Masdar: IFC soll Finanzierung von Jordaniens größtem Photovoltaik-Projekt betreuen

Auf der Abu Dhabi Sustainability Week unterzeichneten Mohamed Jameel Al Ramahi und Niall Hanniga von Masdar die Vereinbarung mit IFC-Manager Eric Becker
Auf der Abu Dhabi Sustainability Week unterzeichneten Mohamed Jameel Al Ramahi und Niall Hanniga von Masdar die Vereinbarung mit IFC-Manager Eric Becker

Masdar (Abu Dhabi) hat die zur Weltbank gehörende Internationale Finanzkorporation (IFC) damit beauftragt, die Finanzierung von Jordaniens größtem Photovoltaik-Projekt zu betreuen.

Das Kraftwerk mit 200 MW wird von der Baynouna Solar Energy Company (BSEC), einem hundertprozentigen Tochterunternehmen von Masdar, entwickelt.

Im Oktober hatten Masdar und der staatliche jordanische Stromversorger National Electric Power Company eine Strombezugs-Vereinbarung (PPA) für das Vorhaben unterzeichnet.

Der erste Spatenstich soll noch in diesem Jahr 10 km außerhalb der Hauptstadt Amman erfolgen. Das fertige Kraftwerk kann rund 110.000 Haushalte mit Solarstrom versorgen.

 

20.01.2017 | Quelle: Masdar | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html