Auswahl
Ergebnisse 21 bis 30 von 131

Erneuerbare Energien in der MENA-Region: Ausbau bis 2015 voraussichtlich auf 3,3 Gigawatt; Dii schlägt Entwicklungsplan und Investitions-Strategie vor

31.10.2013 |

Die installierte Leistung der Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Mittleren Osten und Nordafrika (MENA) soll sich bis 2015 auf rund 3,3 Gigawatt (GW) verdoppeln. Das berichtete die Desertec Industrial Initiative (Dii GmbH) auf der 4th Dii Desert Energy Conference in Rabat (Marocco). Marokko werde eine führende Rolle spielen und seine erneuerbare Leistung von 600 MW auf 1,7 GW ausbauen. Dii warnt jedoch, dass in der MENA-Region oft nur begrenzt Geld für die frühe Projektentwicklung zur Verfügung stehe. Die Organisation schlägt einen Entwicklungsplan und Instrumente für Investitionen vor, um Erneuerbare-Energien-Projekte voranzubringen: das "Renewable Energy Development and Investment Vehicle for MENA“ (REDIMENA). Weiterlesen...

Abengoa unter den bevorzugten Bietern für Photovoltaik- und solarthermische Kraftwerksprojekte in Südafrika

30.10.2013 |

Das südafrikanische Energieministerium (DoE) hat in der dritten Runde des Förderprogramms REIPPP (Renewable Energy Independent Power Producer Programme) bevorzugte Bieter für sechs Photovoltaik-Projekte mit einer Leistung von insgesamt 450 Megawatt (MW) und zwei solarthermische Kraftwerksprojekte (CSP) mit 200 MW ausgewählt. Da sehr viele attraktive Gebote eingegangen seien, werde das Ministerium eventuell noch weitere Photovoltaik-Projekte und Bieter hinzunehmen. Die endgültige Entscheidung soll am 20.11.2013 fallen. Weiterlesen...

SolarCity soll Photovoltaik-Kraftwerk mit 15 MW für Hawaiis Stromversorger bauen

28.10.2013 |

Die Hawaiian Electric Company (HECO, Honolulu) hat bei der bundesstaatlichen Regulierungsbehörde beantragt, neben ihrem Ölkraftwerk auf der Insel Oahu ein Photovoltaik-Kraftwerk mit 15 MW Megawatt (MW) Nennleistung zu errichten. HECO bittet darum, dass nicht die bei Photovoltaik-Projekten über 5 MW übliche Ausschreibung stattfindet. Die SolarCity Corp. (San Mateo, Kalifornien, USA) soll das Solar-Kraftwerk bauen. Dadurch könne das Projekt rascher entwickelt werden, und HECO könne Steuervergünstigungen in Anspruch nehmen. Weiterlesen...

US-Büro für Landmanagement versteigert erste Projektrechte für Solarenergie-Zonen auf staatlichem Land

24.10.2013 |

Das Büro für Landmanagement (BLM) des Innenministeriums der USA versteigert am 24.10.2013 zum ersten Mal Bauplätze für Photovoltaik-Anlagen und solarthermische Kraftwerke (CSP) auf öffentlichem Land in den beiden „Solarenergie-Zonen“ im Bundesstaat Colorado. In der Auktion werden Vorzugsrechte vergeben, um Anträge auf Wegerechte und einen Entwicklungsplan für PV- und CSP-Kraftwerke einreichen zu können. Sie beziehen sich auf drei Parzellen Land des BLM mit einer gesamten Fläche von 15 Quadratkilometern in den Bezirken Conejos und Saguache im Süden Colorados. Weiterlesen...

Photovoltaik in den Vereinigten Arabischen Emiraten: First Solar schließt ersten Bauabschnitt (13 MW) des Gigawatt-Solar-Projekts in Dubai ab

24.10.2013 |

First Solar Inc. (Tempe, Arizona, USA) und ILF Consulting Engineers (München) haben eine Photovoltaik-Anlage mit 13 Megawatt (MW) Nennleistung fertiggestellt, den ersten Bauabschnitt des Mohammed bin Rashid Al Maktoum Solar Parks (MbRAM) in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate. ILF bezeichnet die Anlage als das größte Photovoltaik-Kraftwerk im Mittleren Osten und plant, bis 2030 auf dem Gelände Photovoltaik-Anlagen und solarthermische Kraftwerke (CSP) mit einer Gesamtleistung von einem Gigawatt (GW) zu installieren. Insgesamt soll der Solarpark 5 % des Energiebedarfs von Dubai decken. Weiterlesen...

