Internationale Energieagentur unterstützt Integration von Solarthermie in Industrieprozesse

IEA SHC Task 49 ist eine umfassende Online-Datenbank mit 155 solarthermischen Anlagen zur industriellen Prozesswärme-Erzeugung
IEA SHC Task 49 ist eine umfassende Online-Datenbank mit 155 solarthermischen Anlagen zur industriellen Prozesswärme-Erzeugung

Die solare Prozesswärme-Erzeugung ist ein wichtiger, aufstrebender Markt für Solarthermie, betont die Internationale Energieagentur (IEA).

Ihre Programme „SHC“ und „SolarPACES“ unterstützen diese Technologie mit Experten und einem Leitfaden, der detailliert beschreibt, wie Solarwärme in Industrieprozesse integriert werden kann.

 

Großes Potenzial für Solarthermie-Anwendungen in verschiedenen Industriesektoren

Die solare Prozesswärme-Erzeugung bietet ein großes Marktpotenzial für Solarthermie-Anwendungen. In einigen spezifischen Industriesektoren wie der Lebensmittel-, Wein-, Getränke-, Textil-, Papier oder Transportmittelindustrie liegt der Wärmebedarf mit niedrigen bis mittleren Temperaturen (unter 250°C) bei rund 60 Prozent. Wenn die Solarthermie dieses Potenzial ausschöpft, könnte sie einen bedeutenden Beitrag zum industriellen Energiebedarf leisten.

Wenn Solarwärme in gewerbliche und industrielle Prozesse integriert werden soll, müssen zunächst die technisch und wirtschaftlich günstigste Einbindestelle und das passende Integrationskonzept gefunden werden. Dies ist ein komplexes, nicht triviales Problem, das so manches Unternehmen vor der solaren Prozesswärmeerzeugung trotz ihrer Vorteile gegenüber der fossilen Wärmeproduktion abschreckt.

 

Leitfaden und Online-Datenbank für solare Prozesswärme

IEA SHC hat daher den sektorenübergreifenden Leitfaden „Solar Process Heat for Production and Advanced Applications: Integration Guideline” entwickelt. Er erklärt, wie Solarthermie in Industrieprozesse integriert werden kann. Anhand von Grafiken, Beschreibungen und Beispielen werden die unterschiedlichen Hydraulikmodule eines solaren Prozesswärmesystems erklärt.

Der Leitfaden richtet sich an Planer, Energieberater und Ingenieure, eignet sich aber auch als Schulungshandbuch.

Außerdem informiert die Online-Datenbank IEA SHC Task 49: Solar Heat Integration in Industrial Processes anhand von 155 solarthermischen Anlagen mit einer Gesamtleistung von 101 MWth über mögliche Integrationspunkte für Solarwärme in industrielle Prozesse: http://ship-plants.info/

Weitere Informationen: “Solar Process Heat for Production and Advanced Applications: Integration Guideline“

 

14.10.2015 | Quelle: IEA SHC | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html