Auswahl
Ergebnisse 51 bis 60 von 160

Solarthermie: Hersteller befürworten eigenes Solarkollektor-Ertragslabel

16.09.2015 |

Über den Sinn und Nutzen eines eigenen Labels für Solarthermie-Kollektoren wird seit Monaten heiß diskutiert. Dabei seien sich die Beteiligten einig, dass das neue EU-Effizienzlabel für Heizungssysteme der Solarthermie nicht den notwendigen Stellenwert einräume, berichtet die Initiative Sonnenheizung (c/o Solar-Experience GmbH, Keltern). Immer mehr Hersteller und Systemanbieter entscheiden sich für das freiwillige Kollektor-Ertragslabel „SOLERGY“. Sie sehen darin eine der größten Chancen für die Solarthermie-Branche. Weiterlesen...

Mounting Systems präsentiert neues Aufständerungssystem für Photovoltaik und Solarthermie

11.09.2015 |

Die Mounting Systems GmbH (Rangsdorf) präsentiert ein neues Photovoltaik- und Solarthermie-Aufständerungssystem für Schräg- und Flachdächer. Der baukastenartige Aufbau von „Lambda+“ erlaube eine preisgünstige und flexible Gestaltung, berichtet der Hersteller. Durch den hohen Vormontagegrad lasse sich das System ohne Nutzung von Spezialwerkzeug installieren. Lambda+ könne auf verschiedenen Dacheindeckungen angewendet werden und sei mit weiteren Produkten aus dem Mounting Systems-Portfolio kombinierbar, betont das Unternehmen. Weiterlesen...

Solarthermie plus Speicher: ISFH entwickelt innovatives und kostenoptimiertes Sonnenhaus-Konzept

10.09.2015 |

Durch ein kürzlich bewilligtes Anschlussvorhaben kann die Gruppe „Thermische Energiesysteme“ am Institut für Solarenergieforschung in Hameln (ISFH) die Entwicklung eines kosteneffizienten Sonnenhaus-Konzeptes fortsetzen. Geplant ist, die Arbeiten an dem Projekt „Betrieb und messtechnische Bewertung eines neuartigen Sonnenhauskonzepts mit temperaturoptimierter Nutzung von Sonnenwärme anhand eines Experimentalgebäudes“ (SH-T-Opt Exp) mit dem Förderkennzeichen 0325559 bzw. 0325981A im März 2017 nach der experimentellen Bewertung abzuschließen. Weiterlesen...

Wörrstadt ist Energie-Kommune des Monats; Solarthermie-Anlage im Freibad spart hohe Brennstoffkosten ein

07.09.2015 |

Zum Ende der Badesaison hat das Freibad in Wörrstadt rund 133.000 kWh Wärme mit einer Solarthermie-Anlage erzeugt. Mit einer Ölheizung wäre die Rechnung der Gemeinde rund 8.900 Euro höher, berichtet die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE). Bis 2017 will die Verbandsgemeinde ihren Energiebedarf zu 100 Prozent aus lokalen erneuerbaren Quellen decken. Für die bisherigen Meilensteine auf diesem Weg zeichnet die AEE Wörrstadt als Energie-Kommune des Monats aus. Weiterlesen...

Solarwärme verlängert Freibadsaison; Ein Viertel der öffentlichen Freibäder in Deutschland wird solar beheizt

04.09.2015 |

Schöne Spätsommertage laden dazu ein, noch einmal unter freiem Himmel schwimmen zu gehen. Um auch bei kühleren Außentemperaturen angenehme Wassertemperaturen bieten zu können, setzen viele Kommunen auf solare Heizsysteme. Nach Schätzungen des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar, Berlin) wird in Deutschland bereits jedes vierte der rund 3.500 öffentlichen Freibäder mit Solarthermie beheizt. Auch viele private Poolbesitzer nutzen die Vorteile der solaren Wasserheizung. Weiterlesen...

