Große Photovoltaik-Kraftwerke: 2010 mehr als 3 GW neu an das Netz angeschlossen

16.02.2011

Die 2010 installierte Leistung großer Photovoltaik-Kraftwerke mit einer Nennleistung von mehr als 200 Kilowatt (kWp) hat die bisherige Rekordmarke aus dem Jahr 2008 überschritten. Markt Nummer eins war Deutschland, gefolgt von Italien und der Tschechischen Republik. Deutliches Marktwachstum war auch in anderen Regionen zu beobachten, z. B. in China, Indien, den USA und Kanada. Die weltweit kumulierte Leistung von Photovoltaik-Anlagen im Kraftwerksmaßstab hat am Ende des vorigen Jahres knapp 10 Gigawatt (GW) erreicht. In Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Portal pvresources.com skizziert der Solarserver die Entwicklung der großen PV-Kraftwerke weltweit und beleuchtet nationale und internationale Trends.

Luftbild des PV-Kraftwerks Sarnia; Quelle: Enbridge Inc.
Luftbild des PV-Kraftwerks Sarnia; Quelle: Enbridge Inc.
Solarpark Montalto di Castro. Quelle: SunPower Corp.
Solarpark Montalto di Castro. Quelle: SunPower Corp.

Der Solar-Report 2/2011 gibt zunächst einen Überblick über die allgemeine Entwicklung der Photovoltaikmärkte im Jahr 2010 und präsentiert anschließend die größten Solarstromanlagen der Welt. Die zugrunde liegenden Zahlen beziehen sich auf netzgekoppelte PV-Kraftwerke mit mehr als 200 kWp bis hin zur Megawatt-Klasse. Pvresources hat die Daten sorgfältig gesammelt und geprüft, die Zahlen sind jedoch als vorläufig zu betrachten.

 

Weltweiter PV-Markt erreicht 2010 ein Volumen von mehr als 15 GW

Der europäische Photovoltaik-Industrieverband EPIA ging Ende 2010 von einem Wachstum des globalen Marktes für alle Arten von Solarstromanlagen (Photovoltaik-Großanlagen, private Solarstromanlagen und netzunabhängige Systeme) in einer Größenordung von 50 % aus, das entspricht Neuinstallationen von ungefähr 15 Gigawatt. Die weltweit installierte Gesamtleistung aller PV-Anlagen hat Ende 2010 die Größenordung von 40 GW überschritten. Im vergangenen Jahr trugen vor allem EU-Länder wesentlich zum weltweiten PV-Marktwachstum bei, vor allem Deutschland, Italien und Tschechische Republik.

 

EU weiterhin führend bei großen PV-Kraftwerken

Mehr als 80 % aller großen kommerziellen Solarstrom-Kraftwerke (bezogen auf die Leistung) arbeiten in Europa (>7,300 MWp). Die USA und Kanada kommen auf etwa 10 %. Asien liegt mit weniger als 2 % auf Platz drei. Auch der Anteil weiterer Regionen stieg in letzten Jahren kontinuierlich. Nenneswerte Fortschritte gab es 2010 beispielsweise auch in Afrika (Kapverdische Inseln) und in französichen Überseegebieten.

Im vergangenen Jahr wuchs der italienische Markt weltweit am stärksten, die instalierte Leistung großer PV-Kraftwerke in Italien wurde in nur einem Jahr mehr als verdreifacht. Italien ist nach Deutschland und Spanien das dritte Land mit mehr als einem Gigawatt installierter Leistung.

 

Bild: Photovoltaik-Kraftwerk Montalto di Castro, gröβte Solarstromanlage in der EU, fertiggestellt im Herbst 2010. Quelle: publicearth.com

 

Italien und die Tschechische Republik haben auch entscheidend zum starken Wachstum des EU-Marktes beigetragen. Auf beide Länder entfallen fast 50 % neu installierte Leistung innerhalb der EU. Etwa gleich groβ ist die neu installierte Leistung in Deutschland. Den Rest teilen sich vor allem Frankreich, Belgien, Griechenland, Portugal und Bulgarien. Nennenswert ist auch die Marktenwicklung in Belgien, dort sind fast 90 % aller groβen Solarkraftwerke Aufdachanlagen. In allen anderen Ländern ist der Anteil der PV-Aufdachanlagen wesentlich kleiner.

 

Weltgrößte Solarkraftwerke in acht Ländern

Unter den Staaten mit einer installierten kumulierten PV-Leistung von mehr als 500 Megawatt führt Spanien mit über 3.000 MWp, gefolgt von Deutschland (2.400 MWp) und Italien mit 1.500 MWp. Auf Platz vier liegen die USA, gefolgt von der Tschechischen Republik.

