Auswahl
Ergebnisse 51 bis 60 von 2449
PV-Kraftwerk „FinowTower“, 84,7 MWp

Photovoltaik-Kraftwerk „FinowTower II“ am Netz; solarhybrid AG meldet insgesamt 218 MWp umgesetztes Projektvolumen für 2011

21.12.2011 |

Die solarhybrid AG (Brilon) hat mit den Projekten „FinowTower II“ und „Allstedt I“ die letzten beiden Solarstrom-Kraftwerke für das Geschäftsjahr 2011 vertragskonform fertiggestellt. Das Photovoltaik-Kraftwerk „FinowTower“, das in diesem Jahr von 24,3 MWp um 60,4 MWp auf 84,7 MWp erweitert wurde ist das derzeit größte PV-Kraftwerk Europas. Weiterlesen...

2011 belegte voltwerk den ersten Platz beim Innovationspreis des Symposiums Photovoltaische Solarenergie mit einem voll integrierten System, das einen Solar-Wechselrichter, hocheffiziente Lithium-Ionen Batterien und ein Energiemanagement verbindet

Bosch will ins Geschäft mit Photovoltaik-Wechselrichtern einsteigen; Übernahme der voltwerk electronics GmbH geplant

21.12.2011 |

Die Bosch-Gruppe (Stuttgart) plant die Übernahme der voltwerk electronics GmbH, einem Anbieter von elektronischen Komponenten und Software für den Betrieb von Photovoltaik-Anlagen, mit Sitz in Hamburg. Ein entsprechender Vertrag sei mit der Conergy AG unterzeichnet worden, wobei über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart wurde, berichtet Bosch. Die Übernahme stehe unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Mit rund 100 Mitarbeitern erwirtschaftete voltwerk electronics 2010 einen Umsatz von 68 Millionen Euro. Zum Produktportfolio gehören vor allem Strang- und Zentralwechselrichter für Photovoltaik-Anlagen. Weiterlesen...

Statt Solarthermie-Technologie soll an den US-Projektstandorten Photovoltaik zum Einsatz kommen

Solar Millennium AG: Endgültige Vertragsvereinbarung mit solarhybrid AG über US-Pipeline verschiebt sich

21.12.2011 |

Die Solar Millennium AG (Erlangen) und die solarhybrid AG (Brilon) rechnen im laufenden Jahr nicht mehr mit einem Abschluss der Verhandlungen über den Verkauf der US-Projektpipeline der Solar Millennium-Gruppe. Beide Parteien hätten zwar in der Substanz weitgehendes Einvernehmen erzielt und wesentliche Verträge unterzeichnet. Jedoch seien einzelne Bedingungen für den endgültigen Abschluss und die Wirksamkeit der Verträge bisher nicht eingetreten, berichtet Solar Millennium in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Mit dem Projekt Vega (123 MWp) will solarhybrid die im Ausland bislang realisierte Anlagenleistung von 24 MWp vervielfachen

Photovoltaik in Italien: solarhybrid AG meldet Baubeginn des 123 MW-Kraftwerks Vega

21.12.2011 |

Die solarhybrid AG hat in Italien mit den Bauarbeiten für das Solarstrom-Kraftwerk Vega begonnen. Auf einer Teilfläche werden derzeit neben der Gründung durch Rammprofile und der Montage der Modultische auch die Mittelspannungsleitung zum Einspeisepunkt sowie das Umspannwerk errichtet, berichtet das Unternehmen. Im Januar 2012 ist die Montage der PV-Module und die Aufstellung der Wechselrichter geplant. Somit soll auf dieser Teilfläche bis März 2012 ein PV-Kraftwerk mit einer Leistung von 39 Megawatt (MWp) entstehen. Weiterlesen...

Gute Windverhältnisse und ein kräftiger Photovoltaik-Zubau trugen wesentlich dazu bei, dass die erneuerbaren Energien ihren Anteil an der Energiebilanz weiter steigern konnten

Energieverbrauch in Deutschland sinkt 2011 kräftig; Photovoltaik überholt Wasserkraft; Öl erreicht historischen Tiefpunkt

21.12.2011 |

Der Energieverbrauch in Deutschland wird in diesem Jahr deutlich zurückgehen und voraussichtlich eine Höhe von 13.411 Petajoule (PJ) beziehungsweise 457,6 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE) erreichen. Nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) beträgt der Rückgang voraussichtlich knapp 5 Prozent. Die erneuerbaren Energien legten 2011 insgesamt um 4,1 Prozent zu. Mit einem Beitrag von 1.449 PJ (49,4 Mio. t SKE) steigerten sie ihren Anteil am Energieaufkommen auf knapp 11 Prozent. Besonders stark stiegen die Beiträge der Windkraft (+22 %) und der Photovoltaik (+67 %). Solarstrom hatte 2011 mengenmäßig erstmals einen größeren Anteil an der Energiebilanz als die Wasserkraft. Weiterlesen...

