Anzeige
Anzeige

 

QINOUS liefert Batteriespeicher mit 800 kW an eine Aborigine-Gemeinde in Australien

Batteriespeicher von QINOUS. Das Unternehmen soll ein Lithium-Ionen-Batteriesystem mit 800 kW und 1.987 kWh nach Australien liefern
Batteriespeicher von QINOUS. Das Unternehmen soll ein Lithium-Ionen-Batteriesystem mit 800 kW und 1.987 kWh nach Australien liefern

Die QINOUS GmbH (Berlin), Hersteller von intelligenten Energiespeicher-Systemen, erhielt bei einer internationalen Ausschreibung den Zuschlag, das Batteriesystem für eine Photovoltaik-Diesel-Batterie-Hybridanlage in einer Aborigine-Gemeinde in Nordaustralien zu liefern.

Das Lithium-Ionen-Speichersystem mit 800 kW Leistung und 1.987 kWh Kapazität soll den Solarstrom speichern und die netzbildende Funktion der Dieselgeneratoren übernehmen, welche die Gemeinde Daly River bisher alleine versorgt haben.

Auftraggeber für die Errichtung der Hybridanlage ist der lokale Energieversorger Power Water Cooperation (PWC).

„Der Betrieb der Dieselgeneratoren ist für PWC nicht nur teuer, sondern belastet das Klima und gefährdet das Grundwasser. Mit unseren Energiespeicher-Lösungen und der Integration von erneuerbaren Energien lassen sich konventionelle Stromerzeugungs-Anlagen günstig zu Hybridanlagen umbauen“, erklärt Steffen Heinrich, technischer Geschäftsführer bei QINOUS.

 

System übernimmt die Netzführung und Netzstabilisierung

„Nicht nur wird überschüssige Energie zwischengespeichert, sondern unser System übernimmt auch eigenständig die Netzführung und Netzstabilisierung, so dass die Dieselgeneratoren tagsüber abgeschaltet werden können. Damit lässt sich der Anteil an erneuerbaren Energien in Hybridanlagen deutlich erhöhen, und die saubere und günstige Energieversorgung der Gemeinde ist bestmöglichst abgesichert“, betont Heinrich.

Die PV-Batterie-Hybridanlage ist Teil eines umfassenden Plans zur Transformation des Energiesystems indigener Gemeinden in den nördlichen Territorien Australiens. Mitfinanziert wird das Vorhaben von der australischen Agentur für erneuerbare Energien (ARENA).

Die Werksabnahme der Anlage ist im Juni geplant; Das Batteriesystem soll ab Oktober 2016 in Betrieb genommen werden.

 

15.03.2016 | Quelle: QINOUS GmbH | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Eine Auswahl der wichtigsten Solar-Nachrichten finden Sie unter
http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/top-solar-news.html