Weltweit sind groβe PV-Anlagen mit einer Leistung von einem MW oder mehr schon in mehr als 30 Ländern in Betrieb. Neue Mitglieder des MW-Clubs sind zum Beispiel die Kapverdischen Inseln, Neu-Kaledonien, Mexico, die Ukraine, die Slowakei und Slowenien.

Die 50 gröβten PV-Kraftwerke befinden sich in Kanada, Italien, Deutschland, Spanien, Portugal, der Tschechischen Republik und in Frankreich. Die durchschnittliche Leistung aller im Jahr 2010 im Betrieb befindlichen Anlagen liegt bei mehr als 3 MWp. In knapp drei Jahren ist sie fast um das Dreifache gestiegen - 2007 lag sie noch bei 1,14 MW.

Photovoltaik Kraftwerk Sarnia, Provinz Ontario (Kanada) - im Jahr 2010 die gröβte PV-Anlage weltweit (Quelle: Enbridge Inc.)
Photovoltaik Kraftwerk Sarnia, Provinz Ontario (Kanada) - im Jahr 2010 die gröβte PV-Anlage weltweit (Quelle: Enbridge Inc.)

 

Deutschland, Italien und Tschechische Republik sind europäische Marktführer

In den letzten drei Jahren haben sich die Märkte für große PV-Kraftwerke in den EU-Ländern rasant entwickelt. Ende 2010 waren in Deutschland z.B. 2.400 MW am Netz, was einem EU-Marktanteil von rund 35 % entspricht. Vor drei Jahren (Dezember 2007) betrug die installierte Leistung in Deutschland nur 400 MW.

Photovoltaik-Kraftwerke im Solarpark Finsterwalde. Mit mehr als 80 MWp die größte Solarstromanlage in Deutschland. Bild: Q-Cells SE
Photovoltaik-Kraftwerke im Solarpark Finsterwalde. Mit mehr als 80 MWp die größte Solarstromanlage in Deutschland. Bild: Q-Cells SE
2 MW-Solarpark Fuentes de Año in Spanien. Bild: Suravia S.A., Madrid
2 MW-Solarpark Fuentes de Año in Spanien. Bild: Suravia S.A., Madrid

Spaniens Marktanteil ist zwar mit 40 % noch immer höher, doch das Land erholt sich nur sehr langsam vom Marktzusammenbruch vor zwei Jahren. Die installierte Leistung der 2010 neu installierten groβen PV-Anlagen in Spanien wird auf zirka 120 MW geschätzt.

Weitere im vergangenen Jahr 2010 sehr schnell gewachsene Märkte sind Italien und die Tschechische Republik. Frankreich liegt hinsichtlich der ingsesamt installierten Leistung auf Platz sechs - auch dank der zahlreichen groβen PV-Anlagen, die in Überseegebieten in Betrieb gegangen sind. Positive Entwicklungstendenzen wurden auch in Bulgarien sowie teilweise in Griechenland sichtbar. Neue, auch im Jahr 2011 vielversprechende Märkte, sind beispielsweise Groβbritanien und die Slowakei.

 

Große Solarkraftwerke in Europa

Als Ergebnis der rasanten Marktenwicklung ist Italien jetzt mit zwei groβen PV-Anlagen in den Top5 vertreten. Im vergangenen Jahr sind die Anlagen Montalto di Castro (84 MW) und San Bellino, Rovigo (70 MW) fertiggestellt worden. Der Solarpark Finsterwalde ist die gröβte deutsche PV-Anlage und mit 80 MW europaweit auf dem Platz zwei.

Photovoltaik-Kraftwerk in San Bellino, Rovigo 70,6 MW, zweitgröβte PV-Anlage in Italien, fertiggestellt Herbst 2010; Quelle: SunEdison LLC
Photovoltaik-Kraftwerk in San Bellino, Rovigo 70,6 MW, zweitgröβte PV-Anlage in Italien, fertiggestellt Herbst 2010; Quelle: SunEdison LLC
Solarpark Veprek, Tschechische Republik, 35 MW. Quelle: Wikipedia; ŠJů
Solarpark Veprek, Tschechische Republik, 35 MW. Quelle: Wikipedia; ŠJů

Groβe Anlagen gingen auch in der Tschechischen Republik an das Netz: Veprek mit 35 MW und Uherský Brod mit 10 MW Leistung. Stribro ist mit 13 MW die zweitgröβte Anlage in der Tschechischen Republik und bereits seit 2009 im Betrieb.

