Auswahl
Ergebnisse 21 bis 30 von 3064
Die neuen Stromspeicher von E3/DC sind ab sofort verfügbar

E3/DC präsentiert neue Speichersysteme für Photovoltaik-Anlagen

22.12.2013 |

Der Stromspeicher-Hersteller E3/DC GmbH (Osnabrück) hat seine Produktpalette um zwei neue Systeme ergänzt: Das dreiphasige AC-Speichersystem „S10 E AC“ ermögliche es, bestehende Photovoltaik-Anlagen durch Stromspeicher zu ergänzen, um den Solarstrom-Eigenverbrauch zu erhöhen. Das neue dreiphasige Hybrid-System „S10 E Hybrid“ mache die Speicherung bunten Stroms von mehreren Erzeugern möglich. Weiterlesen...

SolarCity will für jedes installierte Megawatt Photovoltaik-Leistung ein Set aus Photovoltaik-System und Batterie an eine Schule spenden

SolarCity gründet gemeinnützige Stiftung für solare Beleuchtung von Schulen

21.12.2013 |

Die SolarCity Corporation (San Mateo, Kalifornien, USA) hat eine gemeinnützige Stiftung gegründet, um Schulen, die keinen Stromanschluss haben, mit solar betrieben Leuchten zu versorgen. Die ersten Empfänger der Solar-Lampen werden voraussichtlich Schulen in Haiti, Mali, Malawi und Nepal sein. Für jedes Megawatt an Photovoltaik-Leistung, das SolarCity im Jahr 2014 in Privatgebäuden installiert, wird die Give Power Foundation ein Set aus Photovoltaik-System und Batterie an eine Schule spenden. SolarCity geht davon aus, dass 291 Millionen Kinder Grundschulen besuchen, die keine Stromversorgung haben. Sie sind Teil der 1,4 Milliarden Menschen weltweit, die keinen Zugang zu Strom haben. Weiterlesen...

Die Abwärme wird in den Pufferspeicher des Heizsystems „SolvisMax“ geleitet

Energiewende im Gasthof: Kühles Bier sorgt für warme Räume

21.12.2013 |

Dass sich eine Bier-Kühlanlage auch zum Heizen einer Gaststätte eignet, beweist ein Gastwirt in Nordrhein-Westfalen: Er speist die Abwärme seiner Kühlanlage in ein neu installiertes Heizsystem ein. Insgesamt könnten auf diese Weise die Energiekosten um 50 Prozent sinken, berichtet SOLVIS GmbH & Co KG (Braunschweig) in einer Pressemitteilung. Das Modell könnte Vorbild für 180.000 Gaststättenbetriebe bundesweit werden, so der Heizsystemhersteller. Weiterlesen...

Prima Klima?! ist ein umweltpolitisches Kunstprojekt zum Thema Klimawandel. 27 KünstlerInnen aus Deutschland und Österreich haben Bilder im Format 20 x 20 cm gestaltet, die assoziativ miteinander verknüpft sind

Nordrhein-Westfalens Umweltministerium zeigt Kunstausstellungen zum globalen Klimawandel

21.12.2013 |

Zwei Kunstausstellungen zum Klimawandel hat der Staatssekretär Peter Knitsch am 12.12.2013 im nordrhein-westfälischen Umweltministerium eröffnet. Bis zum 15. Januar 2014 zeigt die Ausstellung „Klima-Wandelt” anhand von Fotos des Isländers Ragnar Axelsson, wie die Erderwärmung Natur und Leben der Menschen in Nordgrönland verändert. Die zweite Ausstellung, „Prima Klima?!“ ist ein umweltpolitisches Kunstprojekt des Künstler-Netzwerkes Crossart International mit Werken von Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland und Österreich. Weiterlesen...

Spire liefert einen Sonnensimulator (Bild) und ein Elektrolumineszenz-Testgerät.

Spire liefert Elektrolumineszenz-Testanlage und Sonnensimulator an koreanischen Photovoltaik-Hersteller

20.12.2013 |

Die Spire Corporation (Bedford, Massachusetts, USA) hat Testausstattung und Messgeräte an ein koreanisches Unternehmen für dessen Photovoltaik-Modul-Fabrik verkauft, darunter ein Sonnensimulator und ein Elektrolumineszenz-Testgerät. Spire wird auch das technische Wissen über die Prozesse beisteuern, um die Anlagenteile zu integrieren. Die Modulfabrik soll ab Anfang 2014 zunächst eine jährliche Fertigungskapazität von 100 Megawatt (MW) für kristalline Silizium-Solarmodule haben und später auf 400 MW erweitert werden. Weiterlesen...

