Hinweis

Das Solarlexikon soll laufend erweitert werden. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und sind offen für Kritik und Verbesserungsvorschläge. Eine E-Mail genügt.

E-Mail senden

Anzeige
Thermische Solaranlage
Thermische Solaranlage
Skizze einer thermischen Solaranlage

Thermische Solaranlagen (Solarwärmeanlagen) dienen der Nutzung der Sonnenenergie in Form von Wärme zur Warmwasserbereitung und Raumheizung.

Mit Hilfe von Sonnenkollektoren wird die in der Sonnenstrahlung enthaltene Wärme eingefangen und erhitzt eine durch den Solar-Kollektor gepumpte Solarflüssigkeit. Gesteuert durch eine Solarregelung wird die Wärme einem Solarspeicher zugeführt und dort über Wärmetauscher an das Speichermedium (meist Wasser) abgegeben.

Ein Membarn-Ausdehnungsgefäß (MAG) sorgt für den notwendigen Druck- und Volumenausgleich bei einer Überhitzung der Anlage und ist damit Voraussetzung der "Eigensicherheit" nach DIN 4757 T1.

Seite: 3 von 6