Auswahl
Ergebnisse 61 bis 70 von 2090

Marktforschung: Photovoltaik in Südeuropa sorgt für weltweites Wachstum der Solar-Branche

16.12.2009 |

Italien und Frankreich konnten sich mit deutlichen Wachstumsraten kurzfristig als Motor des europäischen Photovoltaik-Markts etablieren, während Spanien aufgrund begrenzter Solar-Förderung nur ein verhaltenes Wachstum aufweisen konnte. Das Wachstum der Photovoltaik in Südeuropa, mit einer bis zum Jahr 2020 vorhergesagten installierten Leistung von 38 Gigawatt (GW), könnte dem globalen Markt den Weg aus seiner aktuellen Krise weisen, so ein Ergebnis der neuen Studie des Marktforschungsunternehmens Emerging Energy Research (EER; Cambridge, Massachusetts und Barcelona, Spanien). Weiterlesen...

Hawaii: Weltweit erstes Solarthermie-Kraftwerk mit "MicroCSP"-Technologie in Betrieb

16.12.2009 |

Sopogy, Inc. (Honolulu, Hawaii) Hersteller von konzentrierenden Solarthermie-Systemen, berichtete am 10. Dezember 2009, das Unternehmen habe am Natural Energy Laboratory of Hawaii (Kona) weltweit erstmalig eine solarthermische Anlage im Kraftwerksmaßstab mit der kompakten "MicroCSP"-Technologie des Unternehmens ausgestattet. In dem Kraftwerk mit einer Nennleistung von 2 Megawatt (MW), das sich auf gut 1,5 Hektar Wüstenland erstreckt, kommen 1.000 MicroCSP-Kollektoren von Sopogy zum Einsatz, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens. Weiterlesen...

Photovoltaik-Unternehmen SOLON SE meldet vollständigen Eingang der Forderungen aus dem spanischen Projektgeschäft

16.12.2009 |

Mit dem Eingang von weiteren 34 Millionen Euro seien die noch ausstehenden Forderungen aus den im Jahr 2008 realisierten Photovoltaik-Projekten in Spanien nun vollständig beglichen, berichtet die SOLON SE (Berlin) in einer Pressemitteilung. Dies führe zu einer weiteren Verbesserung des operativen Cashflows. Durch die Einzahlungen aus dem Spaniengeschäft habe sich der Bestand an Barmitteln und freien Kreditlinien weiter erhöht. Die kurzfristigen Bankverbindlichkeiten des Unternehmens seien weiter zurückgeführt worden und belaufen sich laut SOLON derzeit auf rund 180 Millionen Euro. Weiterlesen...

Yingli und IBC SOLAR schließen Liefervereinbarung über Photovoltaik-Module mit 130 MW Nennleistung für 2010

15.12.2009 |

Die Yingli Green Energy Holding Company Ltd. (Baoding, China), einer der führenden vertikal integrierten Photovoltaik-Hersteller, hat mit dem Photovoltaik-Spezialisten IBC SOLAR einen Liefervertrag geschlossen. Im Rahmen des Vertrages werde Yingli IBC SOLAR im Kalenderjahr 2010 mit Modulen mit einer Gesamtleistung von 130 Megawatt (MW) beliefern, berichtet die IBC Solar AG in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Photovoltaik: First Solar produziert als erster Hersteller Module mit einem Gigawatt Nennleistung in einem Jahr

15.12.2009 |

First Solar Inc. (Tempe, Arizona) berichtete am 15.12.2009, das Unternehmen habe Photovoltaik-Module mit einer Gesamtleistung von einem Gigawatt (GW) gefertigt und ausgeliefert. Damit sei First Solar das erste Photovoltaik-Unternehmen, das dieses Produktionsvolumen in einem einzigen Jahr erreicht habe. Mit der PV-Leistung von einem GW können nach Angaben des Unternehmens rund 145.000 durchschnittliche US-amerikanische Haushalte mit Solarstrom versorgt und etwa eine Million Tonnen CO2-Ausstoß pro Jahr vermieden werden. First Solar habe seine Fertigungskapazität von 75 Megawatt im Jahr 2007 auf nun mehr als ein GW ausgebaut, heißt es in der Pressemitteilung. Weiterlesen...

Solarenergie als Schlüssel zur Lösung der CO2-Probleme in der Dritten Welt

15.12.2009 |

Auf der Weltklimakonferenz COP15 wird diskutiert, wie die CO2-Emissionen der Schwellen- und Entwicklungsländer gesenkt werden können, ohne deren Wirtschaftswachstum einzuschränken oder die Möglichkeit, das Leben ihrer Bürger zu verbessern. Der Europäische Photovoltaik-Industrieverband EPIA (European Photovoltaic Industry Association) betont in Kopenhagen, dass Solarenergie Entwicklungsländern ermöglicht, die traditionelle Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu überwinden und zur Produktion von sauberem Strom überzugehen. "Solarstrom ist eine dezentrale Lösung, gut geeignet für infrastrukturschwache Gebiete und für einen breiteren Zugang zu Strom, um dem schnell wachsenden Bedarf gerecht zu werden", sagt EPIA-Vizepräsident Murray Cameron. Weiterlesen...

