Lux Research: Nächste Batterie-Generationen nach der Lithium-Ionen-Technologie erreichen bis 2030 ein Marktvolumen von 10 Milliarden US-Dollar

Lux Research rechnet damit, dass Lithium-Schwefel- und Feststoff-Batterien 2030 einen Marktanteil von 4 bzw. 2 Prozent haben
Lux Research rechnet damit, dass Lithium-Schwefel- und Feststoff-Batterien 2030 einen Marktanteil von 4 bzw. 2 Prozent haben

Lithium-Ionen-Batterien haben die Unterhaltungselektronik, Elektromobilität und netzgekoppelte Speicheranwendungen revolutioniert, weisen aber hinsichtlich Kosten und Leistung immer noch Einschränkungen auf.

Während die Technologie laufend verbessert und ihre Spitzenposition bis ins nächste Jahrzehnt hinein verteidigen wird, entwickelt sich eine neue Generation von Batterie-Technologien, die bis 2030 ein Marktvolumen von 10 Milliarden US-Dollar erreichen wird, berichtet Lux Research (Boston, MA, USA).

„Entwickler von Batterien der nächsten Generation suchen nach technologischen Verbesserungen und streben eine Massenproduktion an; dennoch entwickelt sich auch die Li-Ion-Technologie dank massiver Investitionen rasch“, sagte Cosmin Laslau, Analyst und Hauptautor der Studie „The Next-Generation Battery Roadmap: Quantifying How Solid-State, Lithium-Sulfur, and Other Batteries Will Emerge After 2020.”

„Unternehmen mit einem großen Marktanteil am Batteriemarkt sollten sowohl in Technologien der nächsten Generation als auch in die Li-Ion-Technologie investieren, um ihre starke Position zu verteidigen, da sich der Technologiemix verlagert.“

Die Analysten von Lux Research haben eine Roadmap für Batterien der nächsten Generation erstellt und für jede Technologie den Markt abgeschätzt. Neue Batterieentwickler werden im unternehmenseigenen „Lux Innovation Grid” aufgelistet.

Die Marktforscher rechnen bei den neuen Batterietechnologien mit einem explosionsartigen Marktwachstum nach 2030: Bei den Lithium-Schwefel-Batterien von 6 Mia. USD im Jahr 2030 auf 29 Mia. USD im Jahr 2035, bei Feststoffbatterien im selben Zeitraum von 3 auf 42 Mia. USD.

 

03.12.2015 | Quelle: Lux Research | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html