Auswahl
Ergebnisse 1 bis 10 von 578
Die Studie kann auf der Fraunhofer-Webseite heruntergeladen werden

Energiespeicher für die Elektromobilität: Deutschland ist weiterhin kein Leitmarkt für Fahrzeugbatterien

30.12.2016 |

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI, Karlsruhe) untersucht in seinem Energiespeicher-Monitoring-Update 2016, ob und wie sich Deutschland beim Ziel, Leitmarkt und Leitanbieter bei Energiespeichern für die Elektromobilität zu werden, seit 2014 weiterentwickelt hat. Demnach konnte das Land seinen aufgeholten Rückstand bei den Lithium-Ionen-Batterien stabilisieren. Die Förderung sollte beibehalten werden, empfiehlt Fraunhofer, damit Deutschland jenseits von 2020 das technologische Knowhow in einer inländischen Zellproduktion umsetzen kann. Weiterlesen...

Caterva bewirtschaftet die Energiespeicher im Rahmen eines Dienstleistungsvertrags

Energiespeicher ermöglichen Stromversorgern rentable Photovoltaik-Mietmodelle

28.12.2016 |

Mit der „Caterva-Sonne“ könnten Stromversorger Kunden binden, Innovation beweisen und die Energiewende gestalten, berichtet die Caterva GmbH (Pullach). Die multifunktionalen, vernetzten Stromspeicher ermöglichten Versorgern, eine Photovoltaik-Mietlösung für Endkunden mit Eigenheim anzubieten, die den Haushalt zu 100 Prozent mit Solarstrom versorgt. Sogar der Betrieb einer Wärmepumpe und das Laden eines Elektroautos seien mit einer PV-Anlage und der Caterva-Sonne machbar, betont das Unternehmen. Weiterlesen...

Das AEE-Forschungsradar wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert

AEE erwartet weiter sinkende Investitionskosten für Photovoltaik und Energiespeicher

23.12.2016 |

Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) hat am 22.12.2016 eine neue Metaanalyse veröffentlicht, welche die in 15 Studien angegebenen Investitionskosten für elf Energie-Technologien vergleicht, darunter Photovoltaik, Solarthermie, Off- und Onshore-Windenergie. „Die Metaanalyse zeigt, dass für Windenergie und Photovoltaik trotz der bereits erzielten Kostenreduktionen mit weiter sinkenden spezifischen Kosten gerechnet wird“, sagt AEE-Geschäftsführer Philipp Vohrer. Weiterlesen...

Die Photovoltaik-Hochleistungsmodule von LG kommen u. a. auf einer Forschungsstation in der Antarktis zum Einsatz

LG Solar zieht Erfolgsbilanz für 2016; Ausbau der Produktionskapazitäten geplant

21.12.2016 |

Während der Photovoltaik-Weltmarkt 2016 wuchs, brach der EU-Markt um 30 % gegenüber 2015 ein, was insbesondere am starken Rückgang des britischen Marktes lag. Dennoch verzeichnete das Solar- und Elektronik-Unternehmen LG Electronics (Ratingen) ein zweistelliges Absatzplus und kündigt einen Ausbau seiner Fertigungskapazitäten im Jahr 2017 an. Weiterlesen...

Der Gemeinschaftsstand umfasst auch einen Besprechungsbereich

BMWi und Intersolar fördern Messeauftritt von Startups auf der Intersolar Europe und ees Europe

21.12.2016 |

Insbesondere für junge Unternehmer liefert die globale Energiewende neue Impulse für vielversprechende Geschäftsideen. Die Intersolar Europe fördert gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) den Messeauftritt junger, innovativer Unternehmen. Das Angebot richtet sich auch an die Aussteller der parallel stattfindenden Energiespeicher-Messe ees Europe. Weiterlesen...

Thomas Speidel, Präsident des BVES: „Es ist sehr zu begrüßen, dass mit diesem Schritt überaus sinnvolle Geschäftsmodelle in Form der Speichermehrfachnutzung Sichtbarkeit und Rahmenbedingungen erhalten“

EEG 2017: Keine Belastung von Energiespeichern mit EEG-Umlage bei gemischtem Betrieb

19.12.2016 |

Der Bundesverband Energiespeicher (BVES) und ADS-TEC begrüßen den Bundestagsbeschluss zum neuen EEG 2017. Darin wird mit § 61k nun verbindlich festgelegt, dass auch die gemischte Nutzung eines Energiespeichers – etwa zur Bereitstellung von Regelenergie und für den Eigenverbrauch – nicht mit der EEG-Umlage belastet wird. Gemischte Betriebsmodelle von Energiespeichern bekommen damit einen fairen regulatorischen Rahmen. Weiterlesen...

Solarstrom-Speicher für die Gemeinschaft: FertighausWelt Wuppertal zeigt vernetzte Effizienzhäuser Plus im Quartier

18.12.2016 |

Die Initiative „Effizienzhaus Plus“ des Bundesbauministeriums beschäftigt sich derzeit mit der Ausweitung des klimaneutralen Bauens im Effizienzhaus Plus-Ansatz auf Quartiersebene. Wissenschaftliche Untersuchungen in der FertighausWelt Wuppertal sollen Aufschluss über mögliche Steigerungen der Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz durch eine Vernetzung mit einer quartierszentralen Speicherlösung geben. Erste Ergebnisse liegen nun vor. Weiterlesen...

Konzeptstudie zum geplanten Redox-Flow-Batteriespeicher

Fraunhofer UMSICHT kombiniert Photovoltaik mit Redox-Flow-Speichertechnologie

16.12.2016 |

Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT (Oberhausen) kombiniert erstmalig die solare Stromversorgung eines mittelständischen Betriebs mit der Redox-Flow-Speichertechnologie. Im Rahmen des Projekts „VanRedFlow“ soll ein nordrhein-westfälischer Modellstandort für diese Systemkopplung entstehen. Weiterlesen...

Der Solar-Komplex Atacama besteht aus einem Photovoltaik- und einem CSP-Kraftwerk mit Energiespeicher

Abengoa nimmt Arbeiten am Photovoltaik-Kraftwerk Atacama mit 100 MW wieder auf

16.12.2016 |

Abengoa SA (Sevilla, Spanien) hat am 14.12.2016 die Bauarbeiten für das Photovoltaik-Kraftwerk Atacama in Chile wieder aufgenommen. Es ist Teil des Solar-Großprojekts Atacama. Im Oktober war ein Vertrag mit EIG Global Energy Partners (Washington DC, USA) abgeschlossen worden, der EIG zum Alleineigentümer des Solar-Projekts macht. Weiterlesen...

Batteriespeicher von Tesvolt

Energiespeicher-Hersteller Tesvolt erhält Hugo-Junkers-Preis für Technikinnovation

16.12.2016 |

Der Gewerbespeicherhersteller Tesvolt (Wittenberg) wurde am 15.12.2016 für seine intelligente Batteriespeicher-Steuerung mit dem Hugo-Junkers-Preis ausgezeichnet. Das Unternehmen konnte sich in der Kategorie „Innovativste Produktentwicklung“ gegen 42 Bewerber durchsetzen und belegte den 1. Platz. Die Fachjury überzeugte besonders der hohe Zellbalancing-Wirkungsgrad von 92 Prozent und die Lebensdauer, die der Energiespeicher durch das selbst entwickelte Batteriemanagementsystem von Tesvolt erreicht. Weiterlesen...

Ergebnisse 1 bis 10 von 578