Hinweis

Das Solarlexikon soll laufend erweitert werden. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und sind offen für Kritik und Verbesserungsvorschläge. Eine E-Mail genügt.

E-Mail senden

Anzeige
Solarspeicher
Solarspeicher eines zu 100% solar beheizten Hauses.
Solarspeicher eines zu 100% solar beheizten Hauses.

Als Solarspeicher werden sowohl Brauchwasserspeicher (Warmwasserspeicher) von Anlagen zur Trinkwassererwärmung als auch thermische Pufferspeicher oder Kombispeicher heizungsunterstützender Anlagen bezeichnet. Auch Batterien (Akkus) für Solarstrom fallen unter diesen Begriff.

Die Speicherkapazität solarthermischer Anlagen ist meist auf den Bedarf weniger Tage beschränkt; Langzeit-Wärmespeicher (auch Saisonalspeicher genannt) werden im Allgemeinen nur in Großanlagen eingesetzt, etwa in Solarsiedlungen.

Eine besondere Klasse von Solarspeichern stellen Langzeitspeicher dar, die nicht auf Wasser als Wärmeträgermedium setzen. Zu diesen gehören die Latentwärmespeicher und thermochemische Speicher, die in endothermen (Wärme verbrauchenden) Reaktionen Wärme speichern und diese durch exotherme Reaktionen wieder abgeben.

Seite: 26 von 39