Drei mexikanische Bundesstaaten haben viele Photovoltaik-Projekte in der Pipeline

GTM Research: Mexiko baut 2014 voraussichtlich Photovoltaik-Anlagen mit 240 MW

20.12.2013 |

GTM Research (Boston, Massachusetts, USA) hat einen neuen Bericht veröffentlicht, laut dem Mexiko den Photovoltaik-Zubau 2014 auf 240 MW vervierfachen und kurzfristig der attraktivste Markt Lateinamerikas wird. “The Latin American PV Playbook” zufolge treibt das “Small Power Producers Program” die Nachfrage an. Aber auch private Solarstromanlagen und Eigenverbrauchs-Anlagen für Handel, Industrie und Landwirtschaft seien sehr gefragt. Derzeit sind in Mexiko laut GTM Research Photovoltaik-Großkraftwerke mit 219 MW im Bau, die Hälfte davon in Baja California Sur. Weiterlesen...

IHS geht davon aus, dass sich der Markt für Photovoltaik-Speicher 2014 vervierfacht

IHS: Weltweiter Photovoltaik-Markt wird 2014 ein Volumen von 40 - 45 Gigawatt erreichen; Energiespeicher-Markt wächst; mehr Investitionen in Produktionsanlagen

20.12.2013 |

IHS Inc. (Englewood, Colorado, USA) geht davon aus, dass der weltweite Photovoltaik-Markt 2014 im zweistelligen Prozentbereich auf 40-45 Gigawatt wächst. Der Markt der Speicher für Photovoltaik-Anlagen werde sich vervierfachen, und die PV-Industrie wieder mehr in Produktionsanlagen investieren. Die anhaltenden Überkapazitäten bei Solarmodulen würden jedoch dazu führen, dass der durchschnittliche Verkaufspreis nächstes Jahr um 10 % sinkt. Das verhindere, dass die Gewinnmargen größer werden. Weiterlesen...

Derzeit vorrangiges Produkt des Werks in San Antonio ist die IPS (Integrated Power Station), die auf zwei Wechselrichtern vom Typ Powador XP 550 HV-TL outdoor basiert

KACO new energy eröffnet Wechselrichter-Fertigung in den USA

20.12.2013 |

Die KACO new energy GmbH (Neckarsulm) hat am 10.12.2013 offiziell ihr neues Werk in San Antonio, Texas, eröffnet. Dort sollen Wechselrichter für Photovoltaik-Großanlagen gefertigt werden. KACO new energy schafft in San Antonio 72 neue Arbeitsplätze. Sie sind Teil der über 800 Stellen, die in San Antonio entstehen, um das 400-Megawatt-Projekt Alamo im Süden der Stadt zu verwirklichen. Ebenfalls in San Antonio ist die Serviceabteilung stationiert, die Einsätze in den USA koordinieren soll. Weiterlesen...

Olaf Laber ist neues Vorstandsmitglied der Phoenix Solar AG

Photovoltaik-Systemhaus Phoenix Solar AG erweitert Vorstand

20.12.2013 |

Die Phoenix Solar AG (Sulzemoos), ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes, international tätiges Photovoltaik-Systemhaus, erweitert ihren Vorstand. Mit Wirkung zum 01.01.2014 hat der Aufsichtsrat Olaf Laber (48) zum neuen Vorstandsmitglied bestellt. Er wird neue Geschäftsmodelle sowie die Regionen Deutschland, Europa und Mittlerer Osten verantworten. Nach erfolgreicher Restrukturierung sind Aufsichtsrat und Vorstand überzeugt, dass diese Verstärkung der Führungsebene das Unternehmen auf dem Weg zu neuem Wachstum weiter voranbringen wird, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung Weiterlesen...

Ideale Batteriemanagement-Strategien für Solarstrom basieren auf einer perfekten Prognose. Grafik: ISEA

Expertenworkshop: Solarstrom-Speicher in Privathaushalten können attraktives Geschäftsmodell werden

20.12.2013 |

Das Angebot an Batteriespeichern für Photovoltaik-Anlagen wächst dynamisch, und diese Solarstrom-Speicher werden von der Bundesregierung gefördert. Welchen Nutzen Speicher für die Betreiber von Solarstromanlagen und für das ganze Energiesystem haben, diskutierten führende Solar- und Speicherexperten am 2. Dezember 2013 in Frankfurt am Main. Ihr Fazit: Dezentrale Solarstrom-Speicher in privaten Haushalten könnten auf absehbare Zeit eines der wenigen funktionierenden Geschäftsmodelle für stationäre Batteriespeicher sein. Weiterlesen...

Ergebnisse 21 bis 30 von 3064