Auswahl
Ergebnisse 1 bis 10 von 47
Der Prototyp des Solar-Hauses wird zunächst im Rubner Center im Pustertal montiert

Solar-Häuser für die Energiewende: Südtiroler Rubner Haus AG nimmt auch 2014 am Solar Decathlon teil

15.12.2013 |

Die Rubner Haus AG (Kiens, Südtirol, Italien) beteiligt sich erneut in Kooperation mit dem Team "RhOME for denCity" der Universität RomaTre (Italien) am Solar Decathlon Europe, der 2014 in Versailles (Frankreich) stattfindet. Der Prototyp des Solar-Hauses soll von Februar bis März 2014 im Rubner Center im Pustertal montiert werden. Anschließend wird er nach Versailles transportiert und dort für die zweiwöchige Ausstellung im Juni aufgebaut. Weiterlesen...

Die Berliner Solar-Wohnung „Rooftop“ wird auf dem Dach eines Altbau-Gebäudes errichtet

Solares Bauen: Berliner Studierende im Finale des Solar-Decathlon 2014

12.12.2013 |

Mit einer Wohnung auf dem Dach eines Altbaus gehört das Team der TU Berlin und der Universität der Künste Berlin (UdK) zu den 20 Finalisten im studentischen Bau- und Designwettbewerb Solar-Decathlon. 2014 werden sie ihr „Rooftop“ auf der Wettbewerbsmeile in den Gärten von Versailles präsentieren. Die Solar-Wohnung verdichtet den städtischen Raum nicht weiter, indem Lücken zugebaut werden, sondern nutzt vorhandene Strukturen und bewahrt die charakteristischen Freiräume Berlins. Außerdem erzeugt sie mit Photovoltaik-Modulen so viel Solarstrom, dass sie einen Teil des Elektrizitätsbedarfs der darunter liegenden Wohnungen und möglicher Gewerbeflächen decken kann. Weiterlesen...

Beispiel einer Fassade mit Photovoltaik-Modulen von Masdar PV

Gebäudeintegrierte Photovoltaik: Masdar PV liefert maßgeschneiderte Module für BIPV-Projekt in Schweden

10.12.2013 |

Die Masdar PV GmbH (Ichtershausen) Hersteller von Dünnschicht-Photovoltaikmodulen, verstärkt ihr internationales Engagement in der bauteilintegrierten Photovoltaik (BIPV). Nach der vor kurzem gemeldeten Erweiterung der Produktionskapazität für maßgeschneiderte BIPV-Module lieferte Masdar PV nun die ersten, speziell auf den Kunden zugeschnittenen Produkte nach Skandinavien. Gemeinsam mit der schwedischen Light Energy AB, einer Tochter des Entwicklers für innovative Fassadensysteme Fasadglas Bäcklin AB, verkleidete Masdar PV die Balkonbrüstung eines Wohnhauses im schwedischen Smorblomman mit Photovoltaik-Modulen. Weiterlesen...

WÄRMEPLUS baut und betreibt das Wärmenetz sowie alle Hausanlagen einschließlich Solarkollektor-Anlage, Wärmespeicher, Übergabestation und Trinkwassererwärmung

Kraft-Wärme-Kopplung und dezentrale Solarthermie: Innovative Wärmeversorgung für Freiburger Neubaugebiet

06.12.2013 |

In einem bundesweit bisher einzigartigen Vorhaben haben sich die Badenova-Tochter WÄRMEPLUS und das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE mit Unterstützung der Stadt Freiburg zusammengeschlossen und ein innovatives, solarthermisches Energiesystem für ein innerstädtisches Neubaugebiet entwickelt. Im Neubaugebiet Gutleutmatten wird erstmalig eine Wärmeversorgungsanlage auf Basis der Kraft-Wärme-Kopplung mit dezentraler Solarthermie kombiniert. Weiterlesen...

Photovoltaik-Dachintegration in Mirow. Das Buch richtet sich an Planer, Investoren, Handwerker und Bauherren

Mit Photovoltaik Gebäude gestalten: Neuer Leitfaden informiert über Solarstromanlagen auf Dächern und an Fassaden

30.11.2013 |

Das BINE-Fachbuch „Photovoltaik – Gebäude liefern Strom“ ist jetzt in Form eines kompakten Leitfadens für die Planung, Montage und den Betrieb von Solarstromanlagen erschienen. Im Mittelpunkt stehen netzgekoppelte Anlagen und die architektonischen Gestaltungsmöglichkeiten bei der Dach- und Fassadenintegration. Weitere Schwerpunkte setzt das Buch beim Solarstrom-Eigenverbrauch, der wirtschaftlichen Bewertung eines Anlagen-Neubaus sowie bei Baurecht, Normen und Brandschutz. Weiterlesen...

