Photovoltaik in China: ReneSola nimmt Solar-Kraftwerk mit 20 Megawatt Nennleistung in der Provinz Qinghai in Betrieb

ReneSola lieferte sämtliche Module für das 20 MW-Solarkraftwerk in Qinghai
ReneSola lieferte sämtliche Module für das 20 MW-Solarkraftwerk in Qinghai

Der Photovoltaik-Hersteller ReneSola Ltd. (Jiashan, China) hat am 19.12.2011 die Fertigstellung und den Netzanschluss eines Solarkraftwerks mit einer Nennleistung von 20 Megawatt (MW) im Bezirk Ulan (Provinz Qinghai) gemeldet. ReneSola hat sämtliche Photovoltaik-Module für das Kraftwerk geliefert, welches das erste dieser Art im Portfolio von ReneSola ist.

 

Provinz im Hochland von Tibet verfügt über hohe Sonneneinstrahlung

“Die Fertigstellung unseres Kraftwerks in Qinghai markiert den Vormarsch in die Solarstrom-Produktion in China. Hier sehen wir ein Potenzial für großes Wachstum innerhalb der nächsten Jahre”, sagte Xianshou Li, Geschäftsführer von ReneSola.

“Die Provinz Qinghai hat einen Überfluss an natürlichen Ressourcen, darunter die Sonneneinstrahlung. Sie profitiert diesbezüglich von der Lage im Hochland von Tibet. Wir verfolgen weiter gespannt, wie sich China von einem Fertigungs-Standort zu einem immer wichtigeren heimischen Markt wandelt. Die steigende Zahl der Projektentwickler und Vertriebsunternehmen im nationalen Markt zeigt neue Möglichkeiten, Einnahmequellen zu erschließen und unseren Marktanteil auszuweiten”, so Li weiter.

 

19.12.2011 | Quelle: ReneSola Ltd. | solarserver.de © Heindl Server GmbH

„Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html