Auswahl
Ergebnisse 1 bis 10 von 62
Das Plusenergiehaus in Pantin nutzt den mit Photovoltaik-Modulen erzeugten Solarstrom direkt im Gebäude

Frankreichs erstes Plusenergiehaus nutzt Solarstrom zum Eigenverbrauch

30.12.2014 |

Pantin, eine französische Gemeinde mit 53.797 Einwohnern in der Region Ile- de-France nordöstlich von Paris, wird zum regionalen Vorzeigemodell einer umweltfreundlichen und energieeffizienten Stadt. Das erste Plusenergiehaus des Landes nutzt den mit Photovoltaik- Modulen erzeugten Solarstrom direkt im Gebäude und erreicht damit eine positive Energiebilanz und Energieautonomie. Weiterlesen...

Die Fassaden der Zukunft sollen intelligenter werden und beispielsweise Solarstrom erzeugen

Neues EU-Projekt: Intelligente Fassaden sollen Solarstrom, Wärme und Algen erzeugen

23.12.2014 |

Fenster, die auf Knopfdruck ihre Lichtdurchlässigkeit ändern, Fassaden, deren Farbe sich je nach Sonneneinstrahlung steuern lässt, Fassaden- oder Fensterbauteile, in denen transparente Photovoltaik-Module integriert sind oder Mikroalgen gezüchtet werden, um mit eigenem Biokraftstoff das Haus zu heizen: So oder so ähnlich könnten die Gebäude der Zukunft aussehen. "Viele dieser Ideen sind heute sicher denkbar, vor allem im Bereich der intelligenten Gebäudefassaden, die selbstständig auf ihre Umwelt reagieren und so die Energieeffizienz von Gebäuden verbessern", sagt Prof. Dr.-Ing. Lothar Wondraczek von der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Weiterlesen...

Die MEP Werke vermieten Photovoltaik-Anlagen an Privathaushalte

Photovoltaik-Mietmodell „Solarstrom für Jedermann“ der MEP Werke umfasst jetzt auch Sonderbaumaßnahmen

21.12.2014 |

Die Installation einer Photovoltaik-Anlage funktioniert nicht immer ohne Umbaumaßnahmen. Damit dies künftig kein Ausschlusskriterium bei der Entscheidung für die eigene Solarstrom-Anlage mehr ist, hat die MEP Werke GmbH (München) jetzt ihr Leistungsspektrum erweitert. Im Mietmodell "Solarstrom für Jedermann" seien nun auch notwendige Sonderbaumaßnahmen inbegriffen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Pilotinstallation eines gebäudeintegrierten organischen Photovoltaik-Systems an einer Beton-Fassade

Organische Photovoltaik: Heliatek steigt mit erster Gebäudeintegration an Betonfassade in den chinesischen Markt ein

16.12.2014 |

Die Heliatek GmbH (Dresden) lieferte das Material für die erste gebäudeintegrierte Installation organischer Photovoltaik-Filme (BIOPV) an einer Betonfassade in China. Der „HeliaFilm“ wurde auf dem Gelände von Reckli China in PuDong, Shanghai, installiert und direkt in die Betonmatrizen von Reckli integriert, einem langfristigen strategischen Partner von Heliatek. Weiterlesen...

Die Südfassade von "The Edge" wurde mit Ausnahme der Fensterflächen mit Photovoltaik-Modulen bestückt

OVG Real Estate und Deloitte bauen mit "The Edge" in Amsterdam das nachhaltigste Bürogebäude der Welt

16.12.2014 |

Der niederländische Immobilienentwickler und Investor OVG Real Estate hat das nachhaltigste Bürogebäude weltweit realisiert und wurde nun dafür mit der höchsten je vergebenen Bewertung durch den globalen Zertifizierer für nachhaltige Immobilien Building Research Establishment (BREEAM) ausgezeichnet. "The Edge" in Amsterdam wurde mit der BREEAM-Bewertung "herausragend" für Neubauten zertifiziert. OVG Real Estate arbeitete bei der Projektrealisierung eng mit dem Hauptnutzer des Gebäudes, der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte, zusammen. Weiterlesen...

