Auswahl
Ergebnisse 41 bis 50 von 612

EEG Novelle 2012 verlangt ferngesteuerte Regelbarkeit von Photovoltaik-Anlagen: Mehrertrag für Solutronic-Kunden durch intelligentes Energiemanagement

17.11.2011 |

Auch nach Inkrafttreten der EEG-Novellierung zum 01.01. 2012 müssen Kunden der Solutronic AG (Köngen) keine Leistungseinbußen ihrer Photovoltaik-Anlage befürchten, so der Wechselrichter-Hersteller in einer Pressemitteilung. Alle SOLPLUS-Wechselrichter erfüllten bereits heute die neuen Vorgaben des Gesetzgebers. Gemäß der Forderung des Gesetzgebers müssen Solarstromanlagen mit einer Nennleistung bis 30 Kilowatt (kW) ab dem 1. Januar 2012 die ferngesteuerte Regelbarkeit sicherstellen. Andernfalls muss die maximale Wirkleistungseinspeisung am Netzverknüpfungspunkt auf 70 Prozent der installierten Leistung begrenzt werden. Weiterlesen...

Photovoltaik-Technologieanbieter Manz will Innovationslinie für CIGS-Module von Würth Solar übernehmen

15.11.2011 |

Die Manz AG (Reutlingen), einer der weltweit führenden Anbieter von Produktionssystemen für die Photovoltaik- und Flat Panel Display (FPD)-Industrie, hat eine Absichtserklärung zur Übernahme der Produktionslinie für CIGS-Solarmodule von Würth Solar in Schwäbisch Hall unterzeichnet. Manz plane, die bisherige Produktionsstätte und insgesamt 116 Würth Solar-Mitarbeiter in den eigenen Konzern zu integrieren, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Ziel sei es, eine Innovationsfabrik zu etablieren, deren Schwerpunkt auf der schnellen Weiterentwicklung der bereits heute führenden CIGS-Technologie liegt. Weiterlesen...

Technologieanbieter Manz erzielt in den ersten neun Monaten 2011 weiteres Umsatzwachstum und baut Profitabilität aus; Solar-Geschäft blieb hinter den Erwartungen zurück

14.11.2011 |

Die Manz AG (Reutlingen), einer der weltweit führenden Anbieter von Produktionssystemen für die Photovoltaik- und Flachdisplay (FPD)-Industrie, hat in den ersten neun Monaten 2011 Umsatzerlöse in Höhe von 192 Millionen Euro erwirtschaftet. Das entspricht einer Steigerung von 58 % gegenüber dem Vorjahreswert von 121,3 Millionen Euro. Mit einer Gesamtleistung von 217,9 Millionen Euro konnte ein Zuwachs von 64,4% nach 132,6 Millionen Euro im Vorjahr erzielt werden. Umsatztreiber im Berichtszeitraum war primär das Segment FPD, aber auch das New Business, mit dem Schwerpunkt auf Lithium-Ionen-Batterien, entwickelte sich sehr gut. Hingegen blieb der Geschäftsbereich Solar in den ersten neun Monaten hinter den Erwartungen zurück. Dies konnten das erlangte Rekordniveau bei FPD und das sehr gut laufende New Business nur teilweise ausgleichen. Weiterlesen...

Experten aus Industrie und Forschung diskutieren Speicherlösungen für erneuerbare Energien; Fahrplan zur beschleunigten Markteinführung wird erstellt

14.11.2011 |

2020 soll der Anteil der erneuerbaren Energien in Deutschland 18 Prozent betragen. 2050 könnte er schon bei 100 Prozent liegen, so das Ergebnis einer Studie des Fachausschusses "Nachhaltiges Energiesystem 2050" des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien. Um langfristig eine nachhaltige Energieversorgung auf Basis von erneuerbaren Energien zu ermöglichen, haben effiziente Speichertechnologien eine Schlüsselfunktion. Dies gilt besonders für Solar- und Windenergie, wo fehlende Speichertechnologien zunehmend zum begrenzenden Faktor werden. Weiterlesen...

Umfrage zu Entwicklungstrends bei Photovoltaik-Modulen: Neben dem Wirkungsgrad gewinnen Leistungsoptimierer sowie die Vernetzung der Anlagen an Bedeutung

14.11.2011 |

Das CleanEnergy Project (München) hat die Ergebnisse einer Umfrage zu Entwicklungstrends in der Photovoltaik veröffentlicht. Im Fokus standen dabei einige bislang in den Medien eher weniger diskutierte Bereiche wie Produktions-, Montage- und Wartungskosten sowie Komponenten und elektronische Bauteile. Fast alle Umfrageteilnehmer halten es für wichtig (46%) oder sehr wichtig (44%), dass Solarmodule mit Elektronik und neuen Technologien nachgerüstet werden können. Weiterlesen...