Modulverkäufe der Photovoltaik-Hersteller (in GW).

Solarbuzz: Photovoltaik-Unternehmen konzentrieren sich 2012 wieder mehr auf Wirtschaftlichkeit und weniger auf Marktanteile; Wachstum verlagert sich weg von Europa

21.12.2011 |

Finanzielle Probleme zwingen Photovoltaik-Unternehmen künftig, sich verstärkt auf die Wirtschaftlichkeit zu konzentrieren und nicht in erster Linie größere Marktanteil anzustreben. So das Ergebnis des neuesten Quartalsberichts von NPD Solarbuzz, der am 19.12.2011 veröffentlicht wurde. Die weltweite Photovoltaik-Nachfrage werde 2012 voraussichtlich um 6 % wachsen; Der Marktrückgang in Europa werde aber durch ein 43-prozentiges Wachstum in anderen Kontinenten ausgeglichen. Dazu müssen Solar-Unternehmen wieder Gewinnmargen aufbauen - laut Solarbuzz (San Francisco, Kalifornien, USA) eine Herausforderung in einer Zeit, in welcher sich der Endkundenmarkt immer stärker diversifiziert. Weiterlesen...

Eigentümer von PV-Anlagen können ab 2012 monatliche Abschlagszahlungen für eingespeisten Solarstrom fordern.

EEG-Novelle: Ab 01.01.2012 monatliche Abschlagszahlungen für Solarstrom, auch für Photovoltaik-Altanlagen

21.12.2011 |

Ob und in welchem Rhythmus der Netzbetreiber gegenüber dem einspeisenden Anlagenbetreiber zu Abschlagszahlungen auf die Stromvergütung verpflichtet ist, war bisher im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) nicht eindeutig geregelt. Der Anlagenbetreiber war jedoch aufgrund seiner Zahlungsverpflichtungen aus der Finanzierung seiner Energieerzeugungsanlage oft auf regelmäßigen Zahlungsfluss angewiesen. Das war Anlass für zahlreiche Reibereien mit den Netzbetreibern, die den Abrechnungsmodus nicht nach den Bedürfnissen des Anlagenbetreibers festlegen wollten. Die ab 01.01.2012 wirksame Fassung des EEG löst die Streitfrage im Sinne der Anlagenbetreiber. Weiterlesen...

Photovoltaik-Kraftwerk Fürstenwalde (39,5 MWp)

Photovoltaik im Portfolio: Altira Renewables bringt Solarparks mit mehr als 80 Megawatt Gesamtleistung ans Netz

20.12.2011 |

Das Team für erneuerbarer Energien der Frankfurter Anlagegüterverwaltungsgesellschaft Altira Group bringt drei Solarparks mit einer Gesamtleistung von mehr als 80 Megawatt an das Netz. Die Solarparks in Werneuchen (19 Megawatt), Lönnewitz (22 Megawatt) und Fürstenwalde (40 Megawatt) wurden zwischen August und Dezember 2011 in Betrieb genommen und nun ans Stromnetz angeschlossen. Weiterlesen...

Mit 25,7 MWp ist der Energiepark Lauingen das bislang größte Photovoltaik-Kraftwerk von Gehrlicher Solar

Photovoltaik auf dem ehemaligen Militärflugplatz: Gehrlicher Solar baut größten Solarpark der Unternehmensgeschichte mit 34 MW

20.12.2011 |

Am 20. Dezember 2011 hat die Gehrlicher Solar AG mit einem symbolischen ersten Hammerschlag den Bau eines Solarparks auf dem ehemaligen Militärflugplatz Perleberg in Brandenburg begonnen. Die bisher größte Photovoltaik-Anlage der Firmengeschichte mit einer Nennleistung von 34 Megawatt (MWp) soll jährlich rund 32,7 Millionen Kilowattstunden Solarstrom produzieren, was den Bedarf von mehr als 9.300 Drei-Personen-Haushalten deckt. Weiterlesen...

Computersimulation eines Photovoltaik-Projekts von Recurrent Energy

Photovoltaik in Kanada: Recurrent Energy sichert Finanzierung im Umfang von 250 Millionen US-Dollar für Anlagen 200 Megawatt in Ontario

20.12.2011 |

Am 19.12.2011 hat das Solar-Unternehmen Recurrent Energy (San Francisco, Kalifornien) eine Vereinbarung mit der Mizuho Corporate Bank über einen Kreditrahmen von 250 Millionen US-Dollar (circa 192 Millionen Euro) bekannt gegeben. Der "revolvierende" Kredit kann mehrmals in Anspruch genommen werden, bis der festgelegte Höchstbetrag erreicht ist. Der Kreditrahmen soll den Bau von 20 Photovoltaik-Anlagen in der kanadischen Provinz Ontario unterstützen. Weiterlesen...

Ergebnisse 51 bis 60 von 2449