Auswahl
Ergebnisse 21 bis 30 von 2090

BayWa r.e. verkauft Photovoltaik-Park mit 24,2 MW in Großbritannien an CEE

21.12.2015 |

Die Beteiligungsgesellschaft CEE (Hamburg) meldete am 21.12.2015 den Kauf des Photovoltaik-Kraftwerks „Aston Clinton“ in Großbritannien von der BayWa r.e. renewable energy GmbH (München). Das Kraftwerk nutzt Solarmodule von Astronergy und Wechselrichter von ABB/Power One. Mit einer Nennleistung von 24,2 Megawatt produziert der Solar-Park jährlich rund 24.000 MWh Solarstrom. Dieser wird zum einen in das örtliche Versorgernetz eingespeist, zum anderen von McDonald’s für seine Restaurants abgenommen. Weiterlesen...

WIRSOL eröffnet größten Solarpark Skandinaviens; Photovoltaik-Kraftwerk mit 61 MW in Dänemark

21.12.2015 |

Nach fünf Monaten Bauzeit hat der Photovoltaik-Projektierer und Energiedienstleister WIRSOL (Waghäusel) im dänischen Lerchenborg Skandinaviens größten Solarpark eröffnet. Die Photovoltaik-Freiflächenanlage mit einer Leistung von rund 61 Megawatt soll künftig etwa 61.244 Megawattstunden Solarstrom pro Jahr erzeugen. Weiterlesen...

SolarWorld begrüßt Verlängerung der steuerlichen Photovoltaik-Förderung in den USA

21.12.2015 |

Der US-Kongress hat am Abend des 18.12.2015 europäischer Zeit die Fortführung der steuerlichen Förderung von Investitionen in Solarstromanlagen (Investment Tax Credit/ITC) beschlossen. Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG (Bonn), kommentiert: „Die USA haben einen ersten Schritt zur Umsetzung dessen gemacht, was sie auf dem Klimagipfel in Paris versprochen haben. Für die Solarenergie in Amerika ist das ein großer Schritt nach vorn.“ Weiterlesen...

Branchenverband SEIA lobt Verlängerung der Solar-Förderung durch Steuervergünstigungen in den USA

21.12.2015 |

Der Präsident und Geschäftsführer des Solar-Branchenverbands SEIA (Washington, D.C.), Rhone Resch, zeigt sich höchst erfreut über die Verabschiedung des US-Gesetzespakets, das eine fünfjährige Verlängerung des ITC-Förderprogramms (solar investment tax credit) beinhaltet. „Die Verlängerung macht Amerika und seine Photovoltaik-Industrie zu einem weltweit herausragenden Erzeuger sauberer, erschwinglicher Energie“, so Resch. Weiterlesen...

Energieverbrauch steigt 2015 leicht; Erneuerbare legen gut einen Prozentpunkt zu

21.12.2015 |

Der Energieverbrauch in Deutschland erreichte 2015 eine Höhe von 13.335 Petajoule (PJ) oder 455,0 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t. SKE). Das entspricht nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 1,3 Prozent. Ein erheblicher Teil des Verbrauchszuwachses konnte durch erneuerbare Energien und damit ohne höhere Emissionen gedeckt werden. Weiterlesen...

Solar-Speicher: AKASOL übernimmt Knubix-Management und Entwicklerteam

21.12.2015 |

Die AKASOL GmbH (Darmstadt) übernimmt ab dem 01.01.2016 den bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter der Knubix GmbH i.L. (Bodnegg/Rotheidlen), Markus Michelberger, sowie das gesamte Entwicklerteam der Knubix-Sparte Solarspeicher-Technologie. Michelberger wird den AKASOL-Geschäftsbereich „Stationäre Energiespeicher“ an der neuen Betriebsstätte in Ravensburg leiten. Ziel sei es, das bestehende AKASOL-Produktportfolio noch wettbewerbsfähiger zu machen und neue Produkte im Markt einzuführen, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Weiterlesen...

ABB lieferte Zentralwechselrichter für wegweisendes Photovoltaik-Projekt in Israel

21.12.2015 |

ABB (Zürich, Schweiz) war an einem der größten und renommiertesten Photovoltaik-Projekte Israels beteiligt: Das Kraftwerk mit 55 MW in der westlichen Negev-Wüste wurde von Enlight Renewable Energy geplant und finanziert. Insgesamt wurden bei diesem Projekt 366 Solar-Wechselrichter vom Typ „ABB ULTRA-1400“ eingesetzt. Das PV-Kraftwerk versorgt 18.000 Haushalte mit Solarstrom. Weiterlesen...

Elektrizitätsbehörde startet Ausschreibung für ein Photovoltaik-Großprojekt mit 350 MW in Abu Dhabi

21.12.2015 |

Am 16.12.2015 hat die Wasser- und Elektrizitätsbehörde von Abu Dhabi (ADWEA) den Start einer Ausschreibung gemeldet, um einen Entwickler oder ein Entwicklerkonsortium für ein unabhängiges Photovoltaik-Projekt mit insgesamt 350 MW in Sweihan (Emirat Abu Dhabi) zu finden. Diesem sollen bis zu 40 % einer Zweckgesellschaft gehören, die nach dem Recht von Abu Dhabi und den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründet wird, um an dem PV-Vorhaben mitzuwirken. Weiterlesen...

Energiewende in Tunesien: Staatssekretär Baake auf der Sitzung der Deutsch-Tunesischen Energiepartnerschaft in Tunis

21.12.2015 |

Rainer Baake, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, reiste vom 15. bis 16.12.2015 nach Tunis. Dort leitete er mit dem tunesischen Industrieminister Hamad die Sitzung des Steuerungskomitees der Deutsch-Tunesischen Energiepartnerschaft. Baake eröffnete zudem am 16.12. den 5. Deutsch-Tunesischen Energietag. Weiterlesen...

Heizungsbranche kooperiert im Internet of Things dank EEBus

21.12.2015 |

Der Heizungs-Hersteller Viessmann und das Wärme- und Kühltechnik-Unternehmen Danfoss sind kürzlich der EEBus Initiative beigetreten. Damit sei jetzt die nächste wichtige Wirtschaftsbranche mit den marktführenden Unternehmen vertreten, berichtet die Initiative. Bosch, Vaillant, Viessmann und Wolf sind bereits Mitglieder. In der Vereinigung haben sich internationale Unternehmen und Verbände mit den Schwerpunkten Elektronik, Energie sowie Informations- und Kommunikations-Technologie zusammengeschlossen, um einen internationalen Vernetzungs-Standard für elektronische Geräte zu entwickeln. Weiterlesen...

Ergebnisse 21 bis 30 von 2090