Erfolgreiche Kältespeicherung in Chemnitz gibt Impulse für die Entwicklung neuer kostengünstiger Wärmespeicher

02.09.2015 |

In diesem Sommer stiegen die Temperaturen deutschlandweit vielerorts auf mehr als 40 Grad Celsius. Das Solarwärme-Potenzial war riesig - und blieb dennoch oft ungenutzt, betont die Technische Universität Chemnitz in einer Pressemitteilung. „Kostengünstige Wärmespeicher können hier Abhilfe schaffen – auch wenn es darum geht, Abwärme sinnvoll zu nutzen“, sagt PD Dr. Thorsten Urbaneck, Bereichsleiter Thermische Energiespeicherung an der Professur Technische Thermodynamik der TU Chemnitz. Weiterlesen...

Bundesverband Erneuerbare Energie empfiehlt: Heizung jetzt umrüsten; niedrige Sommerpreise für Solarthermie-Anlagen

02.09.2015 |

Der Anteil erneuerbarer Energien am deutschen Stromverbrauch ist auf 32,5 Prozent gestiegen. Im Heizungskeller hingegen stagnieren die Zahlen. Dabei war der Umstieg auf erneuerbare Wärme dank staatlicher Förderungen noch nie so attraktiv wie heute, berichtet der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE, Berlin). Während es im Herbst schwierig wird, einen Installateur zu finden, der die neue Heizung einbaut, profitieren Kunden jetzt von niedrigen Sommerpreisen bei Solarthermie-Anlagen, Wärmepumpen, Erdwärmeheizungen oder Holzbrennstoffen. Experten raten daher, die Modernisierung nicht auf die lange Bank zu schieben. Weiterlesen...

InvenSor bietet Finanzierungsmodelle für umweltfreundliche Adsorptionskältemaschinen

01.09.2015 |

Immer mehr Industrieunternehmen setzen auf den cleveren Einsatz von Abwärme. Der Trend zu Adsorptionskälte-Maschinen sei nach wie vor ungebrochen, berichtet das Cleantech-Unternehmen InvenSor GmbH (Lutherstadt Wittenberg/Berlin). Der Hersteller von intelligenten Kälte- und Klimalösungen bietet mit ausgewählten Partnern ab sofort auch Finanzierungsmodelle für seine Adsorptionskälte-Maschinen und Systemlösungen an. Die Raten seien in der Regel niedriger als die eingesparten Kosten, betont InvenSor. Weiterlesen...

BSW-Solar: Neuer Gesetzesentwurf zur Kraft-Wärme-Kopplung blockiert solare Fernwärme

31.08.2015 |

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) und Energieexperten zahlreicher wissenschaftlicher Einrichtungen warnen vor einem unnötigen Gegeneinander von Effizienztechnologien und Erneuerbaren Energien. Dieses drohe bei Verabschiedung des vom Bundeswirtschaftsministerium am 31.08.2015 vorgelegten Gesetzesentwurfs zur Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG). Die Nutzung von Gaskraftwerken sei zwar noch für einige Zeit notwendig und sinnvoll, wenn diese in Kraft-Wärme-Kopplung besonders effizient betrieben werden. Die Förderung fossil erzeugter Fernwärme müsse bei Neuinvestitionen aber auf die Heizperiode beschränkt werden, fordert der BSW-Solar. Weiterlesen...

Solarthermische Kraftwerke: Australische HeliostatSA will mit indischem Partner Global Wind Power CSP-Projekte entwickeln

27.08.2015 |

Das südaustralische Unternehmen HeliostatSA (Beverley) gab am 25.08.2015 eine Partnerschaft mit Global Wind Power Limited (Mumbai, Indien) bekannt. Ziel ist die Entwicklung von solarthermischen Kraftwerken (CSP) in Indien und Australien in den nächsten vier Jahren. Zunächst sollen CSP-Projekte mit 150 MW im indischen Bundesstaat Rajashtan entwickelt werden. Die Investition wird auf 2,5 Milliarden US-Dollar geschätzt. Weiterlesen...

Ergebnisse 51 bis 60 von 160