Anzeige

Sonnen und LG Chem führen deutschen Heimspeicher-Markt

us
Die 3 größten Anbieter Sonnen, LG Chem und E3/DC decken die Hälfte des deutschen Marktes ab. Allerdings liegen die Marktanteile ab Platz 3 bis 6 sehr eng beieinander. Grafik: EuPD Research

Eine aktuelle Analyse von EuPD Research zeigt ein deutliches Wachstum im Markt für Heimspeicher auf 37.000 Speicher-Installationen in Deutschland in 2017. Sonnen kann sich an der Spitze der Top 10 Anbieter behaupten.

Der Absatzmarkt an Heimspeichern ist laut EuPD 2017 abermals deutlich gegenüber 2016 gestiegen. Die Bonner Marktforscher ermittelten aktuell ein Wachstum um 49 % auf insgesamt 37.000 Heimspeicherinstallationen in 2017. Nahezu jeder fünfte Heimspeicher wurde dabei in ein bestehendes Photovoltaiksystem integriert.

Auf der Seite der Anbieter von Heimspeicherlösungen konnte sich Sonnen als stärkster Anbieter in Deutschland behaupten. Auf Platz2 findet sich LG Chem, das außerdem das einzige Unternehmen mit Sitz außerhalb von Deutschland ist. Es folgen E3/DC, Deutsche Energieversorgung (Senec), Solarwatt und Varta mit Marktanteilen zwischen 9 und 11 %.

Die Analyse der Marktanteile lässt erkennen, dass trotz einer Anzahl von über 50 Anbietern von Heimspeicherlösungen im deutschen Markt, der größte Anteil bei den Top-Unternehmen liegt. Entsprechend decken die 3 größten Anbieter Sonnen, LG Chem und E3/DC bereits die Hälfte des deutschen Marktes ab. 

Für 2018 rechnet EuPD mit einem anhaltenden Wachstum im Heimspeichermarkt und prognostiziert ein Marktvolumen von 45.000 Neuinstallationen in Deutschland. Als Markttreiber sehen die Marktforscher den Zubau an Photovoltaikanlagen zwischen 3 und 10 kWp, der bereits im Januar 2018 knapp beim doppelten Wert des Vorjahres lag. Daneben tragen Strompreiserhöhungen zahlreicher Energieversorger zur steigenden Wirtschaftlichkeit von Speicherlösungen bei. Die Ressourcenkonkurrenz zur Elektromobilität und deren steigende Bedeutung in Deutschland und Europa werden hingegen als Hemmnisfaktor wahrgenommen und können eine Preisstagnation für Heimspeicher in 2018 bedeuten.

21.03.2018 | Quelle: EuPD Research | solarserver.de © EEM Energy & Environment Media GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html