Solarthermische Kraftwerke: Saft-Tochter Tadiran soll Batterien für das CSP-Kraftwerk Ashalim in Israel liefern

Tadiran liefert wiederaufladbare Batterien, die mehr als 50.000 Heliostate im CSP-Kraftwerk Ashalim versorgen sollen
Tadiran liefert wiederaufladbare Batterien, die mehr als 50.000 Heliostate im CSP-Kraftwerk Ashalim versorgen sollen

Tadiran Batteries, ein Tochterunternehmen der Saft-Gruppe (Paris, Frankreich) und Entwickler von industriellen Lithium-Batterien, hat von dem CSP-Unternehmen BrightSource Energy Inc. (Oakland, USA) einen Auftrag erhalten.

Tadiran soll wiederaufladbare Akku-Pakete für die Stromversorgung von mehr als 50.000 nachgeführten Spiegeln (Heliostaten) am solarthermischen Kraftwerk Ashalim liefern, das Alstom in der israelischen Wüste bauen wird.

Mit einer Nennleistung von 121 MW soll Ashalim den Strombedarf von über 120.000 Haushalten decken.

 

Akkus treiben Heliostat-Motoren und Kommunikationsgeräte an

Um die Sonne auf die Spitze des Solar-Turms zu lenken und dort Wasserdampf zu erzeugen, werden Tausende Heliostate einzeln nachgeführt. Tagsüber sollen die Energiepakete von Tadiran die Heliostat-Motoren und Kommunikationsgeräte antreiben. Das vermeide aufwendige Verkabelungen, betont Tadiran.

Nach Unternehmensangaben können die Batterien der Serie TLI mindestens 25 Jahre lang rund um die Uhr durchgängig arbeiten.

„Dieser Auftrag ist der kommerzielle Durchbruch für uns“, sagte Igal Carmi, Präsident und Geschäftsführer von Tadiran Batteries.

 

01.10.2015 | Quelle: Tadiran Batteries Ltd. | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html