SMA Solar Technology AG verkleinert Vorstand

Martin Kinne legt zum 31. Dezember 2015 sein Amt als Vorstand Vertrieb und Service der SMA Solar Technology AG nieder
Martin Kinne legt zum 31. Dezember 2015 sein Amt als Vorstand Vertrieb und Service der SMA Solar Technology AG nieder

Martin Kinne legt zum 31. Dezember 2015 sein Amt als Vorstand Vertrieb und Service der SMA Solar Technology AG (Niestetal) aus privaten Gründen nieder.

Darüber hat sich der Aufsichtsrat der SMA mit Martin Kinne geeinigt und gleichzeitig beschlossen, den Vorstand auf drei Mitglieder zu verkleinern.

„Wir danken Martin Kinne für seine Tätigkeit in einem für SMA besonders schwierigen Jahr, respektieren seine Entscheidung und wünschen ihm für seine persönliche Zukunft alles Gute“, so der Vorsitzende des Aufsichtsrats Dr. Erik Ehrentraut.

 

Verantwortlichkeiten im Vorstand werden umverteilt

Der Aufsichtsrat sei mit dem Vorstand auch übereingekommen, die Position von Martin Kinne nicht wiederzubesetzen und den SMA Vorstand somit auf drei Mitglieder zu verkleinern. Dazu müssten die Verantwortlichkeiten im Vorstand umverteilt werden, so Ehrentraut.

Den genauen Ressortzuschnitt werde der Aufsichtsrat mit dem Vorstand bis Ende des Jahres erörtern. In jedem Fall stünde mit Pierre-Pascal Urbon ein Vorstandsmitglied zur Verfügung, das schon mehrfach die Verantwortung für Vertrieb und Service getragen habe.

 

14.12.2015 | Quelle: SMA | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html