Energetische Gebäudesanierung: Herbstforum Altbau präsentiert erste Erfahrungen mit dem Erneuerbare-Wärme-Gesetz

Zukunft Altbau erwartet dieses Jahr rund 100 Teilnehmer mehr als 2014 (Bild). Auch ein Zugang per Live-Stream ist möglich.
Zukunft Altbau erwartet dieses Jahr rund 100 Teilnehmer mehr als 2014 (Bild). Auch ein Zugang per Live-Stream ist möglich.

Das 17. Herbstforum Altbau am 11.11.2015 in Stuttgart stellt aktuelle Entwicklungen in der Gebäudesanierung vor. Auf dem Programm der Fachtagung zur energetischen Sanierung, Energieeffizienz und erneuerbaren Energien stehen acht Expertenvorträge.

Themen sind unter anderem die ersten Erfahrungen mit dem im Juli novellierten Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) des Landes Baden-Württemberg, gestalterische Chancen der Wärmedämmung und ein Bürogebäude ohne Heizung. Umweltminister Franz Untersteller wird die aktuelle Energie- und Klimapolitik des Landes vorstellen.

Veranstalter ist das vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg geförderte Programm Zukunft Altbau. Die Tagung richtet sich an Energieberater, Handwerker, Architekten, Ingenieure sowie Vertreter aus Politik, Verwaltung, Kammern und Verbänden. Erwartet werden bis zu 500 Fachleute. Neu in diesem Jahr ist eine begleitende Ausstellung zu modernen Wärmedämmtechniken.

 

Acht Vorträge – auch per Live-Stream

Untersteller wird die Fachtagung mit einem Überblick über die politischen Ziele, Rahmenbedingungen und Gesetzesvorgaben des Landes eröffnen. Die Zukunftsaussichten für die energetische Gebäudesanierung und die Strategie der Bundesregierung thematisiert Nils Thamling vom Beratungsunternehmen Prognos AG. Was der neue Ansatz „Blue Economy“ für die Gebäudesanierung bedeutet, erklärt Anne-Kathrin Kuhlemann von der Firma Blue Economy Solutions.

Ferner geht es um konkrete Erfahrungen mit dem Brennwert-Check und um gestalterische Chancen bei der Wärmedämmung von Gebäuden. Willem Bruijn vom Architekturbüro Baumschlager und Eberle stellt ein Bürogebäude vor, das völlig ohne Heizung und mechanische Lüftungsanlage auskommt.

 

09.08.2015 | Quelle: Zukunft Altbau | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html