Auswahl
Ergebnisse 51 bis 60 von 131

Abengoa stellt Solarturm für Südafrikas erstes solarthermisches Kraftwerk fertig

27.08.2013 |

Abengoa SA (Sevilla, Spanien) hat den ersten Solarturm des solarthermischen Kraftwerks (CSP) Khi Solar One mit 50 Megawatt (MW) Nennleistung in der südafrikanischen Region Nordkap fertig gestellt. Die Anlage ist eines von zwei CSP-Projekten, die Abengoa in dieser Region baut. Es sind die ersten solarthermischen Kraftwerke in Südafrika. An der Feier zu diesem Anlass nahmen Mitglieder der südafrikanischen Regierung sowie die Projektpartner Industrial Development Corporation und Khi Community Trust teil. Weiterlesen...

Neuer Rekord in Kalifornien: Photovoltaik- und solarthermische Kraftwerke erreichen Abgabeleistung von 2,57 Gigawatt

13.08.2013 |

Die Abgabeleistung der kalifornischen Photovoltaik- und solarthermischen Kraftwerke (CSP) erreichte am 09.08.2013 um 12:44 Uhr einen Spitzenwert von 2,57 Gigawatt (GW), berichtet der unabhängige Netzbetreiber des US-Bundesstaates (ISO). Das entspreche 8,3 % des Gesamtbedarfs von rund 31 GW und sei ein neuer Rekord, sowohl in Bezug auf die Abgabeleistung als auch, was den Anteil der solaren Stromerzeugung betrifft. Beide liegen über den Rekordwerten von Juli 2013. Weiterlesen...

Indischer Bundesstaat Tamil Nadu schlägt neue Vergütungssätze für Solarstrom aus Photovoltaik- und solarthermischen Kraftwerken vor

08.08.2013 |

Die Stromregulierungsbehörde des indischen Bundesstaates Tamil Nadu hat ein Papier vorgelegt, das eine Einspeisevergütung von 5,78 indischen Rupien (0,07 Euro) pro Kilowattstunde Solarstrom aus Photovoltaik-Kraftwerken fordert. „Comprehensive Tariff Order on Solar Power” empfiehlt außerdem für kleinere Photovoltaik-Anlagen einen Tarif von 8,15 INR (0,10 Euro) und für solarthermische (CSP-)Kraftwerke 8,34 INR (0,101 Euro) je kWh. Laut RESolve Energy Consultants (Chennai, Indien) werden diese Sätze voraussichtlich nicht rückwirkend gelten. Weiterlesen...

BrightSource will solarthermische Kraftwerke in China entwickeln

06.08.2013 |

BrightSource Energy Inc. (Oakland, Kalifornien, USA) hat Absichtserklärungen (MOUs) mit dem staatlichen chinesischen Stromproduzenten China Power Investment Corporation (CPI, Peking) und dem China Renewable Energy Engineering Institute (CREEI) unterzeichnet, um solarthermische Kraftwerke (CSP) in China zu bauen. BrightSource will die Technologie für ein großes CSP-Projekt von CPI liefern. Wann das Kraftwerk gebaut werden soll, ist noch unklar. Außerdem werde das Unternehmen das Institut CREEI über seine CSP-Technologie informieren und bei der Entwicklung eines Leitfadens für künftige solarthermische Kraftwerksvorhaben mitwirken, heißt es in der Pressemitteilung. Weiterlesen...

Chilenische Regierung bewilligte 17 Solar-Projekte mit 604 MW

06.08.2013 |

Die chilenische Regierung berichtet, sie habe in den letzten sieben Monaten Grundstücksgenehmigungen für Erneuerbare-Energien-Projekte mit 1,49 Gigawatt (GW) erteilt, darunter 17 Solar-Vorhaben mit 604 Megawatt (MW). Nach Angaben des Ministeriums für Wohnungsbau und Stadtentwicklung gingen alle Genehmigungen an ausländische Projektentwickler, darunter Enel Green Power SpA (Rom, Italien), Mainstream Renewable Power (Dublin, Irland) und SunEdison Inc. (St. Peters, Missouri, USA). Weiterlesen...