Solar Millennium AG: Aufsichtsrat beruft Prof. Dr. Utz Claassen zum neuen Vorstandsvorsitzenden

15.12.2009 |

Prof. Dr. Utz Claassen (46) wird neuer Vorsitzender des Vorstands der Solar Millennium AG (Erlangen). Dies wurde auf einer außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrats der Solar Millennium AG am 14.12.2009 einstimmig beschlossen. Prof. Dr. Claassen wird die Position zum 1. Januar 2010 antreten. Mit der Berufung stärke der Aufsichtsrat den Vorstand nachhaltig für die konsequente Fortführung des dynamischen Wachstums der Solar Millennium-Gruppe auf Basis der exzellenten Marktentwicklung bei solarthermischen Kraftwerken, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens. Während derzeit weltweit in zahlreichen Ländern die Rahmenbedingungen zur Realisierung solarthermischer Kraftwerke verbessert werden, eröffneten große Projekte, wie Desertec oder auch internationale Klimaschutzabkommen, weitere strategische Optionen. Der Aufsichtsrat sieht in dieser Entwicklung herausragende Chancen für die Solar Millennium Gruppe. Weiterlesen...

Photovoltaik-Studie von Greentech Media: USA werden bis 2012 zum zweitstärksten Nachfragemarkt weltweit

15.12.2009 |

Die Nachfrage nach Solarstrom-Anlagen für den Einsatz in Gebäuden und amerikanischen Kraftwerken ist 2009 trotz der allgemein schlechten Wirtschaftslage erheblich gestiegen. Bis 2012 könnten sich die USA sogar zum weltweit schnellsten Wachstumsmarkt entwickeln, in welchen voraussichtlich mehr als sechs Milliarden Dollar investiert werden. Das sind zentrale Ergebnisse der Studie "The United States PV Market Through 2013: Projekt Economics, Policy, Demand and Strategy", die Greentech Media am 14.12.2009 offiziell in Deutschland vorgestellt hat. Dem Report zufolge wuchs die in den USA installierte Photovoltaik-Leistung von 320 Megawatt (MW) im Jahr 2008 auf aktuell 440 Megawatt und könnte im "Best-Case" jährlich weiterhin um bis zu 48 Prozent wachsen. Weiterlesen...

Internationale Solar-Verbände: Sonnenenergie kann globale CO2-Emissionen jährlich um fast eine Million Tonnen senken

15.12.2009 |

Die weltweit führenden Länder der Solar-Industrie sind zum Klimagipfel nach Kopenhagen (COP15) gekommen, um der Öffentlichkeit die unmittelbare Wirkung von Solarenergie zu verdeutlichen: Sie kann sauberen Strom produzieren und schädliche CO2-Emissionen reduzieren. Der europäische Photovoltaik-Industrieverband EPIA (European Photovoltaic Industry Association) und die Solar Energy Industries Association der USA (SEIA) bilden die Spitze der "SolarCOP15"-Initiative in Kopenhagen, die von über 40 Solar-Verbänden aus der ganzen Welt unterstützt wird. Laut einem neuen Bericht dieser Gruppe vom 11. Dezember könnte allein die Photovoltaik bis zum Jahr 2020 bis zu 12 Prozent des Strombedarfs in der EU decken. In den USA könnte zu diesem Zeitpunkt eine Kombination von Photovoltaik und solarthermischen Kraftwerken (CSP) 15 Prozent des Stroms liefern. Zusammen würden damit die CO2-Emissionen um fast eine Million Tonnen jährlich gesenkt und 6,3 Millionen Arbeitsplätze geschaffen, betonen EPIA und SEIA. Weiterlesen...

ENERTRAG baut Hochspannungsnetz für erneuerbare Energien aus

15.12.2009 |

Die ENERTRAG AG (Dauerthal) baut ihr Hochspannungsnetz für erneuerbare Energien auf eine Kapazität von 410 Megawatt (MW) aus, berichtet das Energieunternehmen in einer Pressemitteilung. Insgesamt 375.000 Haushalte könnten bei voller Nutzung der Kapazität ihren Jahresstromverbrauch durch die Stromerträge der angeschlossenen Wind- und Biogasanlagen decken. Das weltweit einmalige Einspeisenetz ermögliche durch die eigens entwickelte Software "PowerSystem" eine besonders präzise Überwachung und Steuerung der Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen in der Uckermark. Es schafft laut ENERTRAG eine der Voraussetzungen für den weiteren Ausbau der Windenergie in Brandenburg. Die bisherigen Investitionen in das Netz belaufen sich laut ENERTRAG auf 32,5 Millionen Euro. Weiterlesen...

Ergebnisse 61 bis 70 von 2090