SolarWorld begrüßt Verlängerung der steuerlichen Photovoltaik-Förderung in den USA

Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG: „Der US-Markt kann vorbildhaft auch für die europäische Union sein. Insbesondere in Deutschland wird es Zeit, endlich wieder von Skeptizismus auf Optimismus umzustellen“
Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG: „Der US-Markt kann vorbildhaft auch für die europäische Union sein. Insbesondere in Deutschland wird es Zeit, endlich wieder von Skeptizismus auf Optimismus umzustellen“

Der US-Kongress hat am Abend des 18.12.2015 europäischer Zeit die Fortführung der steuerlichen Förderung von Investitionen in Solarstromanlagen (Investment Tax Credit/ITC) beschlossen.

Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG (Bonn), kommentiert: „Die USA haben einen ersten Schritt zur Umsetzung dessen gemacht, was sie auf dem Klimagipfel in Paris versprochen haben. Für die Solarenergie in Amerika ist das ein großer Schritt nach vorn.“

„Bereits heute seien die USA der am stärksten wachsende Wettbewerbsmarkt für Solarstromanlagen weltweit, mit Wachstumsraten von rund 30 Prozent pro Jahr. Dieser Trend werde sich weiter fortsetzen.“

 

SolarWorld fordert Einhaltung internationaler Handelsregeln

„Im Interesse von Wettbewerb und Qualität wird es jetzt darauf ankommen, auch die Einhaltung von internationalen Handelsregeln weiter durchzusetzen. In den USA gelten seit 2012 Maßnahmen gegen Dumpingangebote von chinesischen Herstellern. Die Regierung muss sicherstellen, dass mit dem zu erwartenden Wachstum nicht die Umgehung dieser Maßnahmen zunimmt. Nachhaltiges Wachstum funktioniert nur ohne Dumping“, so Mukesh Dulani, President der SolarWorld Americas Inc.

Der SolarWorld-Konzern ist der größte Photovoltaik-Hersteller in den USA und in Europa. Mehr als 50 Prozent des Konzernumsatzes erzielt das Unternehmen in Amerika.

„Der US-Markt kann vorbildhaft auch für die europäische Union sein. Insbesondere in Deutschland wird es Zeit, endlich wieder von Skeptizismus auf Optimismus umzustellen. Die Kosten für Solarstrom sind in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen. Solarenergie wird die tragende Säule einer sicheren, sauberen und bezahlbaren Energieversorgung sein“, fasst Asbeck zusammen.

 

21.12.2015 | Quelle: SolarWorld | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html