Auswahl
Ergebnisse 1 bis 10 von 312
Mit einer Leistung von bis zu 10.000 Watt lädt beziehungsweise entlädt die Diva-Säule das Elektrofahrzeug

Bidirektionales Laden: Nissan steigt in Vehicle-to-Grid-Markt ein

31.12.2014 |

Gemeinsam mit dem Hamburger Elektromobilitäts-Anbieter e8energy steigt Nissan in den deutschen und europäischen „Vehicle-to-Grid“-Markt ein. Beim Nissan Leaf ist bidirektionales Laden schon seit dem Modelljahr 2013 möglich. Dabei kann Strom aus der Autobatterie in das Stromnetz zurückgespeist werden. Das Energiemanagement-System unterstützt auch die Integration von mit Photovoltaik-Anlagen selbst erzeugtem Solarstroms in das Verbrauchsschema des Nutzers. Weiterlesen...

Fronius Primo ist ein kommunikativer Photovoltaik-Wechselrichter für das Energiemanagement

Fronius wird 2015 zum Lösungsanbieter für Energiemanagement, Solarstrom-Speicher und Photovoltaik-Modernisierung

31.12.2014 |

Die Fronius International GmbH (Wels, Österreich) wird 2015 einige Neuheiten auf den Markt bringen. Dazu zählen die Photovoltaik-Wechselrichter Fronius Primo und Fronius Eco, das Fronius Energy Package und der Fronius Datamanager 2.0. Fronius bietet Lösungen für die Kommunikation, das Energiemanagement, die Speicherung und die Modernisierung von Solarstrom-Anlagen an. Weiterlesen...

Weitere Expansion der meeco Gruppe: Zahlreiche neue Photovoltaik-Projekte sorgen für einen erfolgreichen Jahresabschluss

30.12.2014 |

Mit einem starken Zuwachs an Solar-Projekten und Energiespeicherlösungen schließt die meeco Gruppe das Jahr 2014 ab. Die Schweizer Unternehmensgruppe mit Sitz in Zug habe die Aktivität im Bereich der erneuerbaren Energien konsequent ausgebaut. „2014 war wieder ein sehr erfolgreiches Jahr mit vielen neuen Herausforderungen“, so Thomas Beindorf, Technischer Leiter (CTO) der meeco Gruppe. Weiterlesen...

Schwungradspeicher eignen sich unter anderem zur Stabilisierung von Stromnetzen. Foto: NASA G2-Schwungrad. Bild: Wikipedia

Energiespeicher: Universität Lüneburg arbeitet an Schwungradspeichern als Alternative zur Batterie

29.12.2014 |

Speichertechnologien haben eine immense Bedeutung für den Erfolg der Energiewende. Eine Initiative von Wissenschaftlern an der Leuphana Universität Lüneburg sieht in der Schwungrad-Speichertechnologie eine neue umweltfreundliche Lösung zur Energiepufferung. Weiterlesen...

Das Rittal-Schaltschranksystem TS 8 ist modular aufgebaut und dadurch skalierbar

Energiespeicher: Neuer „Sicherheitsleitfaden Li-Ionen-Hausspeicher“ des BVES soll Standards vereinheitlichen

23.12.2014 |

Um den sicheren Betrieb von Stromspeicher-Systemen in Wohngebäuden zu verbessern, hat der Bundesverband Energiespeicher e.V. (BVES) mit führenden Verbänden den „Sicherheitsleitfaden Li-Ionen-Hausspeicher“ veröffentlicht. „Der von Rittal mitgestaltete Leitfaden verbessert und vereinheitlicht die Sicherheitsstandards - bis die Normen für Speichersysteme final festgelegt sind“, sagt Markus Buchborn von der Rittal GmbH & Co. KG (Herborn). Denn noch immer seien viele minderwertige und teilweise sogar gefährliche Energiespeichersysteme im Einsatz. Weiterlesen...

