Solarthermie-Groβanlagen: ARCON Solar und SUNMARK Solutions werden zusammengeführt

Arcon-Sunmark entwickelt und baut Solarthermie-Groβanlagen
Arcon-Sunmark entwickelt und baut Solarthermie-Groβanlagen

Mit der Übernahme von SUNMARK Solutions, die nunmehr in ARCON Solar (Skørping, Dänemark) eingegliedert wird, ist ein potenzielles Schwergewicht im Bereich der Solarthermie-Groβanlagen entstanden.

Hinter der  Zusammenlegung steht die VKR Holding, die bereits Eigentümerin der ARCON Solar ist. Das Unternehmen habe in den letzten Jahren beachtliche Wachstumsraten verzeichnet, in erster Linie durch das Fokussieren auf Solarthermie-Großanlagen für Fernwärmenetzbetreiber in Dänemark und in den deutschsprachigen Ländern, berichtet VKR.

SUNMARK Solutions hat in Marstal, Dänemark, und in Vietnam eigene Fertigungsbetriebe und ist vorrangig auf den globalen Markt hin orientiert, nicht zuletzt Südamerika, wohin das Unternehmen solarthermische Anlagen zur Prozesswärmebereitstellung z.B. für die Bergbau-Industrie exportiert. Die neue Gesellschaft firmiert nach der Zusammenlegung unter dem Namen Arcon-Sunmark.

“Wir schätzen, dass die beiden Gesellschaften einander perfekt ergänzen, sowohl in Bezug auf Spitzenkompetenzen, Produktion als auch Markt- und Absatzfokus. Beide Gesellschaften verfügen über einmalige Kompetenzen und langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Etablierung von Solarthermie-Groβanlagen. An das Leistungspotenzial von Arcon-Sunmark haben wir deshalb hohe Erwartungen“, so Torben Sørensen, group executive officer der VKR Holding. Torben Sørensen ist für den Solarthermie-Bereich zuständig und ist Aufsichtsratsvorsitzender der Arcon-Sunmark.

Der gegenwärtige Geschäftsführer von ARCON Solar, Søren Elisiussen, wird Geschäftsführer der Arcon-Sunmark, während Hans Grydehøj, Gründer und ehemaliger Eigentümer von SUNMARK Solutions internationaler Verkaufsdirektor wird und für Systemlösungen im Bereich der solaren Prozesswärme für die Industrie zuständig sein wird.

Hauptsitz der Gesellschaft wird nach wie vor in Skørping sein, wobei jedoch die Aktivitäten und Kompetenzen in Marstal fortgeführt werden. Hier sind aktuell 10 Mitarbeiter beschäftigt.

 

Steigerung der Produktionskapazität Voraussetzung für weiteres Wachstum

ARCON Solar werde sich in wenigen Jahren mit beachtlichen Wachstumsraten mit Kapazitätsproblemen konfrontiert sehen. Der Fertigungsbetrieb von SUNMARK Solutions in Vietnam beschäftige gegenwärtig 45 Mitarbeiter, wenn aber an großen internationalen Projekten gearbeitet werde, verdopple sich diese Zahl. Die Mitarbeiter des Fertigungsbetriebes haben mit der Herstellung von Kollektoren langjährige Erfahrung und können deshalb bereits vom ersten Tag an als wesentlicher Teil der gesamten Produktionskapazität von Arcon-Sunmark mit einbezogen werden.

“Wir verfolgen eine ambitiöse Wachstumsstrategie und um diese zu verwirklichen haben wir ein fundamentales Bedürfnis nach  Kapazitätssteigerung unter Wahrung der Qualitätsziele. Der Fertigungsbetrieb in Skørping soll das Wachstum in Dänemark und Europa unterstützen, während der Fertigungsbetrieb in Vietnam auf globaler Ebene das Wachstum unterstützen soll. Der neue Fertigungsbetrieb wird deshalb in Zukunft die Rolle eines wichtigen Marktakteurs übernehmen, nicht zuletzt in Bezug auf die Erschließung neuer interessanter Auslandsmärkte“, sagt Søren Elisiussen, Geschäftsführer von Arcon-Sunmark.

 

Realisierung der globalen Projektpipeline

SUNMARK Solutions hat in den letzten Jahren den Schwerpunkt ihrer Aktivitäten auf den globalen Markt für solarthermische Anlagen zur Prozesswärmebereitstellung verlagert. Bekanntestes Beispiel dafür ist die 39.300 m2 große Anlage für die Kupfermine Minera Gaby in Chile, die 2013 gebaut wurde. SUNMARK Solutions habe mehrere große Projekte in der Pipeline, sehe aber in der Verfolgung ihrer globalen Wachstumsstrategie ein finanziell potentes Hinterland als Notwendigkeit.

“Gemeinsam mit ARCON Solar und mit VKR Holding als Eigentümerin verfügen wir jetzt über das perfekte Set-up für die Realisierung unserer globalen Ambitionen. Wir haben eine sehr vielversprechende Pipeline, und ich freue mich besonders für die Mitarbeiter darüber, dass Arcon-Sunmark inzwischen Realität ist“, erklärt Hans Grydehøj, Internationaler Verkaufsdirektor von Arcon-Sunmark, der für Systemlösungen im Bereich der solaren Prozesswärme für die Industrie zuständig ist.

 

Abwicklung von SolarCAP

Die Tochtergesellschaft von VKR Holding, SolarCAP, die operative Holdinggesellschaft für den Geschäftsbereich Solarthermie gewesen ist, wird jetzt abgewickelt, während Arcon-Sunmark eine Tochtergesellschaft der VKR Holding und dieser Gesellschaft direkt unterstellt sein wird.

Die Beteiligungen von SolarCAP an Gesellschaften, die Solarwärme-Lösungen für Einfamilienhäuser anbieten in Indien (EMMVEE 50%), in den USA (Heliodyne 100%), in Österreich (GREENoneTEC 50%), und an General Solar Systems (SONNENKRAFT 100%) sind im Laufe von 2014 verkauft worden. Jetzt soll ausschließlich auf das beachtliche Potenzial von Solarthermie-Groβanlagen fokussiert werden.

 

04.02.2015 | Quelle: Arcon-Sunmark | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html