100.000 Dächer: SFV rät, Kreditanträge jetzt zu stellen

Der Solarenergie-Förderverein e.V. (SFV) in Aachen empfiehlt, Kredite nach dem 100.000-Dächer-Solarstrom-Programm umgehend zu beantragen. Solange das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) noch nicht in Kraft getreten ist, genehmige die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Kredite nach den ursprünglichen Bedingungen, d.h. im Umfang von 100 % der Investitionskosten (soweit diese nicht durch andere…

Der Solarenergie-Förderverein e.V. (SFV) in Aachen empfiehlt, Kredite nach dem 100.000-Dächer-Solarstrom-Programm umgehend zu beantragen. Solange das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) noch nicht in Kraft getreten ist, genehmige die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Kredite nach den ursprünglichen Bedingungen, d.h. im Umfang von 100 % der Investitionskosten (soweit diese nicht durch andere Fördermaßnahmen vermindert werden).
Der Verein bezweifelt, dass diese günstigen Regelungen nach Inkrafttreten des Gesetzes noch bestehen bleiben, und wirbt intensiv dafür, die Förderung unverzüglich in Anspruch zu nehmen.

Die KfW versicherte, so der Verein in einer E-Mail, die Anträge weiterhin zügig zu bearbeiten. Im Februar sollen bereits 800 Anträge, in den ersten drei Tagen im März weitere 300 Kreditanträge bei der KfW eingegangen sein.

Quelle: SFV, 14.03.2000

Schließen