 

Entwicklung weiterer Märkte und Prognosen

Deutschland und USA sind weltweit die einzigen Märkte, die in mehr als zehn Jahren stetig gewachsen sind. Der chinesische Markt entwickelt sich weiterhin positiv und war 2010 die Nr. 1 in Asien. Auch künftig ist mit langsamem Wachstum des chinesichen Marktes zu rechnen. Auch in Indien zeichnet sich starkes Marktwachstum ab, denn Indien zählt zu den vielversprechenden Märkte in den nächsten fünf Jahren. Sehr groβe PV-Kraftwerke werden derzeit auch in Thailand gebaut. Auch in Regionen Afrikas sind mehrere MW-Anlagen in Betrieb gegangen. Die Kapverdischen Inseln sind dort der Vorreiter. Weltweit sind noch immer die meisten großen PV-Kraftwerke Freiflächenanlagen. Weniger als 15 % sind Aufdachanlagen.

Photovoltaik-Kraftwerk in Neukaledonien (2,1-MWp). Quelle: Tenesol
Photovoltaik-Kraftwerk in Neukaledonien (2,1-MWp). Quelle: Tenesol
In Thailand werden Solarparks mit einer Gesamtleistung von 204 MW gebaut. Quelle: Kyocera Corporation
In Thailand werden Solarparks mit einer Gesamtleistung von 204 MW gebaut. Quelle: Kyocera Corporation

In einigen Märkten ist auch 2011 mit positiven Entwicklungen zu rechnen. Neue groβe PV-Anlagen werden beispielsweise in Kanada und Indien gebaut, und auch in Italien sind die Aussichten für eine weitere positive Marktenwicklung günstig.

 

Schlussbemerkung

Der Jahresbericht von pvresources präsentiert den Stand zum Ende des Jahres 2010, ohne Anspruch auf Vollständigkeit sowie ohne Gewähr. Fehler, Berichtigungen oder Hinweise auf Kraftwerke, die nicht in der Liste enthalten sind, nimmt pvresources entgegen unter der E-Mail-Adresse contact@pvresources.com. Die aktuelle Liste der weltgrößten Solarstromanlagen ist veröffentlicht unter www.pvresources.com/en/top50pv.php.

 

Über den Autor / Danksagung

Dipl.-Ing. Denis Lenardic studierte Elektrotechnik an der Universität von Ljubljana (Slowenien). Er ist Mitglied des internationalen Solarenergieverbandes (International Solar Energy Society; ISES) und der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR. Der Solarserver dankt sowohl Denis Lenardic und pvresources.com für die Zusammenarbeit als auch allen Personen und Unternehmen, die zur Weltrangliste der großen PV-Kraftwerke beigetragen haben.

Die 15 größten Solarstromanlagen der Welt

Leistung
DC (MWp)

Land

Standort

Region

Fertig

gestellt

97

Kanada

Sarnia

Ontario

2010

84,2

Italien

Montalto di Castro

Lazio

2010

80,2

Deutschland

Finsterwalde

Brandenburg

2010

70,6

Italien

San Bellino

Veneto

2010

60

Spanien

Olmedilla de Alarcón

Kastilien-La Mancha

2008

54

Deutschland

Straßkirchen

Bayern

2009

52,8

Deutschland

Lieberose

Brandenburg

2009

48

USA

Boulder City, NV

Nevada

2010

47,6

Spanien

Puertollano

Kastilien-La Mancha

2008

46

Portugal

Amaraleja

Alentejo

2008

42,7

Italien

Cellino San Marco

Apulien

2010

40

Deutschland

Brandis

Sachsen

2008

36

Deutschland

Reckahn

Brandenburg

2010

35

Tschechische Republik

Vepřek

Středočeský kraj
(
Mittelböhmen)

2010

34,6

Italien

Sant'Alberto

Emilia-Romagna

2010


PV-Großanlagen: Länder mit mehr als 100 MWp kumulierter Kapazität, Stand Dezember 2010

Leistung DC (MWp)

Land

3000

Spanien

2400

Deutschland

1500

Italien *

600

USA

560

Tschechische Republik

222

Frankreich **

166

Süd Korea

150

China

142

Kanada

110

Belgien

 * Daten von GSE Gestore dei Servizi Energetici - GSE S.p.A., http://atlasole.gsel.it/atlasole/, 21.01.2011.

 ** Inklusive Überseegebiete