anna Bligh, inspizierten am 14. 12. 2008 die Fortschritte des Solar-Kraftwerks in dem abgelegenen Ortes Windorah im Südwesten des Landes. Laut einer Pressemitteilung beträgt das Investitionsvolumen für dieses Projekt 4,5 Millionen Australische Dollar (AUD; 2.19 Mio. EUR). Das neue Solar-Kraftwerk wurde im Rahmen des australischen "Renewable Remote Power Generation"- Programms finanziert, und macht Windorah zur ersten Gemeinde, die in Queensland Solarenergie zur Stromerzeugung nutzt. Premierminister Rudd kündigte an, dass die Regierung in den kommenden 18 Monaten finanzielle Mittel im Umfang von 500 Millionen AUD (ca. 244 Mio. EUR) für den "Renewable Energy Fund" (REF) zur Verfügung stellen werde, um Investitionen zu fördern. Weiterlesen...

Photovoltaik-Unternehmen SOLON stockt Beteiligung an italienischem Start-up Estelux auf

17.12.2008 |

Die Berliner SOLON SE, einer der größten europäischen Solarmodulproduzenten und ein führender Anbieter von Photovoltaiksystemen für solare Großkraftwerke, hat ihre im Juni 2008 erworbene strategische Beteiligung von 19,5 Prozent an dem italienischen Start-up-Unternehmen Estelux s.r.l. auf 100 Prozent aufgestockt. Die Anteile werden von der italienischen SOLON-Tochter SOLON S.p.A. gehalten, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die im Jahr 2007 gegründete Estelux plant die Errichtung eines Werkes zur Herstellung von Solar-Silizium im norditalienischen Ferrara. Die Produktionsstätte soll im ersten Ausbauschritt eine Jahreskapazität von 4.000 Tonnen haben; der Start der Produktion ist für Ende 2010 vorgesehen. Weiterlesen...

Photovoltaik-Hersteller Suniva eröffnet Solarzellen-Fabrik im US-Bundesstaat Georgia

17.12.2008 |

Suniva Inc. (Norcross, Georgia), Produzent von Solarzellen auf der Basis von monokristallinem Silizium, hat am 11. Dezember 2008 die erste Solarzellen-Fabrik im Südwesten der USA im Rahmen eines Festakts offiziell eröffnet. Das Unternehmen will an dem Standort bis Ende 2009 mehr als 100 "grüne" Arbeitsplätze schaffen, bei vollständiger Auslastung der Fabrik im Jahr 2010 sollen noch mehr Mitarbeiter eingestellt werden. Bei der Einweihungszeremonie würdigte der Gouverneur von Georgia, Sonny Perdue, die Bedeutung des Unternehmens für die Wirtschaft und die energiepolitische Position des Bundesstaates in den USA: Weiterlesen...

Australischer Vertriebspartner von SCHOTT Solar gewinnt zum dritten Mal in Folge einen Preis für saubere Energieproduktion

17.12.2008 |

Der Energieminister des australischen Bundesstaates Victoria hat zwei Solarstromanlagen mit SCHOTT Solar-Modulen für ihr hervorragendes Design und ihre vorbildliche Installation ausgezeichnet. Auf der Clean Energy Council-Konferenz in Melbourne wurde Going Solar, ein australischer Vertriebspartner von SCHOTT Solar, in diesem Jahr gleich mit zwei Awards für die beste netzgekoppelte Photovoltaik-Anlage über bzw. unter 5 Kilowatt (kW) Leistung ausgezeichnet. Einen der begehrten Preise erhielt Going Solar 2008 für die erste Strom produzierende Lärmschutzmauer Australiens. Der Wall entlang des viel befahrenen Verkehrsknotenpunktes Tulla-Calder im Bundesstaat Victoria schützt die Anwohner nicht nur vor Lärm, sondern erzeugt auch noch die nötige Energie für die Straßenbeleuchtung entlang dieses Autobahnabschnitts. Weiterlesen...

