Energiewende bei der Allianz: Versicherungskonzern steigt aus Kohle-Finanzierung aus

Der Allianz-Vorstandsvorsitzend Oliver Bäte kündigte am 24.11.2015 den Kohle-Ausstieg an
Der Allianz-Vorstandsvorsitzend Oliver Bäte kündigte am 24.11.2015 den Kohle-Ausstieg an

Mit Blick auf das 2-Grad-Ziel der Klimaverhandlungen in Paris und auf die ökonomischen Risiken kündigte der Vorstandsvorsitzende der Allianz SE (München), Oliver Bäte, am 24.11.2015 an, keine Kohle-basierten Geschäftsmodelle mehr zu finanzieren.

Nach Angaben der Tagesschau hatte die Kohle-Finanzierung der Allianz bislang ein Volumen von vier Milliarden Euro. Die Allianz werde nicht mehr in Unternehmen investieren, wenn sie mehr als 30 Prozent ihres Umsatzes durch den Abbau von Kohle oder mehr als 30 Prozent ihrer Energieerzeugung aus Kohle erzielen.

 

25.11.2015 | Quelle: Allianz SE | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html