Roadmaps des Fraunhofer ISI zeigen Forschungs- und Entwicklungs-Perspektiven für Lithium-Ionen-Batterien

Roadmap zu Lithium-Ionen-Batterien als stationäre Energiespeicher
Roadmap zu Lithium-Ionen-Batterien als stationäre Energiespeicher

Das Fraunhofer ISI (Karlsruhe) zeigt in neun Roadmaps erstmals den Forschungs- und Entwicklungsstand bei Lithium-Ionen-Batterien.

Dazu haben zahlreiche nationale Experten aus Wissenschaft und Industrie die Entwicklungs-Potenziale von Li-Ion-Batterien im Kontext konkurrierender Technologien sowie als Energiespeicher für die Elektromobilität und stationäre Anwendungen bewertet.

Die Roadmaps reichen bis 2030, während Langfristszenarien bis 2050 die Grenzen der darin beschriebenen Entwicklungen aufzeigen. Die Erkenntnisse werden von Marktprognosen begleitet, die Rahmenbedingungen der Ergebnisse bewertet und Handlungsoptionen abgeleitet.

 

Große Marktpotenziale für die Lithium-Ionen-Batterietechnologie in neuen stationären Anwendungen

In den kommenden 15 bis 25 Jahren wird die Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien nach Einschätzung der Forscher zur Reife gelangen. Damit ergeben sich für die nächsten zwei Jahrzehnte noch große Entwicklungspotenziale, insbesondere mit Blick auf die Energiedichte sowie eine weiterhin starke Kostenreduktion.

 

Lithium-Ionen-Batterien als Photovoltaik-Speicher

Mit der Kostenoptimierung sowie dem parallelen Ausbau der erneuerbaren Energien sollen sich jedoch spätestens ab 2030 breite Marktpotenziale für die Lithium-Ionen-Batterietechnologie in neuen stationären Anwendungen eröffnen.

Deren Einsatz und Verbreitung beginnen bereits heute auf lokaler und Verteilnetz-Ebene und sind getrieben durch einen zunehmenden Wunsch nach Autarkie in der Energieversorgung. Dezentrale, netzgekoppelte Lithium-Ionen-Batterien werden heute schon als Photovoltaik-Speicher zur Eigenbedarfs-Optimierung unter anderem in privaten Haushalten eingesetzt und verbreiten sich mit verbesserter Wirtschaftlichkeit zunehmend.

Die Roadmaps greifen mobile und stationäre Anwendungen auf. Je nach Speichergrößenklasse, Lade-/Entladezeit und Anwendungsfall konkurrieren sie mit einem breiteren Portfolio elektrochemischer (zum Beispiel Blei-Säure-, Redox-Flow-, Natrium-Schwefel-Batterie) und anderer Energiespeicher.

Die Roadmaps gibt es zum Download unter: www.isi.fraunhofer.de/

 

22.12.2015 | Quelle: Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html