Parallel zur Stromgewinnung kann auch die thermische Energie des Photovoltaik-Daches abgesaugt werden

Unsichtbare gebäudeintegrierte Photovoltaik: Neue PV-Dachschindeln von SolteQ erzeugen Solarstrom und Wärme

11.12.2014 |

Die SolteQ Vertriebs GmbH (Oberlangen) präsentiert ihr neues „Energiedach“: Die Dachschindeln mit integrierten Solarzellen werden auf Dachflächen mit Südausrichtung angebracht, für die Nordseite bietet das Unternehmen passende Schindeln ohne Photovoltaik an, um eine einheitliche Optik zu erzielen. Das Energiedach sieht aus wie ein Schiefer- oder Pfannendach. Dabei seien verschiedene Verlegearten möglich, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

Die Photovoltaik-Gebäudeintegration (BIPV) ist eines der zentralen Themen des Bauhaus.SOLAR

Kongress Bauhaus.SOLAR 2014 mit Schwerpunkt gebäudeintegrierte Photovoltaik

02.12.2014 |

Am 2. und 3. Dezember 2014 findet der 6. Internationale Kongress „Bauhaus.SOLAR“ in Weimar statt. Der thematische Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Spannungsfeld „Energiewandel und zukunftsfähige Architektur“ und widmet sich damit der Frage, wie sich technische Innovationen und energiebasierte Planung von Gebäuden oder Quartieren mit wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Faktoren vereinbaren lassen. Weiterlesen...

Jedes Haus in Fujisawa hat eine Photovoltaik-Anlage und einen Energiespeicher

Panasonic Smart City in Japan eröffnet: Nachhaltiges Leben mit Photovoltaik, Solarstrom-Speichern und Energieeffizienz

28.11.2014 |

Nach nur zwei Jahren Bauzeit wurde in der 48. Kalenderwoche 2014 die Fujisawa Sustainable Smart Town von Panasonic in der Nähe von Tokio eröffnet. Die Fujisawa Sustainable Smart Town liegt 50 Kilometer westlich von Tokio auf einem ehemaligen Fabrikgelände von Panasonic. Die Stadt wird nahezu ohne CO2-Emissionen auskommen und sich weitgehend selbst mit Energie versorgen. Jedes Haus hat eine Photovoltaik-Anlage und nutzt auch Batteriespeicher für den Solarstrom-Eigenverbrauch. Weiterlesen...

Die großflächigen Photovoltaik-Glasmodule für die Fassade wurden mit amorphem Silizium hergestellt

Erste gebäudeintegrierte Photovoltaik-Fassade Mexikos produziert Solarstrom und senkt Kühlbedarf

28.11.2014 |

Onyx Solar (Greenwood Village, Colorado, USA) hat am Firmengebäude von Femsa in Monterrey (Bundesstaat Nuevo León, Mexiko) im Rahmen einer Sanierung eine Photovoltaik-Glasfassade angebracht. Femsa ist der größte Flaschenhersteller für Coca-Cola. Seit der Installation habe die PV-Fassade mehr als 5.500 kWh Solarstrom produziert und 2,7 Tonnen CO2-Emissionen eingespart, berichtet Onyx Solar. Die gebäudeintegrierte Fassade (BIPV) besteht aus einer Doppelschicht Solarglas und ist die erste dieser Art in Lateinamerika. Weiterlesen...

Enphase wird unter anderem Mikrowechselrichter für GSEs Photovoltaik-Markise „Sunshade“ liefern

Mikrowechselrichter-Hersteller Enphase schließt strategische Vereinbarung zum Eintritt in den europäischen Markt für private Solarstromanlagen

14.11.2014 |

Enphase Energy (Petaluma, Kalifornien, USA) meldete am 13.11.2014 eine strategische Vereinbarung mit der Groupe Solution Energie (GSE, Lyon, Frankreich), einem Anbieter von Photovoltaik-Anlagen für Privatkunden, um den Markt in Frankreich, der Schweiz und Belgien zu bedienen. Enphase werde exklusiver Technologie-Partner für die gebäudeintegrierten Photovoltaik-Lösungen (BIPV) von GSE. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 62