Die SAGER-Initiative für Forschung und Entwicklung hat ein Budget von einer Million Euro

AEG Power Solutions, Iberdrola und Tecnalia präsentieren Referenz-Energiespeicherstation

22.12.2014 |

AEG Power Solutions, Anbieter von Leistungselektronik und Anwendungen für erneuerbare Energien, hat mit dem spanischen Stromerzeugungs-Unternehmen Iberdrola und dem spanischen Innovationszentrum Tecnalia den Prototyp für eine neue Batterie-Energiespeicherstation entwickelt. Er soll als Referenz für drahtlose Batterie-Management-Systeme, Zentralumrichter für Batteriespeicher und eine lokale Überwachungseinheit dienen, die in diesem Projekt erstmals unter realen Bedingungen getestet werden, berichtet AEG Power Solutions in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

SMAs Speicherlösung „Sunny Boy Smart Energy“ kombiniert Photovoltaik mit einem Stromspeicher

GTM Research: US-Markt für Photovoltaik-Anlagen mit Speicher soll bis 2018 auf über eine Milliarde US-Dollar wachsen

19.12.2014 |

Die Idee, dass Endkunden Photovoltaik-Anlagen mit Energiespeicher-Systemen kombinieren, ist in den USA in den letzten Monaten auf großes Interesse gestoßen. In Märkten wie Kalifornien und Hawaii werde die erste Wachstumswelle bereits erwartet, berichtet GTM Research (Boston, MA, USA). Das Marktforschungsunternehmen rechnet damit, dass das Marktvolumen von derzeit 42 Millionen US-Dollar bis 2018 auf über eine Milliarde USD wächst. Weiterlesen...

Der ads-tec Lithium-Ionen-Batteriespeicher im 20-Fuß-Containerformat hat eine Speicherkapazität von 100 kWh

„Strombank“ testet neue Möglichkeiten zur Nutzung von Photovoltaik-Strom; Lithium-Ionen-Batteriespeicher von ads-tec eingeweiht

19.12.2014 |

Am 15.12.2014 wurde die „Strombank“ in Mannheim offiziell in Betrieb genommen. Zentrale Komponente ist ein Lithium-Ionen-Batteriespeicher der ads-tec GmbH (Nürtingen), an den Photovoltaik-Anlagen und Blockheizkraftwerke angeschlossen sind. Der Batteriespeicher im 20-Fuß-Containerformat hat eine Kapazität von 100 Kilowattstunden (kWh) und ist an das Niederspannungsnetz der MVV Energie AG angebunden. Weiterlesen...

Sie setzen auf die Strombank: Dr. Eric Jennes (netrion), Gabriele Gröger (ads-tec), MD Helmfried Meinel (Umweltministerium BW), Dr. Werner Dub (MVV Energie), Bürgermeisterin Felicitas Kubala (Stadt Mannheim) und Prof. Dr. Jürgen Werner (Uni Stuttgart), v.li.

Forschungsprojekt „Strombank“ untersucht Betriebsmodelle eines Quartier-Speichers für Strom aus Photovoltaik- und Windenergieanlagen sowie BHKW

17.12.2014 |

Mit dezentralen Blockheizkraftwerken (BHKW) sowie Solarstrom- oder Windenergieanlagen wird immer mehr Strom erzeugt. Im Forschungsprojekt „Strombank“ arbeitet ein Team unter der Federführung der MVV Energie AG (Mannheim) an einem neuen Modell zur effizienten Nutzung von Strom aus lokaler Erzeugung. Im Mittelpunkt steht die „Strombank“, ein modernes Batteriesystem mit einer Speicherkapazität von 100 Kilowattstunden. Sie wurde am 15.12.2014 im Süden Mannheims offiziell in Betrieb genommen. Weiterlesen...

Das voll automatisierte 6 MW/10 MWh-Batteriespeicher-System befindet sich an einem Umspannwerk von UK Power Networks in Bedfordshire

Europas größtes Batteriespeicher-Projekt in Großbritannien eröffnet: 10 MWh-System an einem Umspannwerk von UK Power Networks

16.12.2014 |

Die britische Ministerin für Energie und Klimawandel, Amber Rudd, hat am 15.1.2.2014 Europas größtes Batteriespeicher-Projekt in Leighton Buzzard (Bedfordshire), Großbritannien, eröffnet. S&C Electric Europe, Samsung SDI und Younicos haben das voll automatisierte 6 MW/10 MWh-Speichersystem gemeinsam an einem Umspannwerk von UK Power Networks errichtet. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 312