Auswahl
Ergebnisse 1 bis 10 von 609
Supraleitende Strombegrenzer können mehrere elektrische Teilnetze verbinden und damit die Betriebssicherheit und Stabilität des Netzes erhöhen

Supraleiter zur Netzintegration von Solar- und Windstrom: Siemens baut in Augsburg am Stromnetz der Zukunft

02.01.2015 |

Wenn viel Solar- und Windstrom oder andere dezentral aus erneuerbaren Quellen erzeugte Elektrizität in das Mittelspannungsnetz eingespeist wird, können Kurzschlüsse auftreten, welche die Stromversorgung gefährden. Supraleitende Technologien ermöglichen auch unter diesen Bedingungen einen zuverlässigen Netzbetrieb. Siemens installiert einen supraleitenden Kurzschluss-Strombegrenzer (Superconducting Fault Current Limiter, SFCL) vom so genannten resistiven Typ bei den Stadtwerken Augsburg, der dieses Problem lösen soll. Weiterlesen...

Schwungradspeicher eignen sich unter anderem zur Stabilisierung von Stromnetzen. Foto: NASA G2-Schwungrad. Bild: Wikipedia

Energiespeicher: Universität Lüneburg arbeitet an Schwungradspeichern als Alternative zur Batterie

29.12.2014 |

Speichertechnologien haben eine immense Bedeutung für den Erfolg der Energiewende. Eine Initiative von Wissenschaftlern an der Leuphana Universität Lüneburg sieht in der Schwungrad-Speichertechnologie eine neue umweltfreundliche Lösung zur Energiepufferung. Weiterlesen...

Bild eines ähnlichen schwimmenden Photovoltaik-Kraftwerks

Kyocera will schwimmendes Photovoltaik-Kraftwerk mit 13,4 MW auf einem Wasser-Reservoir in Japan bauen

23.12.2014 |

Die Kyocera Corporation (Tokio, Japan) und die Century Tokyo Leasing Corporation berichteten am 22.12.2014, dass ihr Gemeinschaftsunternehmen Kyocera TCL Solar LLC ein schwimmendes Photovoltaik-Kraftwerk mit 13,4 MW auf dem Wasser-Reservoir Yamakura Dam entwickeln und betreiben werde. Verwaltet wird das Projekt von der Public Enterprises Agency der Präfektur Chiba. Dies wird das größte schwimmende PV-Kraftwerk der Welt. Weiterlesen...

Die Fassaden der Zukunft sollen intelligenter werden und beispielsweise Solarstrom erzeugen

Neues EU-Projekt: Intelligente Fassaden sollen Solarstrom, Wärme und Algen erzeugen

23.12.2014 |

Fenster, die auf Knopfdruck ihre Lichtdurchlässigkeit ändern, Fassaden, deren Farbe sich je nach Sonneneinstrahlung steuern lässt, Fassaden- oder Fensterbauteile, in denen transparente Photovoltaik-Module integriert sind oder Mikroalgen gezüchtet werden, um mit eigenem Biokraftstoff das Haus zu heizen: So oder so ähnlich könnten die Gebäude der Zukunft aussehen. "Viele dieser Ideen sind heute sicher denkbar, vor allem im Bereich der intelligenten Gebäudefassaden, die selbstständig auf ihre Umwelt reagieren und so die Energieeffizienz von Gebäuden verbessern", sagt Prof. Dr.-Ing. Lothar Wondraczek von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Weiterlesen...

Advansolar bietet netzgekoppelte und netzferne Photovoltaik-Ladestationen an

Elektromobilität mit Solarstrom: Frost & Sullivan zeichnet französisches Unternehmen Advansolar für Produktinnovation des Jahres aus

22.12.2014 |

Das Beratungsunternehmen Frost & Sullivan (San Antonio, Texas, USA) hat den Markt der Ladeinfrastruktur für Elektro-Fahrzeuge untersucht und auf dieser Grundlage den „New Product Innovation Leadership Award 2014“ an Advansolar (Nizza, Frankreich) für die Solar-Ladestation „Sunpod Auto” vergeben. Advansolar ist ein Pionier in Sachen Elektro-Ladeinfrastruktur und setzt auf den Eigenverbrauch von vor Ort erzeugtem Solarstrom anstelle von weit entfernten Photovoltaik-Kraftwerken. Weiterlesen...

