Europäische Kommission: Wettbewerbe für Energie-Ideen

Im Rahmen ihrer Energie-Programme hat die Europäische Kommission zwei Wettbewerbe zur verstärkten Nutzung und zur Erhöhung der Effizenz erneuerbarer Energiequellen in Europa ausgeschrieben.  Im Rahmen des „Mehrjahresprogramms zur Förderung der erneuerbaren Energieträger in der Gemeinschaft“ (Specific Actions for Greater Penetration of Renewable Energy Sources, ALTENER) sucht die EU Ideen, wie…

Im Rahmen ihrer Energie-Programme hat die Europäische Kommission zwei Wettbewerbe zur verstärkten Nutzung und zur Erhöhung der Effizenz erneuerbarer Energiequellen in Europa ausgeschrieben.  Im Rahmen des „Mehrjahresprogramms zur Förderung der erneuerbaren Energieträger in der Gemeinschaft“ (Specific Actions for Greater Penetration of Renewable Energy Sources, ALTENER) sucht die EU Ideen, wie die Nutzung von Sonne, Wind und Biomasse gesteigert werden kann. Vorschläge zur Erhöhung der Wirksamkeit werden im Zusammenhang mit dem „Mehrjahresprogramm zur Förderung der Energieeffizienz in der Gemeinschaft“ (Specific Actions for Vigorous Energy Efficiency, SAVE) gesucht.

Für die positiv bewerteten Projekte übernimmt die EU bis zu 50 Prozent des zur Verwirklichung nötigen Budgets. Bevorzugt werden Vorschläge, an denen Unternehmen Interesse bekundet haben, die 50 Prozent der Finanzierung übernehmen wollen. An beiden Ausschreibungen sind nicht einzelne Bewerber, sondern privatrechtliche und öffentliche juristische Personen wie beispielsweise Unternehmen, Kommunen oder Forschungseinrichtungen teilnahmeberechtigt. Bis zum 31. Mai 2001 können Vorschläge aus der Europäischen Union beziehungsweise dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) eingereicht werden; Vorschläge zur Effizienzsteigerung außerdem aus den Ländern, die sich um die Mitgliedschaft in der EU bewerben. Weitere Informationen zu den Wettbewerben können heruntergeladen werden unter http://www.eva.ac.at/service/altenersave.htm.

23.04.2001   Quelle: Europäische Union online, Austrian Energy Agency (E.V.A.)

Schließen