Aufsichtsrat der S.A.G. Solarstrom AG wird im Rahmen der weiteren Abwicklung des Insolvenzverfahrens verkleinert

Hauptsitz der S.A.G. Solarstrom AG i.I. in Freiburg
Hauptsitz der S.A.G. Solarstrom AG i.I. in Freiburg

Die S.A.G. Solarstrom AG i.I. (Freiburg) wird im Zuge der planmäßigen Abwicklung der Gesellschaft den Aufsichtsrat verkleinern.

Dr. Peter W. Heller, Aufsichtsratsvorsitzender, und Dr. Markus Haggeney, Mitglied des Aufsichtsrats, legen deshalb in Absprache mit dem Insolvenzverwalter Dr. Jörg Nerlich ihr Mandat zum 31. Dezember 2014 nieder, berichtet das Photovoltaik-Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Da im Rahmen des Insolvenzprozesses viele Aufgaben des Aufsichtsrats durch den Gläubigerausschuss wahrgenommen würden, werde im Zuge der planmäßigen Abwicklung der Gesellschaft auch der Aufsichtsrat der S.A.G. Solarstrom AG i.I. verkleinert.

 

Dr. Carsten Müller wird den Insolvenz- und Abwicklungsprozess weiterhin als Aufsichtsrat begleiten

In Absprache mit dem Insolvenzverwalter Dr. Jörg Nerlich werden deshalb der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Peter W. Heller und Herr Dr. Haggeney, Mitglied des Aufsichtsrats, ihre Mandate zum Ende des Jahres niederlegen. Dr. Carsten Müller wird als Aufsichtsrat den Insolvenz- und Abwicklungsprozess weiterhin begleiten.

„Ich möchte mich bei Herrn Dr. Heller und Herrn Dr. Haggeney für die sehr engagierte und konstruktive Begleitung der Gesellschaft auch nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens ausdrücklich bedanken“, so Dr. Jörg Nerlich, Insolvenzverwalter der S.A.G. Solarstrom AG i.I.

 

17.12.2014 | Quelle: S.A.G. Solarstrom AG i.I. | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html