RCT Solutions entwickelt eine moderne Solarzellen-Technologie

MegaCell und RCT Solutions schließen Entwicklungs- und Lizenzvertrag für doppelseitige polykristalline Solarzellen

22.12.2014 |

Der italienische Photovoltaik-Hersteller MegaCell S.r.l. (Carmignano di Brenta), welcher der Mega Group gehört, und RCT Solutions GmbH (Konstanz), gaben am 22.12.2014 den Abschluss eines Entwicklungs- und Lizenzvertrags für die industrielle Produktion von doppelseitigen polykristallinen Solarzellen bekannt. Weiterlesen...

Die SAGER-Initiative für Forschung und Entwicklung hat ein Budget von einer Million Euro

AEG Power Solutions, Iberdrola und Tecnalia präsentieren Referenz-Energiespeicherstation

22.12.2014 |

AEG Power Solutions, Anbieter von Leistungselektronik und Anwendungen für erneuerbare Energien, hat mit dem spanischen Stromerzeugungs-Unternehmen Iberdrola und dem spanischen Innovationszentrum Tecnalia den Prototyp für eine neue Batterie-Energiespeicherstation entwickelt. Er soll als Referenz für drahtlose Batterie-Management-Systeme, Zentralumrichter für Batteriespeicher und eine lokale Überwachungseinheit dienen, die in diesem Projekt erstmals unter realen Bedingungen getestet werden, berichtet AEG Power Solutions in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Die „MAiA“-Plattform bietet eine Reihe von Möglichkeiten zur Realisierung neuer technologischer Ansätze zur Erhöhung des Wirkungsgrades von kristallinen Silizium-Solarzellen

Photovoltaik-Produktion: Meyer Burger erhält weitere Aufträge aus Asien für die Lieferung von Anlagen zur Herstellung von Solarzellen mit MB-PERC-Technologie

22.12.2014 |

Die Meyer Burger Technology AG (Baar, Schweiz) gab 19.12.2014 bekannt, dass führende asiatische Solarzellen-Hersteller weiter auf die bewährte, industriegeprüfte und für die Massenproduktion geeignete Upgrade-Zell-Technologie MB-PERC setzen. Meyer Burger habe weitere Aufträge für die Lieferung von MB-PERC-Produktionsanlagen aus China und Taiwan erhalten. Weiterlesen...

Die bifazialen Photovoltaik-Module mit GEMINUS-Technologie erreichen einen Wirkungsgrad von mehr als 18 %

SCHMID Group meldet Auftrag für schlüsselfertige Photovoltaik-Produktionslinie mit Multi-Busbar-Modultechnologie von mexikanischem Hersteller ERDM Solar

22.12.2014 |

ERDM Solar (San Andrés Tuxtla, Mexiko) und die SCHMID Group (Freudenstadt) haben einen Vertrag zum Aufbau einer neuen Solarzellen- und Modulfertigungslinie in San Andrés Tuxtla geschlossen, um die bestehende Modulproduktionskapazität von ERDM Solar von 60 Megawatt (MW) auf 170 MW Jahresproduktion von Zellen bzw. Photovoltaik-Modulen zu erhöhen. Alejandro Caballero Robles, Vorstandsvorsitzender der ERDM Solar, ist sicher, dass das Projekt mit geplantem Produktionsbeginn im dritten Quartal 2015 genau zum richtigen Zeitpunkt kommt, um den wachsenden Bedarf Mexikos an neuen Energiequellen zu decken. Weiterlesen...

Mit dem Anschluss des Photovoltaik-Kraftwerks „Solar Gen 2” mit 150 MW wird nun Strom aus Erneuerbare-Energien-Anlagen mit mehr als 1 GW über Sunrise Powerlink nach Kalifornien transportiert

Gigawatt-Ziel erreicht: Hochspannungsleitung „Sunrise Powerlink” von SDG&E versorgt Region San Diego mit erneuerbarem Strom

19.12.2014 |

San Diego Gas & Electric (SDG&E) berichtete am 18.12.2014, dass die Region San Diego inzwischen mit Strom aus Photovoltaik- und Windkraftwerken mit einer Gesamtleistung von über 1.000 Megawatt (MW) versorgt werde. Dies sei durch die Hochspannungsleitung „Sunrise Powerlink” möglich. Bevor das fast 1,9 Milliarden US-Dollar teure Infrastruktur-Projekt genehmigt wurde, musste SDG&E zusichern, dass Sunrise einen Großteil des im Imperial Valley erzeugten Ökostroms in den kalifornischen Markt bringt. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 609