Auswahl
Ergebnisse 71 bis 80 von 2090

Fronius Solarelektronik: Weitere Internationalisierung und Verstärkung durch neuen Vertriebsleiter

14.12.2009 |

Das Jahr 2009 stand für Fronius Solarelektronik ganz im Zeichen der Internationalisierung. So wurden in diesem Jahr gleich drei Niederlassungen in Frankreich, Tschechien und Spanien gegründet. Der neue Vertriebsleiter für Westeuropa, Franz Dietachmair, wird die Sparte künftig bei ihren weiteren Expansionsplänen mit seiner langjährigen Erfahrung in diesem Bereich unterstützen. Aufgrund wachsender Märkte für Photovoltaik-Wechselrichter und steigender Nachfrage treibt die Fronius International GmbH (Pettenbach, Österreich) die Internationalisierung weiter kräftig voran: Zur Festigung und Intensivierung der Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden ist der Wechselrichter-Hersteller nun in Paris, Prag und Madrid vertreten. Weiterlesen...

Wirtschaftswissenschaftlerin Prof. Claudia Kemfert: "Das EEG ist ein erfolgreiches Klimaschutzinstrument"

14.12.2009 |

Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW, Berlin) nimmt Stellung zur aktuellen Debatte um die Förderung erneuerbarer Energien und warnt: "Wer Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und Emissionshandel gegeneinander ausspielt, handelt verantwortungs- und gewissenlos." Während die UN-Klimaschutzkonferenz in Kopenhagen über die weltweite Begrenzung der CO2-Emissionen verhandelt, stehen Technologien für eine globale klimafreundliche Energieversorgung bereits heute zur Verfügung. Deutschland hat bei der Energiegewinnung aus Wind- und Wasserkraft, Sonnen- und Bioenergie sowie Erdwärme eine Vorreiterrolle inne. Die hierzulande entwickelten und produzierten Anlagen werden weltweit exportiert und sichern aktuell rund 280.000 Arbeitsplätze. Weiterlesen...

Photovoltaik: SOLON und GASAG weihen Solar-Kraftwerk in Berlin-Mariendorf ein

14.12.2009 |

In Anwesenheit des Staatssekretärs in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Dr. Jens-Peter Heuer, weihten Andreas Prohl, Vorstand der GASAG und Thomas Krupke, Vorstand der SOLON SE, in Berlin-Mariendorf am 11. Dezember 2009 eine Solarstrom-Pilotanlage ein. Auf dem Gelände des ehemaligen Gaswerkes Mariendorf entstand eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von zunächst 100 Kilowatt. SOLON und GASAG prüfen den Ausbau dieser Anlage zum größten Solarkraftwerk Berlins mit einer Leistung von bis zu 2 Megawatt (MW), berichtet SOLON in einer Pressemitteilung. Die Solarstrom-Anlage besteht aus 10 Einheiten, so genannten "Movern". Weiterlesen...

Photovoltaik: Conergy und Jost de Jager eröffnen Norddeutschlands größten Solarpark

14.12.2009 |

In Hörup bei Flensburg hat die Conergy Deutschland GmbH am 11. Dezember 2009 gemeinsam mit Jost de Jager, Minister für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr in Schleswig Holstein, den mit 4,2 Megawatt (MW) größten Solarpark Norddeutschlands eröffnet. Der Hamburger Solar-Konzern hatte den Park in nur dreimonatiger Bauzeit fertig gestellt und an das lokale Stromnetz angeschlossen. Im Beisein von über 150 geladenen Gästen nahmen der Landesminister, die Investoren sowie Conergy-Vertriebsvorstand Philip von Schmeling und Deutschland-Chef Norbert Apfel den Solarpark mit dem symbolischen Druck auf den roten Knopf offiziell in Betrieb. Weiterlesen...

Weltbank stößt Milliarden-Investitionen für Solarthermie-Kraftwerke im Mittleren Osten und in Nordafrika an

14.12.2009 |

Der Clean Technology Fund (CTF) hat am 2. 12.2009 750 Millionen US-Dollar bewilligt, um die weltweite Entwicklung solarthermischer Kraftwerke (Concentrating Solar Power; CSP) voranzutreiben. Die Förderung des CTF soll weitere Investitionen in Höhe von 4,85 Milliarden Dollar nach sich ziehen, berichtet die Weltbank in einer Pressemitteilung. Dies soll geschehen durch Investitionen in die CSP-Programme von Algerien, Ägypten, Jordanien, Marokko und Tunesien. Weiterlesen...

