Organische Photovoltaik: Aus BELECTRIC OPV wird OPVIUS

Der neue Markenname repräsentiert OPVIUS als eigenständiges Unternehmen
Der neue Markenname repräsentiert OPVIUS als eigenständiges Unternehmen

Seit 2012 stellt die BELECTRIC OPV GmbH maßgeschneiderte, individuelle OPV-basierte Lösungskonzepte für verschiedene Märkte zur Verfügung, z. B. für die gebäudeintegrierte Photovoltaik, Automobilindustrie und Unterhaltungselektronik.

Mit der Ende 2016 eingeleiteten Umfirmierung zu OPVIUS GmbH (Nürnberg und Kitzingen) soll dem gestiegenen Interesse der Kunden an individuell zugeschnittenen Lösungskonzepten für organische Photovoltaik Rechnung getragen werden, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Technologie beruht darauf, dass in dünnen Kunststofffolien Strom erzeugt wird. Die Marktreife wurde in Vorzeige-Installationen wie dem deutschen Pavillon auf der Welt Expo 2015 in Mailand bewiesen.

„Die Fortschritte, die OPVIUS in den letzten Jahren erzielt hat, sind erstaunlich. Mit der neuen Marke kann sich das Team nun auch voll und ganz auf das OPV-Geschäft konzentrieren. Was wir getan haben, ist, die DNA in die OPVIUS einzupflanzen: die richtigen Dinge zur richtigen Zeit und mit den richtigen Partnern zu tun“, sagt Bernhard Beck von BELECTRIC.

Seit ihrer Gründung habe OPVIUS stetig ihre Kompetenzen ausgebaut und biete heute in Zusammenarbeit mit renommierten Partnernetzen OPV-Installationen und Integrationen auf der Basis einer individuell zugeschnittenen, ästhetisch ansprechenden OPV-Technologie an.

 

Beschichtungs-, Laser- und Druckprozesse

Grundlage der skalierbaren Fertigungstechnik ist eine Kombination aus Beschichtungs-, Laser- und Druckprozessen. „Die OPV-Technologie ist optimal geeignet, hier neue Produktinnovationen zu ermöglichen. OPVIUS ist weltweit das einzige Unternehmen, das den Markt mit farbigen, transparenten, individuell zugeschnittenen OPV-Modulen in Freiform und in großen Mengen beliefert“, heißt es in der Pressemitteilung.

„Die Rückmeldungen vom Markt zeigten uns, dass die Unternehmenskommunikation besser auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt sein sollte – vor allem über den Markennamen des Unternehmens“ sagt Hermann Issa, Senior Direktor Business Development and Sales. „Der neue Markenname wird unseren Kunden sofort anzeigen, dass unser Angebot und unsere Dienstleistungen auf unseren Markt abgestimmt sind und repräsentiert OPVIUS als eigenständiges Unternehmen.“

 

03.02.2017 | Quelle: OPVIUS GmbH | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html