Auswahl
Ergebnisse 31 bis 40 von 98

Plusenergiehäuser auf dem Weg zum Standard: Neues eBook „Unser Energiehaus“ gibt Praxistipps

03.09.2011 |

Der Freiburger Solar-Architekt Rolf Disch gilt als Pionier beim Bau von Häusern, die mehr Energie erzeugen, als sie verbrauchen. In seiner Heimatstadt im Breisgau hat sich bereits eine ganze Wohnsiedlung mit einem angeschlossenen Gewerbekomplex als vorbildliches Energie- und Klimaprojekt bewährt. „Tatsächlich kann heute jeder Neubau und fast jedes Bestandsgebäude in ein Plusenergiehaus verwandelt werden – gleich, ob Wohnhaus oder Gewerbegebäude“, bestätigt der Kölner Fachjournalist Uwe Herzog. Das Zeitalter eines Ressourcen sparenden, umweltfreundlichen und gesunden Wohnens und Arbeitens habe längst begonnen. Modernste Gebäudetechnik und innovative Baumaterialien machten es möglich, so Herzog in einer Pressemitteilung. Zu diesem Thema hat er ein elektronisches Buch veröffentlicht. Weiterlesen...

Weltpremiere: Konarka präsentiert organische Solarzellen für die Photovoltaik-Gebäudeintegration

30.08.2011 |

Konarka Technologies, Inc. (Lowell, Massachusetts) startet weltweit als erster Hersteller organischer Solarzellen (OPV) mit der Photovoltaik-Gebäudeintegration. Für Elektronik-Produkte werden die innovativen Solarzellen des amerikanischen Unternehmens bereits seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Zur Integration in Gebäude konnte der Technologieführer jetzt die Lapp Kabel GmbH (Stuttgart), die Industriekonzerne Bayer Sheet Europe und Thyssen Krupp, die Bischoff Glastechnik AG und das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) als Partner gewinnen. Im Rahmen einer Pressekonferenz bei der Europäischen Solarstromkonferenz EU PV SEC in Hamburg erläutern die Unternehmen am 7. September die Details ihrer Zusammenarbeit. Weiterlesen...

Jürgen Trittin besucht AS Solar: Geschäftsführer Gerd Pommerien mahnte bessere gesetzliche Grundlagen an

27.08.2011 |

Das neue Firmengebäude von AS Solar in Hannover ist mit seiner weltweit einzigartigen Bauweise auch bei führenden Bundespolitikern in den Fokus gerückt. Jürgen Trittin, Fraktionschef von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, machte jetzt im Plus-Energiehaus von AS Solar in Hannover Station auf einer kommunalpolitischen Wahlkampftour. Weiterlesen...

Photovoltaik-Gebäudeintegration: Solarmodule statt Dachziegel – optisch und wirtschaftlich attraktiv

26.08.2011 |

Tiefschwarz mit edlen grauen Streifen – so präsentiert sich die Solarstromanlage einer Leistung von 10,23 Kilowatt (kWp) auf einem Neubau im sächsischen Haßlau. Uwe Spindler, der verantwortliche Monteur der Wagner Sanitär – Heizung – Solartechnik GmbH aus dem nahegelegenen Choren, ist auch von der Optik der Photovoltaik-Anlage mit Modulen des Dresdener Herstellers Solarwatt angetan: „Ein Easy-In-System, das ordentlich verlegt ist, das ist schon was fürs Auge!“ Weiterlesen...

