Auswahl
Ergebnisse 51 bis 56 von 56

IRENA-Bericht: Stromerzeugung mit erneuerbaren Energien wird immer günstiger; stärkste Kostensenkung bei der Photovoltaik

20.01.2015 |

Die Gestehungskosten der Stromproduktion aus erneuerbaren Energiequellen sind bei vielen Technologien in zahlreichen Regionen der Welt inzwischen gleich oder sogar niedriger als mit fossilen Energieträgern. Das ist das Ergebnis eines neuen Berichts, den die internationale Agentur für erneuerbare Energien (IRENA, Abu Dhabi, VAE) am 17.01.2015 veröffentlichte. Am stärksten sinken die Kosten bei der Photovoltaik: Solarmodule sind inzwischen 75 Prozent preiswerter als Ende 2009, und die Solarstrom-Gestehungskosten mit großen Photovoltaik-Kraftwerken sind nur noch halb so hoch wie 2010. Weiterlesen...

US-Solarindustrie schafft 20 Mal schneller Arbeitsplätze als US-Gesamtwirtschaft; über 31.000 neue Jobs im Jahr 2014

16.01.2015 |

The Solar Foundation (TSF), ein unabhängiges Solar-Forschungsinstitut, veröffentlichte am 15.01.2015 zum fünften Mal seinen jährlichen „National Solar Jobs Census”. Demnach arbeiteten 2014 in den USA 173.807 Menschen in der Solar-Industrie. Allein im letzten Jahr wurden mehr als 31.000 Solar-Arbeitsplätze geschaffen. Das entspricht einem Wachstum von 21,8 %. Damit schuf die US-Solarindustrie fast 20 Mal schneller Arbeitsplätze als die US-Gesamtwirtschaft (1,1 %). Weiterlesen...

World Future Energy Summit präsentiert wachsenden Erneuerbare-Energien-Markt im Mittleren Osten

13.01.2015 |

In Ländern des Mittleren Ostens und Nordafrikas (MENA) gibt es immer mehr Chancen für Erneuerbare-Energien-Investitionen, welche die Aufmerksamkeit internationaler Anleger auf sich ziehen. Sie treffen sich im Januar auf dem World Future Energy Summit (WFES), um potenzielle Projekte zu erkunden. Durch Masdar, ein Erneuerbare-Energien-Unternehmen aus Abu Dhabi und Gastgeber des WFES, würden die Vereinigten Arabischen Emirate bald zu einem führenden regionalen und globalen Akteur der Branche, betonen die Organisatoren. Weiterlesen...

Solarthermische Kraftwerke in Marokko: Agentur für Solarenergie lässt Projekte NOOR II und NOOR III mit insgesamt 350 Megawatt entwickeln

12.01.2015 |

In Marokko wird der von König Mohammed VI eingeführte NOOR-Plan weiter umgesetzt: Als nächstes sollen die Abschnitte zwei und drei des Solar-Kraftwerkskomplexes NOOR Ouarzazate entwickelt werden. Die angestrebte Gesamt-Nennleistung beträgt 500 Megawatt (MW). Integrierte Projekte wie die solarthermische Kraftwerke (CSP) NOOR II und NOOR III fördern nicht nur die marokkanische Wirtschaft, sie brächten die Solar-Agentur MASEN (Moroccan Agency for Solar Energy) auch ihren in der NOOR-Strategie formulierten ehrgeizigen Zielen näher, betont die Agentur. Weiterlesen...

Mercom Capital: Solar-Finanzierungen stiegen 2014 auf 26,5 Milliarden US-Dollar; Beteiligungen verdoppelt

09.01.2015 |

Die Mercom Capital Group, LLC (Austin, Texas, USA), ein Kommunikations- und Beratungsunternehmen auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien, hat einen neuen Bericht über Solar-Finanzierungen, Fusionen und Übernahmen (M&A) im Jahr 2014 veröffentlicht. Insgesamt wurden 26,5 Milliarden US-Dollar in den Solar-Sektor investiert, einschließlich Beteiligungs- und Eigenkapital, Kredite sowie Finanzierungen auf dem öffentlichen Markt. Das sind 175 Prozent mehr als im Vorjahr (9,6 Milliarden USD). Weltweit haben sich Beteiligungs-Finanzierungen auf 1,3 Milliarden USD verdoppelt. Es gab 85 Transaktionen (zum Vergleich: 2013 waren es 612 Deals im Gesamtumfang von 612 Millionen USD). Weiterlesen...

GE integriert solarthermisches Kraftwerk in ein Gas- und Dampfkraftwerk in Saudi-Arabien

08.01.2015 |

Die Saudi Electricity Company (SEC, Duba, Saudi-Arabien) will mit ihrem langjährigen Partner GE (Fairfield, Connecticut, USA) in Saudi-Arabien ein Solarthermie-Kollektorfeld in ein Gas- und Dampfkraftwerk integrieren. Dies sei das erste derartige Projekt in dem Land, berichtet GE. Das „Green Duba Integrated Solar Combined Cycle Plant” soll im Nordwesten Saudi-Arabiens am Roten Meer gebaut werden und den Strombedarf von rund 600.000 Haushalten decken. Weiterlesen...

Ergebnisse 51 bis 56 von 56