Hinweis

Das Solarlexikon soll laufend erweitert werden. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und sind offen für Kritik und Verbesserungsvorschläge. Eine E-Mail genügt.

E-Mail senden

Anzeige
Solares Ladegerät
Solares Ladegerät
Solares Ladegerät

Vom Kofferradio bis zum Mobiltelefon: Elektrogeräte mit netzunabhängiger Stromversorgung haben die höchsten Zuwachsraten in der Branche. Alle brauchen Batterien. Deren solare Wiederaufladung, für die Satellitentechnik selbstverständlich, könnte auch bei Konsumartikeln normal werden. Schätzungen zufolge wären allein in Deutschland vier Atomkraftwerke überflüssig, wenn die elektrischen stand-by- oder stand-alone-Geräte mit Photovoltaik-Zellen und eingebauten Akkus oder Superkondensatoren ausgestattet wären und die handelsüblichen Batterien mit Solar-Ladegeräten (zum Beispiel Dünnschicht-Solarmodule) nachgeladen würden.

Solare Ladegeräte, die in jede Tasche und auf jedes Fensterbrett passen, sind im Handel erhältlich und kosten ca. 60 €. Sie sind mit auswechselbaren Akkus im Mignon-Format ausgestattet und mit einem automatischen Laderegler versehen. Für Handys und Laptops sind die passenden Adapterkabel erhältlich.

Seite: 15 von 39