SUNOVA France punktet mit semiintegriertem Photovoltaik-Befestigungssystem; MCG 1.1 erfüllt Voraussetzungen für den vereinfachten Gebäudeintegrationstarif

23.08.2011 |

Nach dem jüngsten Beschluss der französischen Kommission CEIAB (Comité d'Evaluation des produits photovoltaïques Intégrés au Bâti) erfüllt das SUNOVA MCG 1.1-Befestigungssystem im Verbund mit der Dachabdichtungsbahn die strengen Kriterien der vereinfachten Photovoltaik-Gebäudeintegration, die in der Verordnung vom 4. März 2011 definiert sind. Mit der ersten Generation der MCG-Systeme lassen sich Dünnschicht-Module, wie vom französischen Gesetzgeber gefordert, dachparallel verlegen, berichtet die Sunova AG (Grasbrunn bei München) in einer Pressemitteilung. Zudem übernehme das solare Komplettsystem die definierte Dachdichtigkeit. Weiterlesen...

Solar-Heizung SOLAERA von Consolar für Modellvorhaben in Weil am Rhein ausgewählt

23.08.2011 |

Der Consolar-Systempartner RUOFF Energietechnik (Riederich) stattet ein Vorzeigeprojekt in Sachen Energieeffizienz mit der Solar-Heizung SOLAERA aus. Der Solarthermie-Hersteller Consolar (Frankfurt/Main) liefert die solare Wärmeversorgung für das neue Projekt „Solarstadt am Messeplatz“ in Weil am Rhein. Weiterlesen...

Photovoltaik-Gebäudeintegration: CP Solar erhält das französische Qualitätszertifikat "Pass'Innovation"

14.08.2011 |

CP Solar, französisch-chinesischer Hersteller und Entwickler von Photovoltaik-Modulen, wurde für die Entwicklung und den Ausbau seiner Produktreihe für den Häuserbau mit dem Qualitätszertifikat "Pass'Innovation " Nr. 2011-121 ausgezeichnet, das von dem wissenschaftlich-technischen Zentrum für Bauwesen in Frankreich (CSTB) verliehen wird. Weiterlesen...

Großbritannien: Förderprogramm für das Heizen mit erneuerbaren Energien und solare Warmwasserbereitung in Kraft

04.08.2011 |

Am 01.08.2011 trat ein Förderprogramm der britischen Regierung für Heizanlagen auf Grundlage erneuerbarer Energien in Kraft, das auch solarthermische Anlagen enthält. Im Rahmen des Programms "Renewable Heat Premium Payment" werden Anlagen zur solaren Warmwasserbereitung mit 344 Euro gefördert, unabhängig vom Systemtyp. Weiterlesen...

Weniger Fördermittel für Solar-Heizung ab Anfang 2012

31.07.2011 |

Wer sich noch in diesem Jahr entschließt, Solarenergie zur Warmwasserbereitung oder Raumheizung zu nutzen, profitiert von den aktuellen guten Förderkonditionen, betont der BDH Haus,- Energie- und Umwelttechnik in einer Pressemitteilung. Denn derzeit erstattet der Staat bis zu 25 Prozent der Anschaffungskosten. Pro Quadratmeter Kollektorfläche gibt es einen Zuschuss von 120 bis 180 Euro. Nach dem 30.12.2011 liegt die Fördersumme nur noch bei 90 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche. Lediglich Solarthermie-Kombianlagen zur Warmwasserbereitung und Raumheizung auf Mehrfamilienhäusern werden auch im kommenden Jahr mit 180 Euro pro Quadratmeter unterstützt. Weiterlesen...

Solare Heizungsunterstützung: Buderus stellt seine neuen Vakuumröhrenkollektoren Logasol SKR vor

19.07.2011 |

Hohe Leistungsfähigkeit, robuste Konstruktion, einfacher hydraulischer Anschluss und edles Design sind die Hauptmerkmale der neuen Solartharmie-Vakuumröhrenkollektoren Logasol SKR von Buderus, einer Marke von Bosch Thermotechnik. Sie nutzen die Sonnenenergie besonders effizient und können laut Buderus bereits bei geringer Sonneneinstrahlung einen Teil des Energiebedarfs decken. Die keramische Beschichtung des eingebauten Spiegels soll für eine lange Lebensdauer und einen konstant hohen Ertrag sorgen. Weiterlesen...

Ergebnisse 31 bis 40 von 98