Ihre Veranstaltungen auf dem SolarServer

Messen, Kongresse, Workshops, Vorträge, Seminare, Ausstellungen und weitere Veranstaltungen zu Photovoltaik, Solarthermie und solarem Bauen; regenerativen Energien, Energieeffizienz; Energie und Ökologie.

  • Informieren Sie die Branche, Ihre Partner und das Publikum über Ihre Veranstaltungen
  • Der Eintrag in den Solar-Terminkalender einschließlich Logo ist kostenlos

Als registrierter Nutzer haben Sie die Möglichkeit, Ihre Veranstaltungen auf dem SolarServer zu veröffentlichen!

Sie haben noch keinen persönlichen Account? Registrieren Sie sich noch heute!

Anzeige
Veranstaltung
Praxiswerkstatt „Solare Stadt“

Praxiswerkstatt „Solare Stadt“

von 08.10.2019 bis 08.10.2019

Stadtwerke Bonn GmbH
Theaterstraße 24
53111 Bonn
Deutschland

Tel.: 0228 / 289 1449
Website

Weitere Informationen

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und der zunehmenden Luftverschmutzung haben sich viele Städte und Kommunen zum Ziel gemacht, vermehrt auf lokalen und regionalen Klimaschutz zu setzen. Die Nutzung von Sonnenenergie im städtischen Raum kann dazu einen wesentlichen Beitrag leisten. Doch wie kann ein sinnvoller und effizienter Ausbau von Photovoltaik und Co. im urbanen Umfeld gelingen? Und was können Kommunen tun, um diesen zu fördern?
Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, veranstaltet EUROSOLAR in Kooperation mit der Bundesstadt Bonn, der SWB Energie und Wasser und der Bonner Energie Agentur die Praxiswerkstatt „Solare Stadt“. Unter dem Motto „voneinander lernen“ werden vorbildliche Projekte und Initiativen zur Nutzung der Solarenergie auf öffentlichen, privaten und gewerblichen Dächern in Städten vorgestellt sowie Raum für Austausch und Diskussion geschaffen. Der inhaltliche Fokus liegt auf Strategien und Konzepten, Wegen der Öffentlichkeitsarbeit und Beratung, planungsrechtlichen und ordnungspolitischen Instrumenten sowie Kooperationen.
Der praxisbezogene Workshop findet in den Veranstaltungsräumen der SWB Energie und Wasser in Bonn statt und richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, Stadtwerken und Energiegenossenschaften aus der gesamten Bundesrepublik. Die Fachveranstaltung gliedert sich in Einführungsvorträge, eine Ausstellung sowie in zwei parallele Workshops. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um eine frühzeitige Anmeldung wird gebeten. Teilnahmebeitrag: 150,00 EURO.

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen: Steffen Otzipka, E-Mail senden