Auswahl
Ergebnisse 11 bis 20 von 199

Effizienhaus Plus mit Elektromobilität – von Stuttgarter Forschern geplant, in Berlin eröffnet

10.12.2011 |

Das „Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität“ wurde am 07.12.2011 in Berlin im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesbauminister Peter Ramsauer feierlich eröffnet. Geplant wurde es von Professor Werner Sobek, Leiter des Instituts für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart, und seinem Team. Photovoltaik-Module auf Dach- und Fassadenflächen und eine hoch effiziente Wärmepumpe decken den Energiebedarf des Hauses komplett, berichtet die Universität Stuttgart in einer Pressemitteilung. Die Isolierung der Gebäudehülle und eine optimierte Gebäudetechnik sollen Wärmeverluste minimieren. Auf diese Weise bleibe noch genug Energie übrig, um damit Elektrofahrzeuge aufzuladen. Weiterlesen...

Intersolar India-Konferenz bietet umfassende Informationen über den rasch wachsenden indischen Solar-Markt

07.12.2011 |

Vom 14. bis zum 16.12.2011 findet im Bombay Exhibition Center in Mumbai zum dritten Mal die Messe Intersolar India statt. Die weltweite Solar-Branche trifft sich dort, um sich mit den internationalen Perspektiven der Photovoltaik- und Solarthermie-Märkte zu befassen. Schwerpunkt in diesem Jahr sind Herausforderungen und Trends des indischen Marktes. Bereits am 13.12.2011 beginnt die begleitende, ebenfalls dreitägige Intersolar India Conference. Die ersten zwei Tage der Konferenz finden im Leela Kempinski Hotel in Mumbai statt. Am 15.12.2011 endet sie auf dem Messegelände im Bombay Exhibition Center (BEC). Weiterlesen...

Bank Sarasin: Weltmarkt für Solarthermie-Kollektoren erreicht dieses Jahr 45 GW

02.12.2011 |

Die schweizerische Bank Sarasin veröffentlichte vor Kurzem die 12. Ausgabe ihrer Studie zur Solar-Industrie. Darin werden alle drei Solar-Technologien behandelt: Solares Heizen und Kühlen, Photovoltaik und solarthermische Stromerzeugung (CSP). Das Kapitel über solares Heizen und Kühlen zeigt große Unterschiede bei der Entwicklung nationaler Märkte und Regionen: Während es dem chinesischen Markt weiterhin gut gehe, litten viele europäische Länder unter schrumpfenden oder stagnierenden Märkten. Dennoch sieht Sarasin eine große Zukunft für die Solarwärme und rechnet bis 2020 weltweit mit einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 12 %. Weiterlesen...

Solarthermie in Spanien: Tochter des deutschen Solar-Unternehmens Solvis hat sich etabliert und macht früher als geplant Gewinne

01.12.2011 |

Solvis Ibérica, die im Juli 2010 gegründete spanische Tochter des Braunschweiger Solarsystemherstellers Solvis, erwirtschaftet neun Monate früher als geplant Gewinne, berichtet Solvis in einer Pressemitteilung. Das Unternehmen schreibe seit Ende September schwarze Zahlen; Dieses Ziel sei erst für Juli 2012 anvisiert gewesen. Weiterlesen...

Countdown für die Intersolar Europe 2012 - Die weltweit größte Solar-Fachmesse geht mit erneutem Wachstum und weiteren Partnern ins Rennen

30.11.2011 |

Am 13. Juni 2012 beginnt die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft auf der Neuen Messe München. Schon jetzt laufen die Anmeldungen der Aussteller und die Vorbereitungen der Veranstalter auf Hochtouren, berichtet Solar Promotion (Pforzheim) in einer Pressemitteilung. Insgesamt 180.000 Quadratmeter stehen 2012 für die erwarteten 2.400 Aussteller zur Verfügung. Das entspreche einem erneuten Flächenwachstum von 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Ausstellungsfläche umfasst neben dem Freigelände erstmals alle 16 Hallen des Münchner Messegeländes. Neu ist auch die Erweiterung der Ausstellungsfläche für Hersteller von Maschinen, Ausrüstung und Materialien zur Fertigung von Photovoltaik-Produkten. Weiterlesen...

