Ausstellerbefragung Intersolar 2008: Leitmesse steht hoch im Kurs

Intersolar, die Plattform der Solarbranche.
Intersolar, die Plattform der Solarbranche.

Die Intersolar 2008, weltweit bedeutendste Fachmesse für Photovoltaik, Solarthermie und solares Bauen, ist mit großem Erfolg und Rekordzahlen bei Besuchern und Ausstellern zu Ende gegangen. Kurz zuvor hat die Solar Promotion GmbH, Veranstalter der Intersolar, die Gelegenheit genutzt, die Aussteller der Messe in Zusammenarbeit mit dem Online-Befragungsportal GlobalPark zu Unternehmenstrends, Branchenentwicklung und Messebedeutung zu befragen. In die Umfrage einbezogen wurden deutsche und internationale Unternehmen, die an der Intersolar 2007 als Aussteller teilgenommen oder sich bereits für die Intersolar 2008 angemeldet hatten. Insgesamt wurden 255 Fragebögen von deutschen und internationalen Ausstellern ausgewertet.

Die Intersolar als Fachmesse für Solartechnik hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Heute ist sie die wichtigste Branchenplattform der Solartechnik weltweit, auf der die Unternehmen der Branche sich, ihre Dienstleistungen und Produkte der Öffentlichkeit vorstellen können.

 

Vernetzung und Imagepflege für Unternehmen wichtig

Vor allem die Möglichkeiten für ausstellende Unternehmen, sich international zu vernetzen und mit Ihrem Produkt- oder Dienstleistungsportfolio den Kunden, Zulieferern, Mitbewerbern und nicht zuletzt der internationalen Presse zu präsentieren, bewegen Unternehmen dazu, sich als Aussteller auf der Intersolar zu beteiligen: Für 98 % der teilnehmenden Aussteller ist die Steigerung der Unternehmensbekanntheit ein wichtiges Ziel, 95 % nutzen die Messe darüber hinaus zur generellen Imagepflege, rund 96 % wollen auf der Intersolar Marktpräsenz zeigen. Konkret sind es vor allem Geschäftskontakte, die auf der Messe ausgebaut und genutzt werden sollen: Für rund 97 % der befragten Unternehmen stellt dies einen wichtigen oder sehr wichtigen Grund für den Messebesuch dar. Der Plattformcharakter der Intersolar zeigt sich vor allem an der Wertschätzung der Möglichkeiten zum Informationsaustausch, die sich für die Aussteller auf der Intersolar ergeben: 94 % der befragten Unternehmen sehen darin einen wichtigen Mehrwert der Messe.

Als weniger entscheidend für den Messebesuch sahen die Unternehmen den Kontakt zu potenziellen Mitarbeitern - als Jobbörse wird die Intersolar erst langsam wahrgenommen, was sich mit dem Aufbau des Job&Karriere-Forums in Kooperation mit der FAZ in diesem Jahr nochmals geändert hat. Selbst der eigentliche Geschäftsabschluss auf der Messe tritt eher in den Hintergrund: Auch wenn Geschäftskontakte für Unternehmen eine große Rolle spielen, halten nur die Hälfte aller Aussteller den Vertragsabschluss auf der Messe selbst für wichtig. Allerdings ist auch dieser Aspekt nicht zu unterschätzen: 95 % der Aussteller haben 2007 maßgebliche Umsätze durch den Messeauftritt erzielt. Rund 43% der Aussteller gaben an, mehr als 100.000 EUR an Aufträgen direkt durch ihre Teilnahme an der Intersolar erzielt zu haben.

 

Service-Offensive der Intersolar

Die Intersolar entwickelt sich und ihren Service ständig weiter. Danach befragt, welche Neuerungen sie besonders befürworten, sahen die Aussteller der Intersolar vor allem zwei Bereiche besonders positiv: 39 % hoffen durch eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit im Jahresverlauf die Aufmerksamkeit für die Intersolar und damit für den eigenen Auftritt noch erhöhen zu können; 42 % sehen in einer Ausweitung der internationalen Besucherreisen zur Intersolar eine Möglichkeit, die hohe internationale Bedeutung der Intersolar noch weiter auszubauen. Auch einen Ausbau der Veranstaltungen und Wettbewerbe im Rahmenprogramm der Intersolar befürworten die Aussteller: Rund 29 % der befragten Unternehmen stehen einem geplanten Ausbau der Intersolar in diesen Bereichen besonders positiv gegenüber.

 

Qualität gleichbleibend hoch

Die Intersolar ist in den vergangenen Jahren immer weiter gewachsen und hat sich mit kontinuierlich steigenden Flächen-, Besucher- und Ausstellerzahlen zur Leitmesse der internationalen Solartechnik-Branche entwickelt. Trotzdem hat sie ihre hohe Qualität in den Augen der Aussteller bewahren und in einzelnen Bereichen sogar noch steigern können: Die Mehrzahl der befragten Unternehmen bescheinigt der Intersolar eine gleichbleibend hohe Qualität als Plattform für technische Neuerungen und als Treffpunkt internationaler Fachbesucher. Die Vielfalt, Internationalität und Qualität der industriellen Aussteller und Produkte empfand die Mehrzahl der befragten Unternehmen mit 80 % (Aussteller) bzw. 54 % (Produkte) im Vergleich zu den letzten Jahren sogar als höher.

 

Mehr internationale Besucher

2008 fand die Intersolar zum ersten Mal in München statt. Vom Umzug der Messe in die bayerische Landeshauptstadt erwarteten die Aussteller vor allem mehr Besucher (71 %) und eine noch höhere Internationalität (75 %) – beides hat die Messe am neuen Standort München mit einer mehr als verdoppelten Ausstellungsfläche problemlos bieten können. Auch die von 75 % der Aussteller erwartete Verbesserung der Rahmenbedingungen (Logistik, Parkplatzsituation etc.) konnte durch die Infrastruktur der Neuen Messe München sichergestellt werden.

 

Die Bedeutung internationaler Messen wächst

Im europäischen Vergleich nimmt die Intersolar als Solarfachmesse nach wie vor die Spitzenposition in den Augen der befragten Aussteller ein: Im Vergleich anderer internationaler Messen und Konferenzen wird die Intersolar als bedeutendste Veranstaltung angesehen. Für die Aussteller der Intersolar stellen Messen und Konferenzen allgemein eine wichtige Plattform dar: 77 % der Befragten planen, neben der Intersolar noch weitere Messen im Bereich Solartechnik als Aussteller zu besuchen. Nach der Intersolar selbst werden vor allem die 23rd PV Conference in Valencia (29 %), die Solar Expo in Verona (20 %) und die Genera, Madrid (20 %) von den Ausstellern besucht. Immerhin 12 % der befragten Aussteller der Intersolar Europe planen außerdem eine Teilnahme an der Intersolar North America, die sich damit als internationale Fachmesse mit deutlichem US-amerikanischem

Schwerpunkt etabliert.

Die Intersolar North America 2008 findet vom 15. – 17. Juli erstmals in San Francisco statt; www.intersolar.us. Die Intersolar 2009 findet vom 27. – 29. Mai 2009 in der Neuen Messe München statt: Weitere Informationen unter www.intersolar.de

 

03.07.2008 | Quelle: Solar Promotion GmbH | solarserver.de © Heindl Server GmbH