Photovoltaik: Universität Salzburg entwickelt Dünnschichtmaterialien aus Sulfosalzen

14.12.2009 |

Das Salzburger Christian-Doppler-Labor "Applications of Sulfosalts in Energy Conversion" unter der Leitung von Universitätsprofessor Herbert Dittrich arbeitet an neuen, günstigeren Halbleitermaterialien zur Solarstrom-Produktion. "Unser Ziel ist es, im Christian-Doppler-Labor ein Material herzustellen, das wesentlich preiswerter ist als das bisher verwendete und die Stromgewinnung durch die Photovoltaik revolutionieren könnte. Denn die neuen Dünnschichtmaterialien aus Sulfosalzen wandeln das Licht wesentlich effizienter in elektrischen Strom um als das bislang in der klassischen Photovoltaik übliche Silizium", so Prof. Dittrich. Weiterlesen...

Photovoltaik-Institut Berlin: Neuer Standort in Kreuzberg

14.12.2009 |

Das PI Photovoltaik-Institut Berlin AG hat aus Platzmangel die bisherigen Standorte am Einsteinufer und Ernst-Reuter-Platz in Berlin Charlottenburg aufgegeben und in der Wrangelstraße 100 in Berlin-Kreuzberg einen 1.550 m² großen Laborbereich und 660 m² Bürofläche bezogen. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben rund 800.000 Euro in den Ausbau des Labors und der Büros investiert. Dadurch, dass sich nun Labor und Büros an einem Standort befinden und alle Prüfungen in einer Ebene stattfinden würden, werde der Arbeitsablauf beschleunigt und die Testkapazität erheblich ausgebaut. Bis dato seien 32 Mitarbeiter am Photovoltaik-Institut beschäftigt, weitere Arbeitsplätze sollen geschaffen werden. Weiterlesen...

Zukunftsweisendes Solardach: Sauberer Strom und attraktive Spielplatzüberdachung

13.12.2009 |

Mit einer feierlichen Einweihung wurde Mitte November das Solardach-Projekt "PV-Frisbee" auf dem Campus der Europäischen Schule Taipeh (TES) eröffnet. Ab sofort speise die Photovoltaik-Anlage jährlich rund 7.500 Kilowattstunden kWh umweltverträglich erzeugten Solarstrom in das taiwanesische Netz ein, berichtet die abakus solar AG (Gelsenkirchen) in einer Pressemitteilung. Entworfen von dem renommierten Architekten Kao Ying-Chao dient sie gleichzeitig als optisch ansprechende Spielplatzüberdachung. Dabei stehen neben der reizvollen Ansicht Qualität und Sicherheit im Vordergrund, betont abakus solar. Weiterlesen...

Wärmespeicherung: Solites startet neues Internetangebot saisonalspeicher.de

13.12.2009 |

Solites, ein Forschungsinstitut für solare und zukunftsfähige thermische Energiesysteme im Unternehmensverbund der Steinbeis-Stiftung, hat das neue Internetangebot saisonalspeicher.de gestartet. Die Website bietet Informationen aller Art zur saisonalen Speicherung von Wärme und stelle damit eine einmalige Informationsdichte zu diesem Thema bereit, heißt es in der Pressemitteilung von Solites. Gefördert werde das Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit über den Projektträger Jülich. Solites wurde im Mai 2005 von ehemaligen Mitarbeitern des Instituts für Thermodynamik und Wärmetechnik (ITW) der Universität Stuttgart gegründet. Weiterlesen...

Fußball-WM: SolarWorld engagiert sich mit Photovoltaik für südafrikanische Jugend

13.12.2009 |

Die SolarWorld AG (Bonn), einer der weltweit führenden Photovoltaik-Anbieter, engagiert sich in Afrika für die soziale Entwicklung Jugendlicher und stattet im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft das erste "Football for Hope Zentrum" in der zu Kapstadt/Südafrika gehörenden Gemeinde Khayelitsha mit einer Sun-TV-Station aus, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Sun-TV-Station wurde jetzt an den Betreiber des Zentrums, die Organisation Grassroot Soccer, übergeben. Weiterlesen...

Ergebnisse 71 bis 80 von 2090