ACWA startet Bau eines solarthermischen Kraftwerks mit Energiespeicher in Südafrika

06.08.2013 |

Unter der Leitung von ACWA Power International (Saudi-Arabien) hat eine Gruppe von Unternehmen die Finanzierung eines solarthermischen Kraftwerks (CSP) mit einer Nennleistung von 50 Megawatt (MW) abgeschlossen und mit dessen Bau in der südafrikanischen Region Nordkap begonnen. Das Bokpoort-Projekt umfasst einen thermischen Energiespeicher für 9,3 Stunden. Damit könne auch der Strombedarf bei Spitzenlasten zwischen 17 und 21 Uhr gedeckt werden. Laut ACWA ist dies das größte thermische Energiespeicher-System, das je für ein solarthermisches Kraftwerk dieser Größe und Leistung gebaut wurde. Weiterlesen...

Chilenischer Verband für erneuerbare Energien: Neue Ausschreibungsvorgaben blockieren Photovoltaik-Ausbau

06.08.2013 |

Der chilenische Verband für erneuerbare Energien (ACERA) kritisiert die vorgeschlagenen Änderungen der Ausschreibungen für Anlagen zur Stromerzeugung in Chile. Sie würden Bewerbungen von Windkraft- und Solar-Projekten blockieren. Am meisten stört den Verband die Vorgabe, die Anlagen müssten rund um die Uhr Strom erzeugen können. Über die Änderungen will der chilenische Kongress am 12.08.2013 abstimmen. Weiterlesen...

Neuer Rekord in Kalifornien: Abgabeleistung großer Photovoltaik- und solarthermischer Kraftwerke erreicht knapp 2,4 Gigawatt

02.08.2013 |

Die aktuelle Abgabeleistung der Photovoltaik-Kraftwerke und solarthermischen Kraftwerke in Kalifornien erreichte am 31.07.2013 gegen 13 Uhr mit 2,396 Gigawatt (GW) einen neuen Rekordwert. Das ist der dritte Rekord in Folge: Am 29. Juli wurden 2,37 GW abgegeben, am 30. Juli waren es 2,37 GW. Laut der vom unabhängigen Netzbetreiber California ISO gemeldeten Zahlen deckten die PV-Kraftwerke und solarthermischen Kraftwerke 7,6 % der Spitzenlast. Weiterlesen...

Statusbericht erwartet Boom der Erneuerbaren in der MENA-Region

30.07.2013 |

Die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA), REN 21 und die Vereinigten Arabischen Emirate haben einen neuen Report veröffentlicht, laut dem die Investitionen in erneuerbare Energien im Mittleren Osten und in Nordafrika (MENA) 2012 um 40 % auf 2,9 Milliarden US-Dollar gestiegen sind (ca. 2,2 Mrd. EUR). Der MENA Renewables Status Report sichtet über 100 Projekte, die sich in der Entwicklung befinden und geht davon aus, dass die installierte Kapazität zur Nutzung erneuerbarer Energien (Wasserkraft ausgenommen) in den nächsten Jahren um 450 % wachsen wird. Regierungen in der MENA-Region haben Pläne angekündigt, diese Kapazitäten bis 2020 auf 50 Gigawatt (GW) auszubauen. Bis 2030 sollen 107 GW erreicht werden. Gegenwärtig sind 1,7 GW installiert. Weiterlesen...

Joint Forces for Solar: Kalifornien stellt sich historischer Herausforderung in Sachen Solarenergie und Elektromobilität

30.07.2013 |

Mit einem emotionalen Appell eröffnete Kaliforniens Gouverneur Edmund G. Brown Jr. Anfang Juli 2013 die Intersolar North America: „Wir haben hier in Kalifornien ein gemeinsames Ziel. 33 Prozent erneuerbare Energien bis 2020, das ist realisierbar. Lasst uns die Zukunft des Landes anpacken und zusammen gestalten.“ Mit diesen starken und motivierenden Worten wand sich Brown im Rahmen der Eröffnungszeremonie eindringlich an die rund 18.000 internationalen und nationalen Fachbesucher. Weiterlesen...

Ergebnisse 51 bis 60 von 131