Obama beruft Regierungsteam für Energie und Umwelt - Nobelpreisträger Dr. Steven Chu wird Energieminister

17.12.2008 |

"Die Zukunft unserer Wirtschaft und die nationale Sicherheit sind untrennbar mit einer Herausforderung verbunden: der Energieversorgung", sagte der künftige US-Präsident Barack Obama am 15.12.2008 bei der Vorstellung seines Teams für die Energieversorgung und den Umweltschutz. Neuer Energieminister wird der Physik-Nobelpreisträger Dr. Steven Chu. Lisa Jackson, derzeit Umweltministerin des Bundesstaates New Jersey wird neue Chefin der US-Umweltbehörde (Environmental Protection Agency; EPA). Weiterlesen...

Intersolar und PV Group kooperieren im Bereich Photovoltaik-Produktion

17.12.2008 |

Gemeinsam mit der weltweit tätigen PV Group verstärkt die Fachmesse Intersolar 2009 ihr Angebot für Aussteller im Bereich der Photovoltaik-Produktion. Auf der Intersolar 2009 steht den Unternehmen der Branche erstmals eine eigene Halle zur Verfügung, um Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Gleichzeitig hält mit der hochkarätigen "PV Production and Technology Conference" eine neue begleitende Tagung Einzug in München, welche die aktuellsten und wichtigsten Branchenthemen thematisieren wird. Die bisher getrennten Branchen der industriellen Halbleiterproduktion und der Photovoltaik wachsen immer mehr zusammen und profitieren gegenseitig von den Vorteilen eines großen internationalen Marktes sowie von dem gemeinsamen Know-how. Das Ergebnis dieses Prozesses sind Effizienzsteigerungen und sinkende Preise für Photovoltaik-Produkte. Weiterlesen...

CLUB OF ROME: Das DESERTEC-Konzept schafft Klimaschutz, günstigen Strom und Arbeitsplätze

17.12.2008 |

"Ökologie und Ökonomie sind keine unvereinbaren Gegensätze. Sie gegeneinander auszuspielen ist sinnlos. Dass führende Politiker dies momentan regelmäßig trotzdem versuchen, ist kurzsichtig und unverantwortlich", findet der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft des CLUB OF ROME, Max Schön. "Es ist schlicht falsch, dass wir die Klimaschutzziele nur auf Kosten des Wirtschaftswachstums erreichen können. Die Frage, die wir beantworten müssen, ist vielmehr: Mit welchen Mitteln schaffen wir es? Wir dürfen nicht ausschließlich auf CO2-Vermeidung und dauerhaft unwirtschaftliche regenerative Energiequellen setzen. Wir müssen an Lösungen arbeiten, die möglichst schnell große Teile der benötigten Energie aus effizienten regenerativen Quellen bereitstellen können", betont Schön. Mit dem "DESERTEC"-Konzept existiere ein solcher Lösungsvorschlag. Weiterlesen...

Chinesischer Photovoltaik-Produzent Suntech und deutsche a+f GmbH stellen zwei Solar-Kraftwerke in Spanien fertig

17.12.2008 |

Die Suntech Power Holdings Co., Ltd. (Wuxi, China), Hersteller von Solarzellen und Photovoltaik-Modulen meldete am 4. 12. 2008 die Fertigstellung zweier spanischer Photovoltaik-Kraftwerke, die das Unternehmen gemeinsam mit der a+f GmbH (Würzburg) errichtet hat. Die a+f GmbH ist ein Unternehmen des GILDEMEISTER-Konzerns (Bielefeld) und stellt Nachführanlagen für Photovoltaik-Systeme. Laut Pressemitteilung hat Suntech ungefähr die Hälfte aller Module für einen Solarpark mit einer Gesamtleistung von 8,5 Megawatt (MWp) in Alange sowie für ein 7,4 MWp-Projekt in Alconera geliefert. Weiterlesen...

Ergebnisse 51 bis 60 von 1782