Photovoltaik-Pionier und Amonix-Vorstand Brian Robertson stirbt bei Flugzeugabsturz

Führungskräfte aus der Solar-Industrie bekundeten ihre Betroffenheit über Brian Robertsons Tod, darunter SunEdison-Mitbegründer Jigar Shah,
Führungskräfte aus der Solar-Industrie bekundeten ihre Betroffenheit über Brian Robertsons Tod, darunter SunEdison-Mitbegründer Jigar Shah,

Am 22.12.2011 ist Brian Robertson, Vorstandsvorsitzender von Amonix Inc. (Seal Beach, Kalifornien), bei einem Flugzeugabsturz im US-Bundesstaat Pennsylvania gestorben.

Nach seinem Tod haben mehrere Akteure aus der Solar-Industrie ihr Beileid bekundet, darunter SunEdison-Mitbegründer Jigar Shah. Bei Redaktionsschluss dieses Artikels hat Amonix noch keine Erklärung zu einem möglichen Nachfolger für Robertson veröffentlicht.

“Wir sind bestürzt durch diese Nachricht. Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie“, heißt es in einer Stellungnahme auf der Amonix-Website.

Robertson schloss sich Amonix 2009 im Zuge des Übernahme von Sunworks Solar LLC an, deren Mitbegründer und Geschäftsführer er war. Vorher hatte er SunEdison LLC (Beltsville, Maryland) mitbegründet und war Präsident des Unternehmens.

 

 

28.12.2011 | Quelle: Amonix Inc. | solarserver.de © Heindl Server GmbH

„Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html