Anteil der Erneuerbaren am Energiemix von Südafrika wird bis 2012 auf 12% steigen

23.10.2013 |

Mit Verweis auf die südafrikanischen Ausschreibungen für Projekte zur Nutzung der erneuerbaren Energien prognostiziert Frost & Sullivan (Mountain View, Kalifornien, USA), dass der Anteil der Erneuerbaren an der Stromversorgung des Landes von einem Prozent im Jahr 2012 auf 12% im Jahr 2020 steigen wird. Das südafrikanische Förderprogramm (REIPPP) hat das Ziel 3.725 Gigawatt Leistung zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen (GW) bis 2020 zu installieren. Mit REIPPP wird bereits das größte Photovoltaik-Kraftwerk Südafrikas (75 MW) unterstützt sowie das erste solarthermische Kraftwerk südlich der Sahara, die sich beide im Bau befinden. Weiterlesen...

Frankreich unterstützt Bau eines solarthermischen Kraftwerks in Südafrika mit 100 Millionen Euro

22.10.2013 |

Die französische Entwicklungsbehörde (AFD) hat dem staatlichen Energieversorger Escom (Sunninghill, Südafrika) einen Kredit von 100 Millionen Euro zugesagt, um den Bau eines konzentrierenden solarthermischen Kraftwerks (CSP) in der Provinz Nordkap im Nordwesten Südafrikas zu unterstützen. Die AFD finanziert das Projekt gemeinsam mit der Afrikanischen Entwicklungsbank, dem Clean Technology Fund, der Europäischen Investitionsbank, der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der Weltbank. Weiterlesen...

Photovoltaik in den USA: Kraftwerke mit 1,93 GW in den ersten neun Monaten des Jahres 2013 installiert

21.10.2013 |

Die Regulierungsbehörden der US-Bundesstaaten berichten, dass im September 2013 nur fünf Photovoltaik-Kraftwerke mit insgesamt 7 Megawatt (MW) Nennleistung installiert worden seien. Trotz dieses schwachen Monats kommen die USA in den ersten drei Quartalen auf 146 neue PV-Kraftwerke mit einer Gesamt-Nennleistung von 1,93 Gigawatt (GW). Die installierte Leistung ist damit fast doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum, und die einzelnen Anlagen sind wesentlich größer. Laut dem neuesten “Energy Infrastructure Update“ der staatlichen Energie-Regulierungsbehörde (FERC) entfallen nur 0,54 % der in den USA installierten Kraftwerksleistung auf Photovoltaik-Kraftwerke; Der Anteil an der gesamten Stromproduktion sei sogar noch geringer. Weiterlesen...

Photovoltaik-Kraftwerke in den USA: Gesamtjahreszubau stark; im dritten Quartal gingen nur 282 MW ans Netz

18.10.2013 |

Der Zubau an Photovoltaik-Kraftwerken in den USA sank im dritten Quartal 2013 auf 282 Megawatt (MW), berichtet SNL Financial LC (Charlottesville, Virginia, USA). Das ist der tiefste Stand in den letzten sechs Quartalen. Zusammen mit den ersten beiden starken Quartalen kommen die USA seit Jahresbeginn jedoch auf einen Zubau von 1,08 Gigawatt (GW), das sind 15 % mehr als im Vorjahreszeitraum. In den Vereinigten Staaten werden je nach Jahreszeit unterschiedlich viele Photovoltaik-Projekte fertiggestellt. In den letzten fünf Jahren war das vierte Quartal immer mit Abstand das stärkste. Weiterlesen...

Solarthermische Kraftwerke: DLR nimmt neue Testanlage am Solarturm Jülich in Betrieb

18.10.2013 |

Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben auf dem Turm des Solar-Kraftwerks in Jülich eine Receiver-Testanlage in Betrieb genommen. Ein Receiver (Strahlungsempfänger) ist die Stelle eines solarthermischen Kraftwerkes, an der die Sonnenstrahlung in Wärme umgewandelt wird. Die Testanlage befindet sich unterhalb des Hauptreceivers, auf einer in den Turm integrierten Forschungsebene. Die federführend im DLR entwickelte neue Generation von Solar-Receivern soll die Sonnenenergie deutlich effizienter in Wärme und Strom umwandeln und die Technik damit kostengünstiger machen. Weiterlesen...

Ergebnisse 21 bis 30 von 131