IMS Research: Markt für Photovoltaik-Produktionstechnologie schrumpft 2012 um 55 Prozent

11.11.2011 |

Am 10.11.2011 berichtete IMS Research (Wellingborough, Großbritannien), dass das Marktvolumen für Anlagen und Materialien zur Fertigung von Photovoltaik-Komponenten 2012 im Vergleich zum laufenden Jahr um mehr als 55 sinken werde. In der aktuellen Quartalsstudie prognostiziert das Marktforschungsunternehmen einen deutlichen Rückgang bei neuen Fertigungskapazitäten sowie eine eingeschränkte Nachfrage nach Aufrüstung oder Ersatz von Produktionslinien. Dadurch werde der Produktionstechnologie-Markt auf ein Volumen von 5,7 Milliarden US-Dollar (etwa 4,2 Milliarden Euro) zurückgehen. 2011 liege das Marktvolumen noch bei 12,8 Milliarden US-Dollar (etwa 9,4 Milliarden Euro). Weiterlesen...

Netzunabhängige Photovoltaik in Indien: IBM setzt erste Solarstrom-Anlage ein, die für den Betrieb von Hochspannungs-Rechenzentren und kommerzielle Nutzung entwickelt wurde

11.11.2011 |

IBM (Stuttgart-Ehningen) nimmt die erste Photovoltaik-Anlage in Betrieb, die speziell für den Betrieb von Hochspannungs-Rechenzentren entwickelt wurde. Dabei werden wechsel- und gleichstrombetriebene Server, wassergekühlte Computersysteme und die zugehörige Elektronik in die Versorgung integriert. Die PV-Module der Anlage nehmen rund 600 Quadratmeter ein und bedecken das Dach des IBM-Softwarelabors in Bangalore, Indien. Weiterlesen...

centrotherm photovoltaics steigert Umsatz in den ersten neun Monaten 2011 um 38,7 Prozent auf 635,7 Millionen Euro; positives EBIT von 25,2 Millionen in schwierigem Marktumfeld

10.11.2011 |

Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) bestätigt ihre am 28. Oktober bekannt gegebenen vorläufigen Zahlen. Der weltweit führende internationale Technologie- und Equipmentlieferant für die Photovoltaik-Branche steigerte in den ersten neun Monaten 2011 den Konzernumsatz um 38,7 Prozent auf 635,7 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 458,4 Mio. Euro). Damit sei bereits in den ersten neun Monaten dieses Jahres der Gesamtjahresumsatz von 2010 übertroffen worden, so das Unternehmen in einer Ad-hoc-Mitteilung. Weiterlesen...

S.A.G. Solarstrom AG wächst wie geplant und bestätigt Prognose für 2011; Positives EBIT von 11,7 Millionen Euro in den ersten drei Quartalen

10.11.2011 |

Die S.A.G. Solarstrom AG (Freiburg) ist in den ersten neun Monaten 2011 gegen den Trend in der Photovoltaik-Branche und in einem sehr schwierigen Marktumfeld sehr solide und profitabel gewachsen. Die Unternehmensgruppe erzielte in den ersten neun Monaten 2011 einen Umsatz von 211,2 Millionen Euro (1. -3. Quartal 2010: 139,5 Mio. €) und ein EBIT von 11,7 Millionen Euro (1.-3. Quartal 2010: 7,5 Mio. €). Das Konzernperiodenergebnis erreichte in den ersten neun Monaten 4,3 Millionen Euro (1.-3. Quartal 2010: 3,9 Mio. €). Weiterlesen...

Power-One Aurora Vision: Neue Überwachungs- und Kontrolllösungen für Solar- und Windkraftanlagen

10.11.2011 |

Mit der neuen Produktkategorie AURORA Vision erweitert Power-One sein Angebot um Produkte und Serviceleistungen zur Überwachung von Photovoltaik- und Windenergieanlagen. Nach der Akquisition von Energy Recommerce und Act Solar, zwei führenden Anbietern für Lifecycle Management Software für Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien, im Jahr 2011 bietet Power-One künftig ein komplettes Portfolio bestehend aus Produkten, Serviceleistungen und -lösungen an, das von der Expertise beider Unternehmen profitiert. Weiterlesen...

Ergebnisse 41 bis 50 von 612