BMWi und Intersolar Europe fördern Messeauftritt junger Solar-Unternehmen

Photovoltaik-Aussteller auf der Intersolar Europe 2014. Junge Solar-Unternehmen können sich 2015 an einem Gemeinschaftsstand präsentieren
Photovoltaik-Aussteller auf der Intersolar Europe 2014. Junge Solar-Unternehmen können sich 2015 an einem Gemeinschaftsstand präsentieren

Unter dem Motto „Innovation made in Germany“ fördert die Solar-Fachmesse Intersolar Europe 2015 mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) erneut den Messeauftritt junger Unternehmen.

Zum Förderprogramm gehöre die Übernahme von bis zu 70 Prozent der direkten Veranstaltungskosten, berichtet der Organisator Solar Promotion GmbH (Pforzheim). Die geförderten Unternehmen können zusätzlich zu ihrer Standfläche den Lounge- bzw. Besprechungsbereich eines Gemeinschaftsstandes nutzen. Ziel des Programms sei es, die Firmen bei ihrem Markteinstieg durch die Sichtbarkeit auf einer internationalen Messe zu unterstützen, so die Veranstalter.

Mit über 42.000 Besuchern und mehr als 1.000 Ausstellern aus 48 Ländern im Jahr 2014 biete die Intersolar Europe jungen Unternehmen eine ideale Möglichkeit, neue internationale Märkte zu erschließen. In diesem Jahr präsentierten 16 deutsche Start-Ups auf dem Gemeinschaftsstand des BMWi ihre Produkte und Dienstleistungen.

 

Prominente Platzierung

„Durch die prominente Positionierung war die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Besucher an den Stand kommen und diesen gut finden können. Hätten wir in Eigenregie einen Stand gebucht, wäre es sicher schwieriger und vor allem deutlich teurer gewesen, diese erstklassige Ausstellungsfläche zu bekommen. Wir haben zahlreiche geschäftsvorbereitende Kontakte aufgebaut und – ebenso wichtig – konnten Investoren auf den Stand einladen. Wir können eine Teilnahme am Stand jedem Unternehmen nur empfehlen“, sagte Cornelius Paul, Geschäftsführer der Autarq GmbH & Co. KG.

 

Teilnahmebedingungen für junge Unternehmen

Das Förderprogramm übernimmt bis zu 70 Prozent der Kosten (maximal 7.500 Euro) für einen professionellen Messeauftritt im Rahmen des Gemeinschaftsstandes inklusive Standmiete und Standbau. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, die jünger als zehn Jahre sind, weniger als 50 Mitarbeiter haben und einen Jahresumsatz von weniger als 10 Millionen Euro ausweisen.

Die nächste Intersolar Europe findet vom 10. bis 12. Juni 2015 auf der Messe München statt.

 

17.12.2014 | Quelle:  Solar Promotion GmbH | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html