Hannover: Solaratlas im Internet zeigt Potenzial zur Solarstrom- und Solarwärmeproduktion

29.11.2011 |

Die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover hat das Online-Portal „Solaratlas“ eingerichtet. Hier kann der Nutzer die Tauglichkeit jedes Gebäudes im Stadtgebiet für die Installation von Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen einsehen. Es genügt, die jeweilige Adresse in ein Suchfenster einzugeben. Der Solaratlas gibt dann Auskunft über das Potenzial zur Nutzung der Solarenergie an dem jeweiligen Ort, klassifiziert von „sehr gut geeignet“ bis „ungeeignet“. Weiterlesen...

Europäischer Solarpreis 2011 geht in acht Länder; Sonderpreis für Schweizer Atomausstieg

29.11.2011 |

Die Europäische Vereinigung für erneuerbare Energien EUROSOLAR e.V. verleiht in Kooperation mit der KfW Bankengruppe den Europäischen Solarpreis 2011. Die Auszeichnungen gehen in diesem Jahr nach Deutschland, Bulgarien, Dänemark, Italien, Österreich, Spanien, Türkei und in die Schweiz. Die Preisverleihung findet am 2.12.2011 in Berlin statt. In der Kategorie „Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen“ siegte die deutsche Younicos AG. Der Landkreis Rhein-Hunsrück und die Stadt Svoge (Bulgarien) sind Preisträger unter den Städten/Gemeinden, Landkreisen und Stadtwerken. Weiterlesen...

Großbritannien startet Förderprogramm für kommerzielle Solarwärme-Anlagen

29.11.2011 |

Am 28.11.2011 hat die britische Regierung ein Förderprogramm für Wärme aus erneuerbaren Energiequellen gestartet (Renewable Heat Incentive, RHI). Dieses sieht einen Zuschuss von bis zu 0,085 Britischen Pfund (circa 0,1 Euro) pro Kilowattstunde für Solarwärme aus Solarthermie-Anlagen mit einer Nennleistung von weniger als 200 Kilowatt vor. Die Regierung stellt 860 Millionen Britische Pfund für das Programm bereit. Unterstütz werden kommerzielle, industrielle, öffentliche, nicht-profitorientierte und kommunale Solarwärme-Anlagen. Das Ministerium für Energie und Klimaschutz (DECC) plant eine zweite Runde, in der private Solarwärmeanlagen gefördert werden sollen. Der zeitliche Ablauf werde 2012 bekannt gegeben, so das Ministerium. Weiterlesen...

Schweiz fördert Solarthermie und Photovoltaik in Polen

29.11.2011 |

Die Schweiz fördert die Verbreitung von Solarwärmeanlagen in Polen mit rund 110 Millionen Schweizer Franken (ca. 90 Mio. EUR), berichtet der Wirtschaftsinformationsdienst nov-ost.info. Mit den Geldern aus dem Programm „Swiss Contribution“ sollen Solarthermie-Kollektoren auf 17.000 privaten Wohnhäusern und 200 öffentlichen Gebäuden installiert werden, beispielsweise auf Krankenhäusern und Schulen. Neben Solarwärmeanlagen können aus dem Programm auch Investitionen in Photovoltaik-Projekte, Wärmepumpen und Energieeffizienzvorhaben gefördert werden. Weiterlesen...

Chinesische Regierung veröffentlicht Weißbuch zum Klimaschutz; Solarthermie-Kollektoren mit Gesamtfläche von 168 Millionen Quadratmetern installiert; Photovoltaik-Kapazität erhöht

25.11.2011 |

Am 22.11.2011 veröffentlichte der chinesische Staatsrat ein Weißbuch über Chinas Maßnahmen und Fortschritte hinsichtlich der Senkung von Treibhausgasen. Dies geschah sechs Tage vor Beginn der internationalen Klimaschutzkonferenz COP17 in Südafrika. Das Weißbuch erschien einen Tag nach einer Warnung der Welt- Meteorologieorganisation (WMO) der Vereinten Nationen. Danach haben die Treibhausgase in der Atmosphäre ein Rekord-Hoch erreicht - und die Emissionen nehmen weiter zu. Weiterlesen...

Ergebnisse 11 bis 20 von 199