Solarthermie-Markt in Brasilien fünf Jahre in Folge gewachsen, 2012 um 11 Prozent

Der brasilianische Solarthermie-Markt besteht überwiegend aus verglasten Kollektoren mit wenigen Vakuumröhren-Systemen. Unverglaste Kollektoren machen aber fast die Hälfte aus
Der brasilianische Solarthermie-Markt besteht überwiegend aus verglasten Kollektoren mit wenigen Vakuumröhren-Systemen. Unverglaste Kollektoren machen aber fast die Hälfte aus

In Brasilien wurden im Jahr 2012 rund 1,14 Millionen Quadratmeter solarthermische Kollektoren installiert. Das ist eine Steigerung um 11 Prozent gegenüber 2011, wie aus einer Präsentation der Handelsgruppe ABRAVA hervorgeht. Der brasilianische Solarthermie-Markt ist seit fünf Jahren stetig um 6,5 bis 21 % gewachsen, im Gegensatz zu der wechselhaften Entwicklung der europäischen Solarthermie-Märkte.

2011 war Brasilien der viertgrößte Solarthermie-Markt der Welt, nach China, der Türkei und Deutschland. Im Gegensatz zu diesen drei größeren Märkten machen unverglaste Kollektoren in Brasilien allerdings beinahe die Hälfte des Marktes aus. Verglaste Kollektoren haben den größten Marktanteil, der Markt für Vakuumröhren-Kollektoren ist klein.

 

Private Solarwärmeanlagen überwiegen

Der wichtigste Anwendung sind private Solarthermie-Anlagen, die 83 % des brasilianischen Solarthermie-Marktes im Jahr 2012 ausmachten. Dazu gehören 17 %, die im Rahmen von Sozialprogrammen errichtet wurden. Die große Mehrheit der Anlagen wurde in der stark bevölkerten Region im Südosten des Landes errichtet, in der die Großstädte Rio de Janeiro und São Paulo liegen, weitere 12 % im Süden des Landes.

ABRAVA merkt an, dass der brasilianische Solarthermie-Markt von einem großen Solar-Potenzial und hohen Energiepreisen profitiert, die Solarthermie zu einer attraktiven Lösung machen. Doch Brasilianische Solarthermie-Kunden sind auch mit hohen Zinsen und Steuern sowie fehlender Förderung konfrontiert, was zu einer geringen Kaufkraft führt.

ABRAVA hielt die Präsentation auf der Konferenz zur Intersolar South America. Die vollständige Präsentation ist erhältlich auf Solar Thermal World.

 

02.12.2013 | Quelle: Solar Thermal World; ABRAVA | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html