Auswahl
Ergebnisse 51 bis 60 von 1984
Der Solarpark "Parma" geht Ende Dezember 2010 an das Netz

Großes Photovoltaik-Projekt der MEP Group kurz vor der Fertigstellung: 6,25-MW-Solarpark "Parma" geht Ende Dezember ans Netz

21.12.2010 |

Der seit Juni 2010 im Bau befindliche Solarpark "Parma" in der norditalienischen Region Emilia Romagna ist kurz vor der Fertigstellung und geht Ende Dezember planmäßig an das Netz. Alexander Roß, Vorstand der MEP Group, kommentiert: "Mit der Fertigstellung des Solarkraftwerks 'Parma' blickt die MEP Group auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Dieses Jahr haben wir weitere 10 Megawatt Peak im Freiflächensegment verbaut und unser Portfolio somit auf 40 Megawatt Peak ausbauen können. Weiterlesen...

Photovoltaik in Bulgarien: Baubeginn eines 45 MW-Solarkraftwerks für 200 Millionen US-Dollar

21.12.2010 |

Mit dem Bau der größten Photovoltaik-Anlage Bulgariens und einer der größten Europas wurde am 13. Dezember 2010 offiziell begonnen. Das PV-Kraftwerk mit einer Nennleistung von 45 MW besteht aus einer 20 MW-Photovoltaikanlage in Samovodene und einer 25 MW-Anlage in Zlataritsa. Knapp 5 Megawatt (MW) seien bereits fertig gestellt, berichtete das Erneuerbare-Energien-Unternehmen NEOptions mit Sitz in Kalifornien in einer Pressemitteilung. Das Projekt entstand aus einer Partnerschaft zwischen NEOptions, der bulgarischen Entwicklungsgemeinschaft (Bulgarian Development Collaborative) und SDN Co., einem südkoreanischen Hersteller von Stromgeneratoren, Solarmodulen und Schiffsschrauben. Weiterlesen...

Gehrlicher Solar AG und Ecoluz Participações S.A. gründen Photovoltaik-Gemeinschaftsunternehmen in Brasilien

20.12.2010 |

Die Gehrlicher Solar AG (Dornach b. München) ist ab sofort auch auf dem südamerikanischen Kontinent vertreten. Über ein Joint Venture mit der brasilianischen Umwelttechnologiegruppe Ecoluz Participações S.A. ist das bayerische Photovoltaik-Unternehmen nun in den drei größten Metropolen Salvador do Bahía, Rio de Janeiro und São Paulo präsent. Am 16. Dezember wurde der Vertrag zur Gründung des Gemeinschaftsunternehmens unterzeichnet. Weiterlesen...

Grünes Positionspapier zur Photovoltaik-Vergütung und zum Grünstromprivileg: Marktorientierung der Solarstrom-Vergütung vernünftiger als der in Teilen von Union und FDP diskutierte Deckel

20.12.2010 |

Die Gegner des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) fahren schwere Geschütze gegen das EEG auf, warnt Hans-Josef Fell, Sprecher für Energiepolitik der Bundestagsfraktion B 90/Die Grünen. In Deutschland drohe ab 2012 ein "Deckel" (gesetzliche Begrenzung des Ausbauvolumens) für die Photovoltaik bis hin zur Deckelung des gesamten EEG. Als Begründung würden immer wieder die gestiegenen Kosten des EEGs genannt. Weiterlesen...

Phoenix Solar installiert rund 24.700 kristalline Module von Solarwatt auf einem Solar-Carport der Logistikgruppe Altmann in Piadena

Phoenix Solar AG errichtet eine der weltweit größten Photovoltaik-Anlagen auf einem Carport in Italien, 5,9 Megawatt Spitzenleistung

20.12.2010 |

Die Phoenix Solar AG (Sulzemoos), ein im TecDAX notiertes, international führendes Photovoltaik-Systemhaus, errichtet im Auftrag der von der SOLARWATT PV Italia GmbH gehaltenen Projektgesellschaft "CIC PV Project Piadena KG der CIC Italia GmbH & Co." (CIC) einen Solar-Carport auf dem Gelände der Logistikgruppe Altmann in Piadena (Italien) mit einer Spitzenleistung von 5,9 Megawatt (MWp). Auf vier Teilflächen mit einer Gesamtfläche von rund 13.000 Quadratmetern werden rund 24.700 kristalline Module von Solarwatt installiert, die das Dach des Carports bilden. Weiterlesen...