Die Turnhalle in Visp in den Schweizer Alpen erhielt für die Photovoltaik-Anlage mit Kyocera-Modulen den Schweizer Solarpreis

Turnhalle mit Photovoltaik-Modulen von Kyocera erhält Schweizer Solarpreis

28.11.2013 |

Die Solarstromanlage auf der Dreifachturnhalle in Visp (Kanton Wallis, Schweiz) wurde mit dem Schweizer Solarpreis ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung werden Personen und Institutionen geehrt, die sich für die Solarenergie engagieren. Vergeben wird der Preis für Gebäude, die hinsichtlich des Energieverbrauchs in innovativer und optimaler Weise konzipiert sind, sowie für Installationen im Bereich erneuerbare Energien. Schirmherr ist das Schweizer Bundesamt für Energie. Weiterlesen...

Alle Photovoltaik-Anlagen sind dachintegriert

Centrosolar schließt Photovoltaik-Großprojekt mit EDF erfolgreich ab; 19.000 PV-Module in Nordfrankreich ans Netz gegangen

27.11.2013 |

Die Centrosolar-Tochter Centrosolar France war Hauptlieferant für ein Photovoltaik-Großprojekt im nordfranzösischen Departement Seine Maritime: Im Auftrag von EDF Optimal Solutions, einer Tochter der staatlichen Elektrizitätsgesellschaft EDF, wurden auf insgesamt 190 Dächern der Wohnungsbaugesellschaft „Habitat 76“ dachintegrierte Solarstromanlagen mit einer Gesamtleistung von 3,7 Megawatt (MWp) installiert. 19.000 Centrosolar Module des Typs S-Class Integration Deluxe wurden dazu von der Centrosolar Sonnenstromfabrik in Wismar nach Frankreich exportiert und in 42 verschiedenen Gemeinden, in denen die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Mehrfamilienhäuser betreibt, installiert. Weiterlesen...

Nullenergie-Häuser sollen in Japan zum Standard werden. Die CIS-Module auf dem Flachdach sollen auch bei Verschmutzung effizient Solarstrom erzeugen

Solar Frontier liefert CIS-Photovoltaik-Module für japanisches Nullenergie-Haus

30.10.2013 |

Der Hersteller Solar Frontier K.K. (Tokio, Japan) wird seine CIS-Module für ein für den japanischen Markt entwickeltes standardisiertes Nullenergiehaus liefern, die „Smart Power Station“ von Sekisui Heim. Das Gebäude kombiniert Maßnahmen zur Energieeinsparung und -erzeugung. So soll eine neutrale Energiebilanz erreicht und kein Strom aus dem Netz bezogen werden. Weiterlesen...

Die SolarLuft-Anlage wurde auf der nicht denkmalgeschützten Garage montiert

Solar-Luft schützt denkmalgeschütztes Gebäude

26.10.2013 |

Eine solare Plusenergielüftung schützt ein Baudenkmal und sorgt darüber hinaus für eine optimale Ökobilanz, berichtet die Grammer Solar GmbH (Amberg). Das zum ehemaligen Schloss im oberpfälzischen Eschenfelden gehörige Wohngebäude wurde im 17. Jahrhundert erbaut. In den Jahren von 1998 bis 2000 erfolgte eine Generalsanierung, bei der unter anderem neue Fenster installiert wurden. In der Folge zeichneten sich im frisch sanierten Gebäude Feuchteschäden ab. Heute belüften Solar-Luft-Kollektoren das Baudenkmal. Weiterlesen...

Das Sieger-Ökohaus ist ein modular aufgebautes Holzhaus. Foto: Team Austria

Österreichisches Team gewinnt Solar Decathlon 2013

15.10.2013 |

Das US-Energieministerium (DOE) hat die Sieger des Solar Decathlon 2013 bekannt gegeben. Bei dem internationalen Wettbewerb geht es darum, ein möglichst energieeffizientes Haus zu bauen. Das Team der Technischen Universität Wien siegte in der Gesamtwertung mit seinem Design "Living Inspired by Sustainable Innovation“ (LISI). Den zweiten Platz errang das Team der Universität von Nevada (Las Vegas, USA), gefolgt von der Tschechischen Technischen Universität (Prag). Die Endergebnisse der Siegerteams lagen so dicht beieinander wie noch nie. Österreich errang 952 von 1.000 möglichen Punkten, Nevada 948 und Tschechien 945 Punkte. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 47