Auswahl
Ergebnisse 51 bis 60 von 558

Photovoltaik-Forschung: ZSW meldet Europarekord-Wirkungsgrad von 10,3 Prozent für dünne Solarzellen mit dem Absorbermaterial Kesterit

25.11.2013 |

Bei der Suche nach günstigeren Materialien und Herstellverfahren für effiziente Dünnschicht-Solarzellen haben Stuttgarter Wissenschaftler einen Erfolg erzielt. Einem Forscherteam des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) ist es gelungen, einen vereinfachten Produktionsprozess für Kesterit-Dünnschichtsolarzellen zu entwickeln. Die Absorberschicht der Solarzellen enthält die gut verfügbaren und preiswerten Metalle Zink und Zinn. Die beste Zelle erreicht einen Wirkungsgrad von 10,3 Prozent - ein neuer Rekord in Europa. Weiterlesen...

Fraunhofer-Projektgruppe BioCat entwickelt chemische Energiespeicher

24.11.2013 |

Die Projektgruppe BioCat des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB (Stuttgart) wird künftig auch das Themenfeld „Chemische Energiespeicher – Katalyse & Prozesse“ bearbeiten. Am 15.11.2013 erhielten die Forscher den Zuwendungsbescheid für ihre Arbeiten im „Centrum für Energiespeicherung“ am Standort Straubing. Gleichzeitig war Spatenstich für die Erweiterung des Laborgebäudes. Der Freistaat Bayern unterstützt die Projektgruppe mit 7,4 Millionen Euro über eine Laufzeit von fünf Jahren, berichtet Fraunhofer IGB in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Effizienter Energietransport für die Energiewende: Siemens optimiert Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung

24.11.2013 |

Die Siemens AG (München) erforscht neue Technologien für eine effizientere Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ). Diese Technik für den verlustarmen Energietransport sei ein Schlüssel für eine stärkere Einbindung erneuerbarer Energiequellen ins Stromnetz, betont das Unternehmen. Ein kürzlich gestartetes BMBF-Forschungsprojekt soll die Stromumwandlung am Anfang und Ende einer HGÜ-Leitung verbessern. Mit den erforschten Technologien könnten solche Konverterstationen bis zu 20 Prozent kostengünstiger werden und eine um ein Drittel höhere Leistungsdichte ermöglichen, heißt es in der Pressemitteilung. Weiterlesen...

Französische Unternehmen errichten netzunabhängiges solarthermisches Demonstrations-Kraftwerk in Frankreich

22.11.2013 |

Die französischen Unternehmen Schneider Electric SA (Reuil-Malmaison), Exosun SAS (Martillac) und Exoès SAS (Gradignan) haben im Rahmen des Projekts MICROSOL ein netzunabhängiges solarthermisches Demonstrations-Kraftwerk (CSP) eingeweiht. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Systems auf Grundlage nachhaltiger Technologien, das Menschen in abgelegenen Gebieten mit Trinkwasser und Strom versorgt. Exosun hat die Parabolrinnen und Absorberrohre entworfen und produziert, und Exoès lieferte seine Rankine-Motortechnologie, um die Wärme in Strom umzuwandeln. Die Demonstrationsanlage ist außerdem mit einem Energiespeicher von Exosun ausgestattet. Von Schneider Electric stammt die Steuerungstechnik. Weiterlesen...

Solar-Forscher Grätzel gewinnt ersten Preis der Universität Louisville für erneuerbare Energien

22.11.2013 |

Der Schweizer Chemiker Michael Grätzel - bekannt für die Erfindung einer Solarzelle, die im Vergleich zu Photovoltaik-Zellen auf Siliziumbasis einfacher und kostengünstiger herzustellen ist - hat von der Universität Louisville (UofL, Kentucky) den erstmals vergebenen und mit einem Preisgeld von 50.000 USD dotierten „Leigh Ann Conn Prize for Renewable Energy“ erhalten. Weiterlesen...