Intersolar Europe und BMWi erleichtern jungen und innovativen Unternehmen die Messeteilnahme

Kickstart in den internationalen Solar-Markt: Intersolar Europe unterstützt gemeinsam mit dem BMWi junge, innovative Solarunternehmen

20.12.2010 |

Die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft, Intersolar Europe, fördert 2011 zusammen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) junge und innovative Unternehmen der deutschen Solar-Branche. Bereits zum vierten Mal können sich deutsche Start-ups zu vergünstigten Konditionen auf einem Gemeinschaftsstand der internationalen Solargemeinschaft präsentieren. Ziel ist es, den Unternehmen den Einstieg in den globalen Solarmarkt zu erleichtern und damit die heimische Wirtschaft zu unterstützen. Weiterlesen...

Conergy Finanzvorstand Dr. Sebastian Biedenkopf: "Am Ende der jetzt eingeleiteten Bilanzrestrukturierung wird eine neue Conergy stehen"

Conergy-Kreditgeber einigen sich auf deutliche Entschuldung und Stärkung des Eigenkapitals; Schweizer Solarthermie-Geschäft an Capital Stage AG verkauft

20.12.2010 |

Finanzieller Neubeginn bei Conergy: Die Kreditgeber des Solar-Unternehmens haben sich mit der Gesellschaft darauf geeinigt, das Unternehmen deutlich zu entschulden und sich zum Teil im Eigenkapital zu engagieren, berichtet die Conergy AG in einer Pressemitteilung. Das jetzt unterschriebene Refinanzierungspaket werde die Schulden der Conergy um insgesamt 188 Millionen Euro zurückführen und damit die künftige Zinsbelastung des Unternehmens erheblich mindern. Die verbleibende Kreditlinie in Höhe von 135 Millionen Euro werde für weitere vier Jahre zu marktüblichen Konditionen vereinbart. Weiterlesen...

Photovoltaik-Produktionslinie „ThinFab“. Im Bild die neue KAI MT, die zur jüngsten PECVD-Generation gehört

Oerlikon Solar meldet erste "ThinFab" Upgrade-Aufträge; Hohes Kundeninteresse an der neuen Photovoltaik-Produktionslinie

20.12.2010 |

Oerlikon Solar (Trübbach, Schweiz) gab am 20.12.2010 die ersten Upgrade-Aufträge für die neue Produktionslinie für Dünnschicht-Siliziummodule "ThinFab" bekannt. "Die neuen Equipment-Aufträge belegen das hohe Interesse unserer Kunden und des gesamten Solarmarkts an unserer kostenführenden und sauberen Technologie", sagte Helmut Frankenberger, Vorstand von Oerlikon Solar. Weiterlesen...

Solarzelle und Silizium

Photovoltaik-Technologie: Clusteranlage am Fraunhofer FEP eröffnet neue Perspektiven für Dünnschichtsolarzellen

20.12.2010 |

Das Fraunhofer-Institut für Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP verfolgt einen besonders vielversprechenden Ansatz, um die Herstellungskosten von Solarzellen drastisch zu senken. Seit langem entwickeln die Dresdener Forscher vakuumbasierte Technologien, mit denen große Flächen kostengünstig beschichtet und strukturiert werden können. Am 13. Dezember 2010 wurde die Inbetriebnahme einer Vakuum-Clusteranlage abgeschlossen, die in Deutschland eine einmalige Kombination von Verfahren erlaubt. In der Anlage können die Wissenschaftler des Fraunhofer FEP nun wichtige Technologien zur Herstellung materialsparender Dünnschicht-Solarzellen kombinieren. Weiterlesen...

focus solar bietet Solar-Prognosen auf der Basis hochaufgelöster Luftbilder

focus solar startet englischsprachiges Serviceangebot zu Solar-Prognosen

20.12.2010 |

Seit dem 8. Dezember gibt es das Serviceangebot von focus solar, das Solaranlagenbetreiber (Photovoltaik) und Investoren zur Sonneneinstrahlung berät, auch in englischer Sprache. Solarinteressierte aus der ganzen Welt sind eingeladen, die focussolar.de Webseite zu besuchen, direkt online auf der Webseite ihr Haus auf geeignete Solardachflächen hin zu untersuchen, eine Solarprognose zu bestellen oder eine Solarstrom-Ertragsoptimierung anzufordern. Ermöglicht wird diese Erweiterung auf nahezu die gesamte Welt durch die globale Verfügbarkeit der Dienste, die focus solar in seinem Angebot verwendet. Weiterlesen...

Ergebnisse 51 bis 60 von 1984