Kyocera, Energetik und Solare Datensysteme präsentieren Photovoltaik-Batteriespeichersystem auf der Intersolar Europe

Photovoltaik-Speicher von Kyocera und Partnern komplett installiert
Photovoltaik-Speicher von Kyocera und Partnern komplett installiert

In Kooperation mit der Energetik Solartechnologie-Vertriebs GmbH (Gütersloh) und der Solare Datensysteme GmbH (Geislingen-Binsdorf) hat Kyocera (Kyoto/Neuss) technologische Kompetenzen und Vertriebs-Know-how gebündelt, die für Sicherheit, Leistung und Komfort stehen.

Als führender Anbieter von Batteriespeicher-Systemen in Japan bietet Kyocera eine Lithium-Ionen-Batterielösung in zwei Größen an: 4,8 kWh und 7,2 kWh. Darüber hinaus ist das Solarstrom-System mit 2 MPP-Trackern ausgestattet und Offgrid-fähig.

 

Mehrfach-Wechselrichter und Energieüberwachung inklusive

Besonderes Highlight: Das System verfügt über einen Mehrfach-Wechselrichter mit einer Aufladeeffizienz von 97 %. Dabei sind Wechselrichter und Batteriekasten voneinander getrennt, was den Transport des Gerätes einfacher macht und die Auswahl des gewünschten Installationsortes im Wohnhaus flexibler gestaltet.

Mit der SolarLog-Energieüberwachungslösung werden Leistungsdaten aufgezeichnet und ausgewertet. Dabei können sich Anwender über eine komfortable Anzeigenfunktion den mit einer Photovoltaik-Anlage gewonnen Solarstrom sowie relevante Daten über die Menge des in die Batterie eingespeisten und abgerufenen Stroms anzeigen zu lassen.

Ebenso erhalten Anwender eine punktgenaue Aussage zur aktuellen Akkukapazität. Diese Vielzahl an Datenaufzeichnungen/ -auswertungen können über den Computer, das Tablet oder über das Smartphone eingesehen werden und bieten somit eine ideale Grundlage, den Stromverbrauch kontinuierlich zu optimieren.

Präsentiert wird das Batteriespeichersystem 4.8/7.2 von Kyocera auf der Intersolar in München vom 10.–12. Juni durch den Vertriebspartner Energetik in der Halle B3, Stand 178.

Energetik ist seit Oktober 2014 offizieller Vertriebspartner und erste Anlaufstelle für die Kyocera-Solarsparte in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika.

Kunden profitieren dabei von höchster Flexibilität, Photovoltaik-Komponenten ganz nach ihren Bedürfnissen, konfektioniert und montagefähig von der Palette bis zum Container frei Baustelle abzurufen. Die Photovoltaik-Produktlinie wird in Zukunft auch in Europa verfügbar sein. After Sales und der Support werden wie gewohnt durch Kyocera Solar Deutschland und Energetik betreut.

 

26.05.2015 | Quelle: Energetik | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html