Spectrolab erzielt Rekord-Wirkungsgrad von 38,8 % mit einer nicht-konzentrierenden Solarzelle

21.11.2013 |

Spectrolab Inc. (Sylmar, Kalifornien, USA) hat eine nicht-konzentrierende Solarzelle mit einem Wirkungsgrad von 38,8 % produziert. Der Wert wurde von den National Renewable Energy Laboratories (NREL, Golden, Colorado, USA) des US-Energieministeriums geprüft und bestätigt. Das ist ein neuer Weltrekord und übertrifft Spectrolabs bisherigen Rekord um 1 %. Die Stapel-Solarzelle wurde mit der neuen Bonding-Technologie der Muttergesellschaft Boeing (Chicago) hergestellt. Weiterlesen...

Photovoltaik und solarthermische Kraftwerke deckten im Oktober 2013 4,7 % des Strombedarfs in Spanien

21.11.2013 |

Im Oktober 2013 machte Photovoltaik 3,1 % der Stromproduktion in Spanien aus, solarthermische Kraftwerke (CSP) weitere 1,6 %. Das geht hervor aus Daten, die der nationale Netzbetreibe REE veröffentlicht hat. Der kombinierte Anteil von 4,7 % Solarenergie bedeutet eine Steigerung um 0,4 Prozentpunkte im Vergleich zum Oktober 2012, als Photovoltaik und solarthermische Kraftwerke zusammen 4,3 % des Bedarfs deckten. Einschließlich der Biomasse, Wasserkraft und Windenergie kamen die Erneuerbaren im Oktober 2013 auf einen Anteil von 35 % an der Stromerzeugung. Weiterlesen...

Photovoltaik-Forschung in den USA: Fraunhofer ISE ist Partner der SunShot-Initiative des US-Energieministeriums

19.11.2013 |

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE (Freiburg) hat Projektmittel im Rahmen der US-amerikanischen SunShot Initiative bewilligt bekommen. Die Freiburger Solar-Forscher sind damit einer von drei nicht US-amerikanischen Forschungspartnern. Die SunShot-Initiative war 2011 vom amerikanischen Energieministerium ins Leben gerufen worden, um die Gestehungskosten für Solarstrom in den USA auf 0,06 US-Dollar pro Kilowattstunde zu senken und dadurch die Solarenergie vor Ende des Jahrzehnts mit Strom aus konventionellen fossilen Energiequellen wettbewerbsfähig zu machen. Weiterlesen...

Fronius ergänzt Produktpalette: Photovoltaik-Wechselrichter „Symo“ ab 2014 auch mit 20 kW lieferbar

19.11.2013 |

Fronius (Wels, Österreich) wird 2014 den Photovoltaik-Wechselrichter „Symo“ auch in den Leistungsklassen bis 20 kW auf den Markt bringen. Damit sei die Symo-Produktpalette von 3 bis 20 kW durchgängig, berichtet der Hersteller in einer Pressemitteilung. „Unsere Innovationen kommen Schlag auf Schlag. 2013 haben wir den neuen Wechselrichter Fronius Symo in den Leistungsklassen 3.0 kW bis 4.5 kW eingeführt. Im März 2014 folgen die größeren Leistungsklassen von 5.0 bis 8.2 kW, und knapp danach kommt unsere neueste Innovation, der Fronius Symo mit bis zu 20.0 kW“, sagt Martin Hackl, Spartenleiter Fronius Solarelektronik. Weiterlesen...

Automatic Storage Device GmbH erhält Innovationspreis für ihren Solar-Speicher

18.11.2013 |

Die ASD Automatic Storage Device GmbH (Umkirch bei Freiburg) erhielt den German Renewables Award 2013 für ihren „ASD Sonnenspeicher“. Der Solarstrom-Speicher wurde am 14.11.2013 in Hamburg als „Produktinnovation des Jahres“ ausgezeichnet. Ausgelobt wurde der Preis vom Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH), einem Branchennetzwerk mit rund 180 Mitgliedern. Die Jury setzte sich aus Branchenvertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Weiterlesen...

Ergebnisse 51 bis 60 von 558