Ihre Veranstaltungen auf dem SolarServer

Messen, Kongresse, Workshops, Vorträge, Seminare, Ausstellungen und weitere Veranstaltungen zu Photovoltaik, Solarthermie und solarem Bauen; regenerativen Energien, Energieeffizienz; Energie und Ökologie.

  • Informieren Sie die Branche, Ihre Partner und das Publikum über Ihre Veranstaltungen
  • Der Eintrag in den Solar-Terminkalender einschließlich Logo ist kostenlos

Als registrierter Nutzer haben Sie die Möglichkeit, Ihre Veranstaltungen auf dem SolarServer zu veröffentlichen!

Sie haben noch keinen persönlichen Account? Registrieren Sie sich noch heute!

Anzeige
Veranstaltung

"Nahwärme kompakt" - Kongress & Workshop zu kommunaler Wärmeplanung

von 30.09.2019 bis 01.10.2019

Industrie- und Handelskammer, Karlsruhe
Lammstraße 13-17
76133 Karlsruhe
Deutschland

Website

Weitere Informationen

Kommunale Wärmeplanung im Fokus

Mit der Novelle des Klimaschutzgesetzes soll kommunale Wärmeplanung für Stadtkreise und große Kreisstädte in Baden-Württemberg verpflichtend werden. Entsprechend setzt das Kompetenzzentrum Wärmenetze der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg den diesjährigen Schwerpunkt seiner Veranstaltungsreihe „Nahwärme kompakt“. Kommunen, Stadtwerke, Energiegenossenschaften, Planer und Projektentwickler sowie Forschungsinstitute und Interessierte können sich Ende September zwei Tage lang in den Räumen der IHK Karlsruhe zu allen Aspekten der kommunalen Wärmeplanung informieren.

Zur Fachtagung am 30. September bereiten Expertinnen und Experten Grundlegendes auf und stellen Forschungsergebnisse sowie praxisnahe Ansätze zur lokalen Wärmeplanung vor.
Der Workshop am 1. Oktober richtet sich mit Unterstützungsangeboten und Gruppenphasen konkret an Kommunen, die in die Kommunale Wärmeplanung einsteigen.


Was: Nahwärme kompakt, Kommunale Wärmeplanung
Wann: 30. September - 1. Oktober 2019
Wo: Industrie- und Handelskammer Karlsruhe
Anmeldeschluss: 23. September 2019
Teilnahmegebühr:
Kongress: 75 €;
Workshop: 50 €;
beide Tage: 110 €
Studierende: kostenfrei

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen: Beate Schade, E-Mail senden