TSMC Solar meldet Wirkungsgrad von 16,5 % mit seinem neuesten CIGS-Photovoltaik-Modul

Das Photovoltaik-Rekordmodul wurde mit den Maschinen und Materialien der laufenden Serienfertigung in Taichung produziert
Das Photovoltaik-Rekordmodul wurde mit den Maschinen und Materialien der laufenden Serienfertigung in Taichung produziert

TSMC Solar Ltd. (Taichung, Taiwan) gab am 28.04.2015 die Bestätigung des TÜV SÜD bekannt, dass sein neuestes CIGS-Photovoltaik-Modul „C2“ einen Wirkungsgrad von 16,5 % über die gesamte Fläche (1,09 qm) erreiche.

Das neue Champion-Modul bricht damit TSMCs bisherigen Rekord von 15,7 %, der 2013 aufgestellt wurde. Das Modul wurde mit den Maschinen und Materialien der laufenden Serienfertigung in Taichung produziert.

 

Aktuelle Produktion liefert durchschnittlichen Modulwirkungsgrad von 14,7 %

„Dadurch dass wir frühere Innovationen in die Massenproduktion einfließen ließen, haben wir inzwischen einen durchschnittlichen Modulwirkungsgrad von 14,7 % erreicht“, sagte Chia-Hsiang Chen, Präsident von TSMC Solar.

Außerdem gab das Unternehmen die Markteinführung seines neuenModuls „TS-CIGS Series Model C2 HV“ mit 150W - 165W bekannt. Die Doppelglas-Module sind für 1.000-Volt-Systeme UL-zertifiziert.

„Die zollfreien Model C2 HV-Module sind auf den nordamerikanischen Kraftwerksmarkt zugeschnitten. Sie zeichnen swich durch hohe Energieerträge, niedrige Systemkosten und eine hohe Zuverlässigkeit aus“, sagte Marc Spaulding, Vizepräsident für Vertrieb und Marketing.

 

28.04.2015 | Quelle: TSMC Solar | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html